Fahrrad

Mein Arbeitsweg ist 13 km, das geht problemlos mit dem Fahrrad. Und ein Kollege von mir, der wohnt noch weiter weg, bei dem sind es um die 25 km. Er fährt bei jedem Wetter, egal ob Sommer oder Winter, Regen oder Sonnenschein, mit dem Fahrrad. Und das ist ein normales Fahrrad, kein EBike.

...zur Antwort
Ein Freund von mir war Dachdeckerlehrling und wurde vorgeschickt, ist dann eingebrochen und jetzt schwer geistig behindert und ein Pflegefall.

Bist du sicher, dass es so abgelaufen ist? Wer hat gesagt, dass es so passiert ist? Wenn dein Freund jetzt geistig behindert ist, dann stammt diese Aussage vermutlich nicht von ihm?

So oder so ist die Aussage sehr komisch. Das klingt so, als wüsste die Firma, dass dieses Dach gefährlich war und sie trotzdem jemanden ohne Sicherung raufgeschickt haben. Das klingt für mich unwahrscheinlich. Bei einem Arbeitsunfall (und das war es ja) ist immer die Berufsgenossenschaft involviert und die guckt genau, ob alles richtig abgelaufen ist. Und wenn dann rauskommen würde, dass die Firma den Lehrling alleine vorschickt, dann hätten sie massive Probleme.

...zur Antwort

Apple will keine Wohltätigkeitsfirma sein, denen geht es darum, Geld zu verdienen. Und was hätten sie denn davon, wenn sie was verschenken würden?

...zur Antwort

Ja, würde ich schon sagen. Immerhin ist der Name Teil deiner Identität.

Ich kenne auch den Fall einer Frau namens Stefanie - immer wieder gibt es aber Leute, die den Namen mit "ph" statt mit "f" schreiben. Sie stört sich daran immer.

Wenn es übrigens mal um rechtliche Sachen geht, also irgendwelche Dokumente wie z. B. Anträge beim Staat oder ähnliches, da ist es ja auch wichtig, dass der Name so geschrieben wird, wie er im Ausweis steht.

...zur Antwort

Was genau sind das den für Papiere? Also was genau hast du gefunden? Waren das nur ein oder zwei Zettel oder mehr? Vielleicht haben sie sich nur über eine Adoption informiert, weil sie noch ein zweites Kind wollten?
Zu einer Adoption gehören viele Unterlagen, das sind viele Dokumente, die müssen teilweise auch von einem Notar beglaubigt werden, etc.

Steht dein Name auf den Papieren? Oder dein Geburtsdatum?

Was mich aber überrascht: Jugendämter und Jugendpsychologen sind sich einig: man soll eine Adoption niemals verheimlichen. Früher oder später kommt es doch irgendwie raus, dann wäre es ein großer Vertrauensbruch.
Es gibt auch keinen guten Grund, warum man eine Adoption verheimlichen sollte. Man soll von Anfang an offen damit umgehen.

So oder so solltest du mal mit deinen Eltern reden.

...zur Antwort

Wer in der Lage ist, leibliche Kinder zu bekommen, der sollte sich mit dem Thema Adoption nicht befassen.

Eine Adoption ist extrem schwierig und psychisch belastend. Alleine schon der Weg, bis man ein Adoptivkind mal hat. Und auch danach ist es nicht ohne.

Wo ist der unterschied in der erziehung?

Adoptivkinder sind oft traumatisiert. Egal ob die leiblichen Eltern gestorben sind, oder ob die Eltern sie abgegeben haben - diese Kinder haben den wichtigsten Menschen im Leben verloren - die Mutter. Das hinterlässt oft tiefe Spuren. Ich kenne beispielsweise den Fall eines Mädchens - sie war das 3. Kind einer armen Frau. Die beiden älteren Kinder hat sie behalten, aber das 3. Kind eben nicht. Deswegen stellt sich das Mädchen immer wieder die Frage, warum die anderen beiden Kinder bleiben durften und sie abgeben wurde. Sie brauchte deswegen sogar eine Therapie.

Meine Tochter wurde mit 2 Jahren von der Mutter ins Heim gegeben, deswegen hat sie große Verlustängste - an so etwas muss man arbeiten, die gehen nicht von einem Tag auf den nächsten weg. Es dauert lange, neues Vertrauen aufzubauen.

...zur Antwort

Ich halte deine Frage für eine Trollfrage.

Alleine die Aussage: du kennst 2 Single Leute, die adoptieren wollen - Adoption ist heutzutage sehr selten. Und du behauptest, du kennst 2 Leute, die es beide versuchen?

beide haben fast das gleiche verdient...

Als wäre der Verdienst der einzige Entscheidungsgrund. Um ein Kind zu adoptieren, gehört viel, viel mehr dazu.

Das Gespräch verlief am Telefon: "Herr **** ich bin selbst ein Mann. Seien wir ehrlich, wer würde einem Single-Mann es zutrauen?"

In der Regel wird so was nicht am Telefon besprochen, sondern direkt im Jugendamt.

Wenn man sich dann noch deine anderen Beiträge hier so anschaut - oft stellst du Fragen, die nur auf Behauptungen basieren. So wie auch diese hier. Oder dass niemand über Männerfeindlichkeit spricht.

Du hast keine Belege für deine Frage.

...zur Antwort

Durchs Beten ändert sich überhaupt nichts. Allerhöchstens hat der Betende hinterher ein gutes Gefühl, weil er glaubt, er hätte was Positives gemacht. Aber in Wahrheit hat es überhaupt keinen Effekt ob jemand betet oder nicht.

...zur Antwort

An der Frage ist so ziemlich alles falsch.

Die Wehrpflicht kommt bald? Wo hast du das den her? Die Wehrpflicht gibt es in Deutschland seit 1956. Nur seit ein paar Jahren ist sie ausgesetzt.

Und glaubst du ernsthaft, jemand, der 50% Behinderung hat, wird als Soldat eingesetzt? Unter Umständen reicht es schon, wenn die Augen zu schlecht sind, oder ähnliches. Ich kenne Leute, die wurden ausgemustert, weil der rechte Zeigefinger steif war und so nicht geeignet war um eine Waffe abzufeuern.

...zur Antwort

Ein Kind aus dem Ausland zu adoptieren, ohne eine deutsche Adoptionsvermittlung, ist nahezu unmöglich.

Die Adoption muss von einem deutschen Gericht anerkannt werden, und wenn sich dann herausstellt, dass ihr das Kind ohne eine deutsche Adoptionsvermittlung geholt habt, dann bekommt ihr massive Probleme.

Die marokkanischen Behörden wissen ja gar nicht, ob ihr wirklich geeignet seid. Die wissen nicht, wie es bei euch daheim aussieht, wie eure finanzielle Lage ist (und ob ihr damit zu den Armen oder zu den Wohlhabenden gehört), etc.

Dazu ist eure Familienkonstellation etwas seltsam. Wenn du bereits erwachsen bist - wie alt ist dann deine Mutter? Und wie sollte das überhaupt ablaufen - wenn deine Mutter das Kind adoptiert, dann bist du die Schwester - aber gleichzeitig willst du es auch mitadoptieren? Dann wärst du ja eigentlich auch eine Mutter des Kindes ...

Und warum wollt ihr überhaupt adoptieren? Deine Mutter hat schon ein Kind - und du selbst könntest doch erstmal versuchen, ein leibliches Kind zu bekommen.

Ein Adoptionskind großzuziehen ist nicht leicht. Diese Kinder sind oft traumatisiert. Die haben meist schon viel erlebt in ihrem Leben - und meist war es nicht positives. Alleine schon, weil das Kind von einem auf den anderen Tag in eine neue Welt kommt, mit neuen Menschen, etc.

...zur Antwort
dass Prime Video das teilweise 12-Jährigen (oder sogar noch jüngeren) zur freien Verfügung stellt und dass man dann bei dieser spezifischen Folge keinen PIN eingeben muss oder so.

Ich bin kein Fachmann für Prime, aber bei den meisten Streamern muss man schon einen Code eingeben, je nachdem, was eingestellt ist. Also eventuell hat derjenige, dem der Prime Account gehört, die PIN Abfrage einfach abgeschaltet.

Wenn man jetzt die Bücher nicht gelesen hat und sich als junge/-r Teenager/-in sich eine „normale“ cute Romance Serie erwartet, das dann anschaut und danach komplett verstört ist.

Also erstmal: was ist an Brüsten verstörend? Das ist ein normales Körperteil. Die sind dazu da, um Babys zu stillen. Kein normaler Mensch bekommt einen Knacks, weil er mal Brüste sieht. Soweit ich weiß, sieht man die auch mal ab und zu in der Bravo. Und im Sexualkunde-Unterricht sieht man die bestimmt auch schon mal.

Früher war es übrigens noch lockerer. In den 80ern und 90ern konnte es auch mal vorkommen, dass man eine Frau oben ohne in einer Tageszeitung sah. Ich erinnere mich an eine Talkshow am Mittag, bei dem es um Brüste ging. Eine der Damen war längere Zeit oben ohne zu sehen.

Die Eltern haben ja nicht immer ein Auge auf die Kinder bzw auf das, was diese angucken. Wie findet ihr das?

Das sollten sie aber. Die Eltern sind dafür verantwortlich, was die Kinder sehen bzw. nicht sehen.

...zur Antwort
ab 18 Jahren
Wenn die Wehrpflicht doch zustande kommt, ab wie viel Jahren sollte sie für junge Menschen gelten?

Was heißt denn, "wenn sie zustande kommt"? In Deutschland gibt es bereits eine Wehrpflicht, sie ist zur Zeit nur ausgesetzt, von daher stellt sich die Frage eigentlich nicht.

Und was das Alter angeht - unter 18? Man ist noch nicht mal volljährig, soll aber für den Kriegsfall ausgebildet werden?

Und über 25? Da arbeiten die meisten ja schon regulär im normalen Job und wollen eine Familie gründen, etc.

18-25 reicht.

...zur Antwort
nichts

Warum sollte man das erst mit 16 erfahren? Beim Jugendamt wird man direkt aufgeklärt, dass man eine Adoption NIE verheimlichen soll. Stattdessen soll man von Anfang an offen damit umgehen. Es gibt auch keinen guten Grund, warum man so etwas verheimlichen sollte, dafür gibt es einige Gründe, warum man offen damit umgehen sollte.

Außerdem hat eine Adoptionsfamilie auch nach der Adoption noch Kontakt mit dem Jugendamt ...

...zur Antwort

Normal im Sinne von "üblich" ist es nicht. Es ist wohl eher selten.

Aber gesetzlich es ist erlaubt. Ihr beiden könntet sogar heiraten, wenn ihr das wolltet.

...zur Antwort

Nein, das würde wenig Sinn machen.

Ein Flugzeug mit dem Tempo ist nicht sehr wendig. Nicht sehr gut geeignet gegen andere Flugzeuge. Und gegen Bodenziele könnte man ebenso (oder besser) mit Marschflugkörpern bekämpfen oder mit ferngesteuerten Bomben. Wenn ich da an Desert Storm, Anfang der 90er denke - das waren schon hochpräzise Bomben. Wer weiß, wie weit die Technik sich heutzutage noch verbessert hat ...

Nachtrag.

Und was ich noch vergessen habe: für so ein Tempo bräuchte es auch extrem viel Sprit.

Was man auch erwähnen sollte: Das X bei X-15 steht ja für Experimental-Flugzeug. Und wie du ja erkannt hast, war das im Jahr 1967, also vor fast 60 Jahren. Wäre dieses hohe Tempo sinnvoll gewesen für ein Kampfflugzeug, dann hätten spätere Flugzeuge auch so einen Antrieb bekommen. Haben sie aber nicht, weil es nicht sinnvoll wäre.

...zur Antwort

komische Frage.

Gibt es noch Frauen die auf Frauen stehen?

Natürlich. Glaubst du, die würden aussterben? Ich denke sogar, heutzutage trauen diese Frauen eher sich zu outen. Früher haben lesbische Frauen sich eher versteckt.

Gibt es noch auf dating Plattformen wo es Frauen gibt die auch an das gleiche Geschlecht interessiert sind

Hier gilt ähnliches. Ich bin mir sicher, dass es heutzutage mehr solcher Plattformen gibt, als früher. Früher gab es kaum Dating-Seiten, aber in den letzten Jahren wurde das Internet für so etwas immer wichtiger und es gibt immer mehr Plattformen für verschiedenste Menschen.

...zur Antwort
Migration

Wie soll den "Grenzen zu" funktionieren? Deutschland hat das Schengener Übereinkommen unterschrieben. Es gibt keine Grenzen in Europa.

Außerdem würden geschlossene Grenzen nicht verhindern, dass Migranten kommen.

Nach Angaben von Pro Asyl sind an der deutschen Ostgrenze von 1993 bis 2003 etwa 145 Personen beim versuchten Grenzübertritt ums Leben gekommen. Noch ungleich mehr Menschen kamen an der Schengen-Südgrenze, insbesondere an der Meerenge von Gibraltar und in der Ägäis, zwischen 1994 und 2004 um, nämlich über 5000 Menschen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schengener_Abkommen#Problemaspekte_und_Kritik

Oder die Situation an der innerdeutschen Grenze. Damals gab es den Todesstreifen, mit Minen, Selbstschussanlagen, Wachsoldaten, etc. - und trotzdem haben die Leute alles riskiert um diese Grenze zu überwinden.

...zur Antwort

Bei dem Helm in deinem Link steht nichts dabei, dass er nur für Jugendliche sei.

Und was wäre ansonsten an dem Helm auszusetzen? Er hat normale Farben, also keine Kindermotive. Wie kommst du drauf, dass es komisch sein könnte, den zu tragen?

...zur Antwort