Wann ist ein Perserkater geschlechtsreif?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

vermenschliche den kater nicht. der braucht keinen geschlechtsverkehr. er hat den nach ner woche komplett vergessen.

ist er wenigstens auf hcm und pkd getestet? das sind krankheiten die beim perser oft vorkommen. jeder perser der sich fortpflanzt sollte gestetet sein

sind katze und kater negativ auf fiv (katzenaids) und felv (leukose) getestet? wenn nciht besteht ne möglichkeit dass die jeweils andere diesen "spaß" mit dem leben bezahlt, denn beide krankheiten sieht man einer katze nicht an, sie sind beim decken übertragbar und immer tödlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fellknoelchen
18.01.2016, 11:26

Hallo,

Heute ist mir aufgefallen dass er angefangen hat zu Markieren (und ich hab mich gewundert warum unser Bett so nach Urin riecht). Also werden wir ihn bald kastrieren lassen. 

Aber hat er selber Pech wir haben ihm sie Chance gegeben solange er noch "ein Mann" ist Sex zu haben, aber er hat dich nicht genutzt. Muss er wohl als Jungfrau sterben :)

0

Bei Katern muß man so ab dem 6. Lebensmonat damit rechnen, daß sie geschlechtsreif werden. Es kann aber auch sein, daß sie sich bis zum 12. Lebensmonat damit Zeit lassen. Perser sind meist etwas später dran.

Man merkt es daran, daß die Hoden anfangen zu wachsen und im Katzenklo riecht es deutlich strenger. Katzenpi riecht nie nach Veilchen, aber potenter Kater ist eine Klasse für sich.

Was soll der Quatsch, er soll vor der Kastration 1 Mal decken? Was soll ihm das bringen - so für sein weiteres 20 jähriges Leben? Meint ihr, da erinnert er sich die nächsten 20 Jahre dran? Und selbst wenn es so wäre, wäre das dann wirklich ein gutes Werk? Sowas kann sich auch nur ein Mann ausdenken. Nicht weiter als bis zur Nasenspitze gedacht.

Bedenkt bitte, daß ihr als Katerbesitzer eine Mitverantwortung für weiteren "Katzensegen" habt.

Die Tierheime sind voll von unglücklichen Katzen, die kein Zuhause und keine Menschenfamilie gefunden haben, bzw. sie verloren haben. Solange Tierheime aus diesen Gründen nötig sind, sollte man sich nicht an weiterer Vermehrung beteiligen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fellknoelchen
18.01.2016, 11:25

Hallo,

Heute ist mir aufgefallen dass er angefangen hat zu Markieren (und ich hab mich gewundert warum unser Bett so nach Urin riecht). Also werden wir ihn bald kastrieren lassen. 

Aber hat er selber Pech wir haben ihm sie Chance gegeben solange er noch "ein Mann" ist Sex zu haben, aber er hat dich nicht genutzt. Muss er wohl als Jungfrau sterben :)

0

Hallo Fellknoelchen,

sicher das es ein Kater und nicht eine Katze ist ?

Aber mal bitte im ernst...

Sterilisation ist heute absolut veraltet, wie die Forschung inzwischen ergeben hat.
Katzen und Kater läßt man heute nur noch KASTRIEREN !

In aller ersten Linie, um unkontrollierte und sinnlose Vermehrung zu vermeiden.
Du kannst eine Katze oder einen Kater bereits ab dem 4. Monat kastrieren lassen.

Es ist absoluter Irrglaube, das erst ein Zahnwechsel, eine erste Rolligkeit, oder gar erst mal eine Trächtigkeit statt gefunden haben müssen.

In vielen Gemeinden gibt es inzwischen sogar schon die Pflicht, sein Tier zu Registrieren und frühzeitig kastrieren zu lassen.

Katzen läßt man kastrieren, da eine Sterilisation nur bewirkt, das die Fruchtbarkeit ausgeschaltet wird, aber nicht die Hormone. Da die Keimdrüsen (Eierstöcke) im Körper verbleiben. Ergo werden Katzen trotzdem Rollig und es kann z.B. zur Dauerrolligkeit kommen.
Außerdem, damit das Risiko von Brustkrebs, hormonbedingten Schäden an Knochenmark oder anderen Organen durch Eierstockzysten oder auch z.B. eine lebensbedrohende Gebärmuttervereiterung vorgebeugt wird.
Kastrieren, wenn die Katze bereits Rollig ist ?
Da bei der Rolligkeit die Gefäße, also auch die Gebärmutter, stärker als sonst durchblutet werden, empfiehlt es sich, die Katze ausrollen zu lassen. Falls nötig, z.B. bei Dauerrolligkeit, kann man diese auch medikamentös beenden. Die OP sollte also bitte nach der Rolligkeit erfolgen, da so ein niedrigeres OP-Risiko besteht.

Kater werden kastriert, damit sie z.B. nicht in ihrer Umgebung mit übelriechendem Urin markieren, um ständige Revierkämpfe ein zu dämmen - meist mit nicht-kastrierten Freiläufern und sich dabei eitrige, manchmal tödliche Verletzungen zu ziehen - sich bei hormonell bedingten Kämpfen nicht mit unheilbaren Immunschwäche-Krankheiten wie Leukose oder Katzen-AIDS anstecken.

WICHTIG !
Ein Kater ist zwar nach der Kastration entbommelt, aber immer noch ein Mann ;-)

Denn die Kastration unterbindet nur die Zeugungsfähigkeit, nicht aber die Gefühle. Es gibt also Kater, die trotzdem noch Katzen, Kuscheltiere, Decken oder Kissen beglücken.

Der Hormonspielgel braucht nach der Kastra etwa 6 Wochen Zeit, bis er sich richtig eingependelt hat.

Außerdem sollte man noch beachten, das wissen viele leider nicht, das ein Kater nach der Kastra noch bis zu 8 Wochen Zeugungsfähig sein kann. Denn die in den Hoden produzierten Samen, werden in bestimmten Bereichen des Samenleiters „gelagert“. Wenn bei der Kastra, wo nur die Hoden entfernt werden, dort aber noch Samen vorrätig sind, kann der Kater nach der Kastra noch eine Katze befruchten. Und das eben so lange, bis der Samenvorrat aufgebraucht oder die Samen abgestorben sind. Das kann bis zu 8 Wochen dauern.

Manch mal kann es aber auch Vorkommen, das eine Nach-OP nötig ist. Denn es kann passieren, das die Hoden so tief im Bauch liegen, das noch Reste vorhanden sind. Das sollte man beim TA abklären lassen.

Serom:
Bei manchen Kastrationen bildet sich an der Naht ,ein postoperatives Serom. Dabei handelt es sich um eine Wundheilstörung, um eine sogenannte Pseudozyste.

Das ist eine Ansammlung von Wundwasser, was für gewöhnlich auch keine Schmerzen verursacht. In der Regel sollte das nach 4- 6 Wochen weg sein. Ein Serom entsteht vor allem da, wo Lymphbahnen durchtrennt werden, wie z. B. nach Entfernung von Lymphknoten.

Der Heilungsprozess wird evtl. verzögert, weil die Wundfläche durch das Flüssigkeitsdepot nicht verkleben und heilen kann, sondern immer wieder neu auf gedehnt wird. Fühlt sich das Serom jedoch sehr warm an, oder in irgend einer Weise auffällig verändern, bitte unbedingt den TA drauf schauen lassen. Denn eine unbehandelte bakterielle Entzündung, kann schwere Folgen haben.

Alles Gute

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fellknoelchen
18.01.2016, 11:24

Hallo,

Ja es ist sicher ein Kater. Und heute ist mir aufgefallen dass er angefangen hat zu Markieren (und ich hab mich gewundert warum unser Bett so nach Urin riecht). Also werden wir ihn bald kastrieren lassen. 

Aber hat er selber Pech wir haben ihm sie Chance gegeben solange er noch "ein Mann" ist Sex zu haben, aber er hat dich nicht genutzt. Muss er wohl als Jungfrau sterben :)

0
Kommentar von Dackodil
18.01.2016, 11:32

Ich kann mich nicht erinnern, daß es jemals Usus war, Katzen u/o Kater zu sterilisieren. Vor allem, weil es rein technisch deutlich schwieriger ist, zu sterilisieren.

So richtig in Schwung kamen Katzenkastrationen erst in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts, weil es da endlich eine sichere, risikoarme Narkosemethode für Katzen gab.

1

Wie grauenvoll! Die katze soll mal decken - ja warum denn? Sex ist für Katzen kein Spaß, sondern eher eine Vergewaltigung, ein reiner Fortpflanzungsakt und es gibt nicht den geringsten Grund, warum ein Kater decken soll, gar keinen! die Tierheime sind voll mit Katzen! Auch mit Persern!

Du hast keine Ahnung, ob die Tiere genetisch zusammenpassen und du hast offenbar generell keine Ahnung von Katzen.Natürlich sollst du ihn kastrieren lassen! Statt noch mehr Katzen zu produzieren. Er ist auch alt genug, um kastriert zu werden.

Deine Freundin soll ihre Katze auch kastreiren lassen, die leidet jedesmal, wenn sie rollig ist und die Gefahr von Dauerrolligkeit und Gebrmutterentzündungen ist groß, wenn sie es nicht macht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fellknoelchen
18.01.2016, 11:25

Hallo,

Heute ist mir aufgefallen dass er angefangen hat zu Markieren (und ich hab mich gewundert warum unser Bett so nach Urin riecht). Also werden wir ihn bald kastrieren lassen. 

Aber hat er selber Pech wir haben ihm sie Chance gegeben solange er noch "ein Mann" ist Sex zu haben, aber er hat dich nicht genutzt. Muss er wohl als Jungfrau sterben :)

0

Ihr wollt also warten bis er anfängt mit seinem "Duft" zu markieren? Das kann teuer werden, denn je nachdem was er markiert müsst ihr es neu anschaffen.

Bei dem Kater aus meiner Kindheit haben meine Eltern damals den Zeipunkt verpasst und erst reagiert als eines Tages die Wohnzimmergardinen stanken. Das Blöde daran... meine Mutter hat diese Vorhänge trotz Waschen damals nicht mehr ganz geruchsfrei bekommen.  Stell dir vor der Kater hätte das Sofa markiert, dann hätte ein neues Sofa gekauft werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
16.01.2016, 23:54

Hätte er die Wand markiert, hättet ihr mindestens den Putz abschlagen müssen ;). Glück gehabt.

3
Kommentar von Fellknoelchen
18.01.2016, 11:26

Hallo,

Heute ist mir aufgefallen dass er angefangen hat zu Markieren (und ich hab mich gewundert warum unser Bett so nach Urin riecht). Also werden wir ihn bald kastrieren lassen. 

Aber hat er selber Pech wir haben ihm sie Chance gegeben solange er noch "ein Mann" ist Sex zu haben, aber er hat dich nicht genutzt. Muss er wohl als Jungfrau sterben :)

0

Ich frage mich nur, was Dein Kater davon haben soll? Meinst Du, er weiss das auch noch später? Das wohl  kaum.

Ansonsten sind die Tierheime voll von ungeliebten Katzen und es ist noch immer besser, so ne Katze aus dem Tierheim zu holen, als Katzen auch noch selber zu vermehren.

Lass den Kater kastrieren, dann hat er es hinter sich, denn Katzen können sich beim Deckakt mit allen möglichen Krankheiten anstecken, auch tödlichen.

Kastra ist in jedem Fall besser und auch gesünder für Deinen Kater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fellknoelchen
18.01.2016, 11:26

Hallo,

Heute ist mir aufgefallen dass er angefangen hat zu Markieren (und ich hab mich gewundert warum unser Bett so nach Urin riecht). Also werden wir ihn bald kastrieren lassen. 

Aber hat er selber Pech wir haben ihm sie Chance gegeben solange er noch "ein Mann" ist Sex zu haben, aber er hat dich nicht genutzt. Muss er wohl als Jungfrau sterben :)

0

Oha,

warum willst du ihm diesen Stress antun? Bei der katze deines Bekannten hatter er mit Sicherheit keinen Spaß. Er wurde ohne Rücksicht auf Verlußte einfach in ein fremdes Revier verfrachtet und war vor allem eines- verunsichert.

Ihr wollt also, dass er potent wird und sich als Kater fühlt und deckt -um ihn gleich darauf kastrieren zu lassen. Also als erstes die Hormone voll hochfahren, um sie dann mittels Kastration gleich wieder abzustellen? Welchen Sinn macht das denn? Bist du denn auf die Deckgebühr angewiesen?

:-/

Laß' den Kater ihm zuliebe kastrieren.

October

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fellknoelchen
18.01.2016, 11:27

Hallo,

Heute ist mir aufgefallen dass er angefangen hat zu Markieren (und ich hab mich gewundert warum unser Bett so nach Urin riecht). Also werden wir ihn bald kastrieren lassen. 

Aber hat er selber Pech wir haben ihm sie Chance gegeben solange er noch "ein Mann" ist Sex zu haben, aber er hat dich nicht genutzt. Muss er wohl als Jungfrau sterben :)

0

Was möchtest Du wissen?