Wahl in Bayern + Hessen: Briefwahl oder Wahllokal?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Ich bin aus Bayern und gehe ins Wahllokal. 42%
Ich bin aus Bayern und mache Briefwahl. 24%
Ich bin aus Hessen und gehe ins Wahllokal. 15%
Ich bin aus Bayern und wähle gar nicht. 9%
Ich bin aus Hessen und mache Briefwahl. 6%
Ich bin aus Hessen und wähle gar nicht. 3%

8 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich bin aus Bayern und gehe ins Wahllokal.

Ist eigentlich egal, wie man wählt. Hauptsache man geht zur Wahl!


kirk2021  08.10.2023, 10:45

Vielen Dank für den Stern

0
Ich bin aus Bayern und gehe ins Wahllokal.

Mache ich schon immer so.

Unser Wahllokal ist der Jugentreff. Da kommen alte Erinnerungen wieder auf :)

Ich wohne weder in Bayern, noch in Hessen, aber wenn es um eine Wahl geht, dann kann es durchaus sein, dass ich die Briefwahl nutze, wenn ich an dem Sonntag keine Zeit habe.

Allerdings muss man die Briefwahlunterlagen ja vorher beantragen und abholen und dann wieder zurückschicken - also einfacher ist es, direkt ins Wahllokal zu gehen.

Wichtig ist aber vor allem, dass man wählen geht. Wählen gehen ist wie Zähneputzen: macht man es nicht, wird es braun.

Ich bin aus Hessen und gehe ins Wahllokal.

Ich gehe lieber zum Wahllokal. Für mich sind es nur 2min Fußweg. Also komplett entspannt.

Ich habe mich zwar für die kleineren Parteien entschieden, weil ich in diesen zwei kleineren Parteien mehr das Potential sehe und auch deutlich wohligeres Gefühl habe. Die beide passen halt zu meiner politischen Meinung.
(Siehe die Frage über Wahl Kleinparteien von mir)

Ich bin aus Bayern und gehe ins Wahllokal.

Ich denke, dass es grundsätzlich besser ist persönlich wählen zu gehen. Außer man ist am Wahltag verreist, arbeiten oder sonstige Gründe