Wann darf ich mit meinem Welpen raus gehen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst sofort VERSUCHEN mit ihm raus zu gehen, denn er soll doch sicher lernen, draußen sein Geschäft zu machen.

Aber als Spaziergang würde ich das noch nicht betrachten. Grundsätzlich sagt man, dass man pro Lebenswoche eine Minute am Stück Spazieren gehen kann, also maximal 8 Minuten.

Am Anfang ist aber alles neu für den Kleinen und macht ihm Angst. Daher laufen Welpen manchmal gar nicht. Dann einfach zum Löseplatz tragen, zurück gehen sie dann schon mal öfter freiwillig.

Wichtig ist dabei auch, dass du deinen Hund NICHT frei laufen lässt, weil er noch keine Bindung zu dir hat udn einfach weg geht. Wenn du ihn anleinst, dann unbedingt ein Geschirr und kein Halsband nehmen, weil man den Hund sonst leicht verletzt. Gerade bei so kleinen Hunden, falls du mal ausrutschst, sogar lebensgefährlich für ihn mit Halsband.

Frieren wird er in der kurzen Zeit eher nicht. Ist er es denn beim Züchter gewöhnt gewesen, öfters mal draußen zu sein? Wenn es viel regnet, dann hinterher aber auf jeden Fall VORSICHTIG abtrocknen bzw. abwarten, bis es mal weniger ist.

Dass der Welpe wegläuft ist doch totaler Käse!! Gerade in dem jungen Welpenalter haben sie den Folgetrieb den man nützen muss um später einen sicheren Abruf hinzukriegen. Wenn du einen Garten hast oder es Feldwege gibt lass ihn ohne Leine hinter dir her gehen und ruf ihn immer wieder ran. Der muss jetzt natürlich erstmal seinen Namen lernen.Auf Strassen nimmst du ihn natürlich an die Leine.Und gehe in die Welpenschule dann lernt er schnell andere Hunde kenne.Jackies sind sehr selbsbewusst!! Und vor allem Jagdhunde da musst du gleich dran arbeiten anfangen.

1
@Melinrossini

Und: Man muss nicht unbedingt soooooo vorsichtig mit dem Welpen sein. Wir haben unserem Hund schon von Anfang an ein Halsband angezogen. Sie war sehr verspielt und wir sind ihr ausversehen öfters mal auf die Pfote getreten. Na und? Gequietscht sofort wieder rumgelaufen und mit unserem 2. Hund gespielt.

0

Es ist schon richtig was die anderen schreiben. Alle zwei bis drei Stunden raus gehen aber nicht so lange man sagt 5min pro Lebensmonat wichtig ist auch das du ihn nie vor dem Gassi gehen fütterst weil Jackis tollen gerne rum und zu wildes tollen könnte eine Magenverdrehung von sich ziehen und das ist zu 80% das totesurteil für einen hund also nach den füttern nicht so wild mit dem kleinen das gilt für jeden Hund .Noch viel Spass mit dem kleinen und viel Erfolg das wird schon man findet sich da schon rein.

der ist ja wieder mal zu frueh von mutterhund weg! alsoist er denn schon mit allem geimpft? habt ihr einen garten? am anfang nur kurz in den garten - die impfungen bieten erst nach der 2. impfung vollschutz. ansonsten viele kurze wege nach draussen.du merkst wenn dem kleinen zu kalt ist(er zittert wie du) dann schnell wieder rein und nach regen gut abtrocknen!6-8 taeglich mit dem kleinen raus, nach jeder mahlzeit, nach dem pennen auch frueh morgens oder nachts...

Nein, er wurde noch nicht geimpft, da wir ihn erst gestern (Sonntag) bekommen haben. Ja, wir haben einen Garten. Er hat sich sehr schnell an uns gewöhnt. Ziemlich aufgedreht ist der kleine :) Will nur Spielen

0
@PiinkSun

Die erste Impfung sollte mit 10, die 2te mit 12 Wochen erfolgen. Dann ist er Grundgeimpft und kann zu Artgenossen. Lass ihn auch nicht von fremden Menschen begrabbeln. Die könnten Krankheiten haben, wo er sich sehr schnell ansteckt.

0
@PiinkSun

dann würde ich ihn direkt mal dran gewöhnen, nicht in der wohnung zu spielen. Ansonsten geht er dir später über Tisch un Bänke. Jetzt ist es noch süß wie der Kleine von Ecke zu Ecke flitzt und rutscht, aber später kann es dazu führen, dass er sich eben nicht ruhig verhält in der Wohnung...Meine Hunde wussten immer von Anfang an, dass in der Wohnung nicht getobt wird (die "dollen 5 Minuten" mal ausgeschlossen ;-)) und das hat sie zu sehr angenehmen Mitbewohnern gemacht... Sie fallen gar nicht auf und belästigen einen dadurch auch nicht...

1

bis wann darf ich mit 16 draußen sein?

bis wann darf ich mit 16 nachts aufbleiben?

...zur Frage

Jack Russell Terrier Alternative... die so ähnlich aussieht?

Hallo Ich finde die Rasse Jack Russel Terrier sehr süß allerdings haben diese sehr viel temperament und sind für mich ungeeignet denke ich. Also ist meine Frage ob es eine Rasse gibt, die so ähnlich aussieht wie die Jack Russell bzw. Parson Russell Terrier und vielleicht nicht so tempermanet voll sind??

...zur Frage

Welchen Hund findet ihr besser. Den Jack Russell Terrier oder den Parson Russell Terrier?

Für welchen der beiden Hunde würdet ihr euch entscheiden ?

...zur Frage

Welche Temperaturen darf ich mein Kaninchen noch draußen lassen, und ab wann darf ich es reinholen?

HalloBis welche Temperaturen darf ich mein Kaninchen noch draußen lassen und ab wann darf ich es reinholen ?

...zur Frage

Hundezüchter in der Nähe?

Hallo Leute meine Familie und ich wünsche uns schon seit vielen Jahren einen Jack Russell Terrier aber das Problem ist wir finden kein Züchter.Wir wohnen in Calw das ist eine Kleinstadt, ich hoffe jemand von euch kennt in der Nähe ein Hundezüchter der Jack Russell Terrier züchtet.

...zur Frage

Wie kann ich meinen Jack-Russell-Terrier auch bei schlechtem Wetter auspowern?

Mein kleiner Jack-Russell ist ein aufgeweckter Zeitgenosse (sieht man auf dem Foto unten :-) ) Ich habe nur leider keinen richtigen Plan was ich mit ihm veranstalten könnte, wenn es in Strömen regnet oder sehr kalt draußen ist. Den ganzen Tag drin mit ihm spielen (z.B.seine Gummibälle rumschmeißen) geht leider nicht, weil es meine Nachbarn mit der Zeit etwas nervt :-)

Habt ihr eine Idee???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?