Das nennt man Keckern und das machen Katzen in der Regel, wenn sie ne potentielle Beute sehen, die aber aus irgend einem Grund nicht erreichen können.

Bei meinen Katzen kommt das vor, wenn sie am Fenster sitzen und draussen Vögel sehen, die am Trinken sind. Allerdings sind meine Freigänger dann auch meist blitzartig durch die Katzenklappen draussen, aber zum Glück meistens zu spät, um den Vogel zu bekommen.

...zur Antwort

Warum muss man eine Katze überhaupt waschen? Das schadet nur der Haut. Ne Bürste wäre in dem Fall besser!!!

Katzen mit dunklem Fell können durchaus auch graue Haut haben.

Ich habe gerade mal bei meinen Katzen nachgesehen. die schwarzen haben graue Haut, die rötilich getigerten weisse. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass sich die Hautfarbe ändert, es sei denn, Deine Katze hätte durch das Waschen gelitten und die Haut wäre auch noch trocken oder so.

...zur Antwort

Es kommt darauf an, wie die Katze auf das Dach kommt. Wenn sie von den Besitzern auf das Dach raus gelassen wird, kannst Du mit dem Vermieter mal reden.

Allerdings sind auch meine Freigänger schon auf meinem Dach spazieren gegangen, aber da kamen sie von den umstehenden Bäumen aus auf das Dach und dagegen kann man schlecht was unternehmen, denn man kann die Bäume ja nicht einfach fällen.

...zur Antwort

Normalerweise werden Katzen 2-3x pro Jahr rollig und nicht öfter.

Eine Katze, die bereits 2-3 Wochen nach einer Rolligkeit wieder rollig wird, ist bereits dauerrollig und sollte schnellstens kastriert werden, denn jede Rolligkeit ist nicht nur Stress für die Katze, sondern auch für den Halter.

...zur Antwort

Bei der Futtermenge kommt es nicht auf die Kastration einer Katze, sondern auf deren Alter an.

Katzen, die noch nicht 1 Jahr alt sind, sollten fressen können, so viel sie mögen, am besten auf 4-6 Mahlzeiten täglich verteilt. Ausgewachsene Katzen, also so mit einem Jahr oder noch ein wenig drüber futtern von Haus aus von selber weniger und je nachdem wie aktiv sie sind füttern man 2 oder 3x täglich am besten mit hochwertigen Nassfutter.

Meine ausgewachsenen, bzw. schon älteren Katzen futtern eher weniger und so füttere ich diese 2x täglich und zwar pro Nase etwa 130 bis 150g Nassfutter. Meine Babies bekommen so viel wie sie mögen, aber Trockenfutter gibt es nur als Leckleri und nicht täglich als Fressen.

...zur Antwort

Das habe ich bereits 2 mal hinter mir. Das 1. Mal bin ich von Deutschland in die Schweiz ausgewandert und das 2. Mal von der Schweiz nach Kroatien, wo ich noch immer lebe.

...zur Antwort

Ich habe jede Menge Hobbies und das fängt bei Malen, Zeichnen an und geht über Kartenbasteln, Gläser und Flaschen in Lichtobjekte umzufunktionieren Gips, Fimo, und sonstiges Modelliermaterial in Schmuck, Wandschmuck etc. umzuformen Aus Gläsern und Metalldosen werden Stifteköcher, Vasen etc. Ausserdem mache ich auch noch Bilder aus Metall, und, und und. Ideen finde ich dabei bei Pinterest, wo ich jeden Tag vorbeischaue.

Aus alten Putzlappen werden Pflanzgefässe, denn ich habe auch noch einen kleinen Garten, sowie ein Haus und 12 Katzen für das alles ich sorgen muss. Manchmal reicht ein Tag nicht aus und so wundere ich mich morgens um 3.30, dass es schon wieder Zeit zum Aufstehen ist, obwohl ich noch nicht mal geschlafen habe.

...zur Antwort

Versuche mal nach S-Haken aus Silikon oder Kunststoff zu googeln.

...zur Antwort
Ne versteh dich nd

Wenn Katzen aus Versehen raus kommen, bleibt man zu Hause und ruft sie, oder klappert mit der Futterdose oder macht sonst ein Geräisch, das sie kennen.

Wenn Du ne Katze im Gelände suchst, läufst Du Gefahr, dass sie sich vor Dir versteckt, was ja anscheinend der Fall war.

Also bleib zu Hause und rufe Deine Katzen von da aus, allerdings öfter als nur einmal.

Jetzt hör auf zu heulen und sei auch nicht auf die Katzen sauer, denn die haben nur ne gute Gelegenheit ausgenützt. Wenn mal wieder eine rauskommt, so mache es, wie ich es geschrieben habe, denn das ist am besten so und wenn die Katzen sich bei Euch wohlfühlen, werden sie in der Regel auch von selber wieder kommen.

...zur Antwort
Nein das ist nicht giftig

Giftig sollte das nicht sein, aber ich würde auf jeden Fall den Kontakt mit Lebensmitteln damit vermeiden, ebenso soll es Dämpfe absondern, wenn Du es im normalen Backofen backst.

Ich selber benütze dazu so nen separaten kleinen Grillofen, dessen Temperatur für das ausreichend ist, weil ich nicht weiss, ob solche Dämpfe nicht gesundheitsschädlich sind.

...zur Antwort

Bis eine Katze etwa 1 Jahr alt ist, sollte fressen können, soviel sie mag, am besten auf 4-6 Mahlzeiten verteilt. Ich denke mal, dass eine Dose nicht lange reichen wird.

Wenn sie 1 Jahr alt oder ein wenig drüber, wird sie von selber weniger futtern.

Achtung: Angaben auf den Futterdosen gelten für ausgewachsene Katzen und nicht für Babies!!!

...zur Antwort

Dann erkläre der Dame mal deutlich, dass sie das unterlassen soll, denn sonst würdest Du sie anzeigen, was durchaus möglich ist. Das Ordnungsamt hilft Dir hier sicher weiter.

...zur Antwort

Ich habe 12 Katzen, die alle zugelaufene Strassenkatzen sind. Tierheim, das Katzen vermittelt, gibt es kein einziges in meiner Nähe und ne Rassekatze von nem Züchter würde ich auch nicht kaufen.

...zur Antwort