Wächst mein Bauchnabelpiercing raus?

6 Antworten

Kann die bisherigen Antworten bestätigen, komplett falsch gestochen, kein Wunder, dass es rauswächst - der Prozess ist nicht aufzuhalten. Schmuck entfernen, zuheilen lassen und beim kompetenten Piercer neu stechen lassen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – 18 Piercings - u.a. Zunge, Lippe, Nostril, Nabel, Septum

Das war am Tag des Stechen schon unrettbar.

Das da ist ein Surface Piercing oberhalb des Nabels, durch flache Haut gestochen.

So etwas kann nur funktionieren, wenn man das richtige Material einsetzt, ein Surface Barbell, die Dinger mit den 90 Grad abgewinkelten Enden, die nach oben ausschauen und mit Discs verziert werden.

Und sogar das geht nur bedingt und nicht immer gut.

Das klassische BNP geht durch die ca. 90 Grad abgewinkelte Hautfalte des Nabels. Die untere Kugel liegt tief im Nabel, die obere entsprechend heraußen.

Das ist stabiler udn hat gute Heilungsschance mit dem klassischen Banana Barbell.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Habe schon nanches dummes (Verletzungen) angestellt, geheilt

Leonie847 
Beitragsersteller
 27.04.2024, 11:41

Kann man dann nicht theoretisch jetzt schon ein richtiges bauchnabelpiercing stechen lassen? Weil der stichkanal ist ja dann ein komplett anderer

0
Herfried1973  27.04.2024, 12:18
@Leonie847

Würde das mal abheilen lassen, selbst wenn komplett nebeneinander, sowas direkt am neuen Piercing benachbart stört...

1

Das sieht sowieso komisch gestochen aus. Einmal angefangen kann man den Prozess nicht mehr stoppen.

2-3 Monate sollten reichen, danach bitte zu einem Profi gehen. Dafür lässt du es jetzt am besten raus

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Mehrfach tätowiert

Das ist ja katastrophal gestochen worden. Ganz am falschen Ort.
Das wächst sich raus, dagegen kannst du nichts tun.


Leonie847 
Beitragsersteller
 26.04.2024, 10:43

kann ich mir dann wenn es zugewachsen ist ein neues stechen oder wächst es immer wieder raus und wird scheisse aussehen mit der Narbe?

0

Gut das du es rausgenommen hast, das wächst ja raus und wäre besser schon viel eher entfernt worden. Lass es mindestens 3 - 4 Monate abheilen und such dir in der Zeit einen professionellen Piercer, einen der dir ein korrekt platziertes Piercing stechen kann. Der dir das hier gemacht hat war offenbar kein seriöser Profi, das ist völlig verstochen.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin & Bodymodderin seit 1989)  

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Leonie847 
Beitragsersteller
 26.04.2024, 11:45

Danke für die Info. Wie finde ich den ein guten Piercer? Das Piercing hab ich mir bei Taka stechen lassen, nach dem ich viel positives darüber gehört hab und die Internet Resonanzen auch top waren

0
needlewitch  26.04.2024, 11:51
@Leonie847

Ich würde mal gezielt nach Piercern suchen die zB Fortbildungen bei BMXNet eV oder EAPP eV gemacht haben.

Wenn du nach dem Anzeichnen beide Punkte sehen kannst und der untere nicht in deinem Bauchnabel versteckt ist hat der Stecher keine Ahnung.

4
Leonie847 
Beitragsersteller
 26.04.2024, 12:08
@needlewitch

Danke für den Tipp! Bei Taka wurde mir das so erklärt, dass man es nur so stechen kann, da ich etwas fülliger bin. Und die Kugel sonst im Bauchnabel nicht zusehen sei. Ich hab mich extra vorher dort informiert ob das Übergewicht ein Problem ist und ob es bei mein Bauch überhaupt funktioniert. Echt schade

0
needlewitch  26.04.2024, 15:18
@Leonie847

Die "Erklärung" zeugt leider eher von keiner Ahnung als von Fachwissen :(

0
Herfried1973  26.04.2024, 14:56

Hi Andrea, was ich hier auf GF aber echt oft sehe sind komplett vwrstochene BNPs, allesamt von Studios. Ist das nur die Speerspitze, auf der Unzahl an BNPs, oder kann man durchaus eextrapolieren, dass es wirklich zu markanten Prozentsatz verstochen wird? Ggf. über 10 %?

0
needlewitch  26.04.2024, 15:17
@Herfried1973

Ich denke man sieht hier prozentual natürlich viel mehr verstochene als gelungene da die ja keine Probleme haben.

2
Leonie847 
Beitragsersteller
 27.04.2024, 11:40

Kann man dann nicht theoretisch jz schon ein neues stechen lassen? Weil der Stichkanal wird dann ja eh ein anderer

0
needlewitch  27.04.2024, 11:53
@Leonie847

Nein, das muß erstmal richtig abheilen und zuwachsen - und man muß hoffen das es nicht in den nächsten Wochen doch noch komplett reisst so dünn wie es schon ist.
Zudem dürfte/sollte das obere Loch durchaus das Gleiche bleiben.

0