Seniorenfutter schlimm für Kitten?

 - (Gesundheit und Medizin, Tiere, Katze)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Seniorenfutter fehlen Zusätze, die für den Knochen- und Muskelaufbau benötigt werden.

Ausserdem ist Trockenfutter für Katzen ein absolutes NOGO! Da sind Nierenschäden vorprogrammiert.

Sollte ich ihr also nur nassfutter geben ? Und wenn ich ihr weiterhin Trockenfutter gebe soll ich wieder auf kittenfutter umstellen? Hilfe ich hab echt Angst um sie

0
@hilfehilfe11

Wenn das mal so eine Woche oder gar 14 Tage so geht, ist das kein Problem. Spätestens beim nächsten Kauf sollte auf Nassfutter für Katzenkinder umgestellt werden.

1
@hilfehilfe11

wenn du Angst um sie hast, dann schmeiss das Trockenfutter weg und kauf HOCHWERTIGE Nassfuttersorten (KITTEN ist nicht nötig)

3
@hilfehilfe11

Kittenftutter ist genauso Quatsch wie Senior oder Junior. Füttere deine Katze mit ganz normalem Reinfleischdosenfutter und die Juniorkatze bekommt mehr davon und der Senior weniger - fertig. Was braucht man da Angst zu haben?

Ich hätte mehr Angst wenn ich meiner Katze dieses unnatürliche Trockenfutter geben würde.

1

Im Seniorfutter ist max. etwas weniger Fett oder etwas weniger Eiweiß drin - und das war es schon. Wenn das Kätzchen einen Löffel mehr frisst, gleicht sich das schon wieder aus.

Auch Alte Katzen brauchen nach wie vor alle Eiweißbausteine und Calzium.

1

Da ist kaum ein Unterschied. Also musst du dir da keine Sorgen machen.

Bezüglich dem Trockenfutter: auch wenn hier viele was anderes behaupten, ist Trockenfutter nicht schädlich. Zwar ist Nassfutter für die Katze besser, aber deshalb ist Trockenfutter nicht schlecht. Lieber gutes Trockenfutter als minderwertiges Nassfutter.

Wenn du (wie du schreibst) beides kombinierst, ist es optimal. Dazu noch eine Schüssel (nicht unbedingt frisches) Wasser und alles ist gut. Katzen trinken draußen auch aus Pfützen oder anderen Wasserquellen. Viele Katzen verschmähen das normale Leitungswasser, weil unter anderem zu viel Chlor drinnen ist. Daher sind reine Wohnungskatzen gefährdet, dass sie zu wenig trinken. Ein Freigänger sucht sich sein Wasser schon und trinkt auch genug.

Hallo,

Meine Frage ist also ist es schädlich für meine Katze? Sollte ich es umstellen oder dürfte sie es weiter fressen?

Es besteht nur ein geringfügiger Unterschied zwischen Juniorfutter, Adultfutter und Seniorfutter, sodass man letztendlich Katzen jeder Altersstufe mit Adultfutter füttern kann.

Das Problem ist also nicht, dass es Seniorfutter ist, sondern eher, dass es Trockenfutter ist, denn Trockenfutter ist sehr schädlich für Katzen jeden Alters. Ihr solltet sie dementsprechend auf hochwertiges Nassfutter umstellen.

Außerdem scheint sie in Einzelhaltung zu leben, was für die Entwicklung eines gesunden Sozialverhaltens fatal ist. Sollte dem tatsächlich so sein, stellt ihr doch bitte einen mindestens zwölf Wochen alten und am besten gleichgeschlechtlichen Artgenossen zur Verfügung. Einzelhaltung von Katzen ist nicht artgerecht und kann zu schweren Verhaltensstörungen führen.

Beherzigt ihr das, stehen die Chancen gut, dass eure Katze zu einer physisch und psychisch gesunden Katze heranwächst.

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Hobby – Bin selbst Hunde- & Katzenbesitzerin & arbeite im Tierheim.

Sieht meiner frueheren Katze sehr aehnlich - Russian Blue? Meine hat damals nur normales Trockenfutter bekommen, damals wurde auch nicht nach Kitten Adult und Senior unterschieden, und hatte ein glueckliches Leben bis fast 20 Jahren.

Senior Futter enthaelt ein bisschen weniger Eiweiss und Fett, aber in vielen Haushalten mit Katzen verschiedenen Alters fressen alle das gleiche, also keine Panik.

Du kannst ab und zu ein bisschen Fisch dazufuettern. Oder ihr koennt ein weiteres Paeckchen Futter kaufen und dann abwechselnd mit dem Seniorfutter geben bis es aufgebraucht ist.

Trockenfutter im Allgemeinen ist weder für ein Katzenbaby noch für eine ausgewachsene Katze gesund.

Füttere ausreichend gutes Nassfutter und soviel Deine Katze mag und zwar 4-6x am Tag und auch da kannst Du normales Futter geben und kannst das Geld für Junior- oder Kittenfutter sparen.

Schädlich ist es nicht unbedingt für Deine Katze, aber ich persönlich gebe Trockenfutter nur als Leckerli und nicht als tägliches Fressen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?