Ja,wenn

Es gibt Vorgaben :

Du brauchst 5 Kernfächer.

Davon

Mathe und Deutsch zwingend.

Eine Fremdsprache und eine Gesellschaftswissenschaft. (Geschichte / Gemeinschaftskunde/ Religion/ Erdkunde o.ä.)

Das fünfte Fach muss dann eine Naturwissenschaft oder eine weitere Sprache sein. Biologie kannst du also nehmen.

Um die anderen Fächer abzuwählen musst du insgesamt auf die Mindestkurszahl für alle 4 Halbjahre kommen.

Durch andere Wahlfächer oder Seminarkurse kannst du sicher auf die Stunden kommen die du brauchst.

...zur Antwort

Was genau meinst du damit, dass die Spange locker ist?

Haben sich Brackets gelöst, oder ist der Draht heraus gerutscht? Beides passiert und ist ohne großen Aufwand zu beheben.

...zur Antwort

Habt ihr schon eure Heizungen in Betrieb genommen?

Bei passiert das häufig in den ersten Wochen nach Beginn der Heizperiode. Ein Luftbefeuchter oder Wasserschalen auf den Heizkörpern können helfen.

...zur Antwort

Das kannst du mittels Dreisatz ausrechnen.

Prozent = Pro Hundert

D.h. der Nenner/Teiler (unter dem Bruchstrich // gesprochen nach dem "pro" // Umgangssprachlich nach dem "von") wird auf 100 runter oder hochgerechnet.

1.000.000 pro/von 7.600.000.000

Und das rechnest du um.

1.000.000 / 7.600.000.000 = 0,000131578 (/1)

Das Zwischenergebnis würde sich 0,000131578 pro/von Eins sprechen.

0,000131578 / 1 × 100 = 0,013157894 (/ 100)

Das Ergebnis spricht sich 0,013157894 pro/von Hundert was Prozent entspricht.

...zur Antwort
Ja, ich frage mich eben wie ihr als Frauen damit umgehen würdet, wenn eurer Freund eben so unerfahren ist und quasi „wie ein Erstklässer alles noch lernen muss, während ihr schon in der 5ten seit“?

Dieser Gedanke sollte gar nicht aufkommen. Wenn das ein Maßstab sein soll, dann würde bei mir das Interesse an einer Beziehung schwinden.

Potentielle Partnerinnen in deinem Alter sind ja +/- 18-26 Jahre alt, wenn man von einem gängigen Altersunterschied ausgeht.

Da ist das Erfahrungsspektrum breit gefächert. Manche werden viel Erfahrung haben, andere wenig bis gar keine.

Das Thema Sex und romantische Praktiken ist Übungssache. Man kann sprechen und Dinge ausprobieren. So oder so dauert es bei neuen Partnerschaften häufig einige Zeit, bis sich da alles einpendelt, ob mit Erfahrung oder ohne.

Du solltest dir den Stress nehmen irgendwelchen Vorgaben entsprechen zu wollen. Jeder Mensch ist individuell und hat seine eigene Geschichte. Wenn du jemanden triffst bei dem es passen könnte lass dich drauf ein und schau was passiert.

...zur Antwort

Eine Putzstelle, oder eine Arbeit im Lager oder Backoffice kann man sich auch ohne Gehör suchen. Zusätzlich sind Hilftätigkeiten bzw. vorbereitende Tätigkeiten in der Gastronomie denkbar (Küchenhelfer, Spülkraft) oder als Warenverräumer im Einzelhandel. Briefzusteller werden bei der Post auch öfter gesucht.

Kundenkontakt wird wegfallen, aber solange er Arbeit nach Dienstanweisung verrichten kann sollte es kein Problem sein.

Ich meine das sind eher die gängigen Nebenjobs, die man neben Schule/Studium so verrichtet.

In den Bewerbungen sollte er seine Stärken betonen, z.B. denke ich er wird seine Umgebung viel intensiver wahrnehmen und dadurch sehr aufmerksam und detailliert arbeiten können.

...zur Antwort

Das würde dazu führen, dass viele Schüler und Prüflinge mitgeschleift werden. Die Messlatte wäre entweder zu hoch oder zu niedrig, das Mittelfeld bliebe komplett außen vor.

Ich fände ein einheitliches Schulsystem mit individuellem Stundenplan sinnvoller. Der Grundgedanke dazu ist in den Oberstufen der Gymnasien schon da, aber die Umsetzung ist nicht gut.

...zur Antwort
Extratrocken

Ich habe keine Lust Wäsche zu sortieren.

Bis auf wenige Ausnahmen muss alles was wir tragen die Prozedur Mischwäsche und eine Runde im Trockner im Programm Extratrocken überleben können.

Wir haben einen Filter, der nach jedem Trockenvorgang gereinigt werden muss, ansonsten kann das Gerät den Trockengrad nicht mehr prüfen und beendet das Programm, obwohl die Wäsche noch nass ist.

Bisher hat der Großteil der Kleidung dieses Dasein überlebt.

...zur Antwort

Das Pokemon muss das Item tragen und mit diesem dann getauscht werden.

...zur Antwort

Es ist dein gutes Recht enthaltsam zu bleiben.

Allerdings sollte dir bewusst sein, dass die wenigsten Menschen bereit sein werden Jahre zu warten. Es ist also wahrscheinlich, dass das mit euch beiden nix wird. Gerade in dem jungen Alter.

Nichtsdestotrotz solltest du dich nicht unter Druck setzen lassen, von niemandem.

...zur Antwort
Weiß nicht/unentschlossen

Das ändert sich auch im Januar nicht. Es wird im Winter erfahrungsgemäß kalt, ob man jetzt zwei Wochen länger Ferien hat oder nicht ändert nichts.

Problematisch würde es wiedereinmal für die Eltern werden. Kaum jemand wird spontan 2-3 Extrawochen Urlaub bekommen.

Ich verstehe generell nicht, warum das Zusammenkommen in Schulen so problematisch ist. Es wäre super, wenn man mal auf Ursachenforschung gehen würde.

...zur Antwort

Meine Gedanken dazu:

Raucher leben nicht in ständiger Angst zu erkranken. Man kennt die Risiken und ignoriert diese. Der Gedanke "wird mir schon nicht passieren" ist häufig ein genannter Grund.

Im Endeffekt haben sich Raucher ihr Verhalten angewöhnt. Zigaretten werden an festgelegten Stellen in den Alltag integriert und führen somit zu sich stetig wiederholenden Ritualen.

Zum einen kommt das Verlangen dann nicht ausschließlich von der Nikotinsucht, sondern eben auch extrem durch die Gewohnheit.

Um die Gewohnheiten abzulegen muss man Aufwand betreiben und dazu sind viele Raucher wohl nicht bereit. Das Verlangen wird ja unterschwellig in diesen Situationen stärker.

Es gibt auch sicher noch viele andere Ansichten, aber ich denke auf manche wird das zutreffen.

...zur Antwort

Ja du kannst den selben Anzug tragen.

Auf der Beerdigung mit weißem Hemd und schwarzer Krawatte.

Auf der Hochzeit in hellen farben und mit farbiger Krawatte, oder ganz ohne. Je nachdem wie locker du auftreten möchtest.

...zur Antwort

Du fällst wohl in das "gängige Raster".

Das ist zwar nicht angenehm für dich, aber du trägst auch zur Statistik bei, dass eben nicht alle Personen dieses Schemas auch kriminell sind.

Für dich ist das leider unangenehm, aber die Beamten haben da auch oberflächliche Vorgaben. Steh da am besten drüber, wenn du dem Raster nicht mehr entsprichst hört das auf.

...zur Antwort

Gemüse und Obst sättigen länger als einfache Kohlenhydrate, wie Nudeln.

Einen Kalorienüberschuss zu erzwingen ist genau so ungesund, wie ein dauerhaftes Kaloriendefizit.

Schaue, wo du deine Ernährung optimieren kannst. Koche frisch und ersetze die Komponenten durch gesündere Alternativen.

Wenn du z.B. Nudeln zubereitest nimm Vollkornprodukte, statt Weizenprodukten. Jede Mahlzeit sollte Gemüse oder Salat beinhalten. Fleisch kannst du auch beim örtlichen Metzger oder Bauern kaufen. Da kostet es mehr, aber die Haltungsbedinungen sind oft wesentlich besser.

Besorge dir gute Töpfe und Pfannen, um z.B. weniger Öl zu nutzen.

Achte darauf regelmäßig zu essen und nimm dir dafür Zeit. Keine Smartphones oder hastiges schlingen.

Iss wenn du Hunger hast und schaue darauf, dass du wenig Heißhunger bekommst. Wenn du häufig dazu neigst wird dein Blutzucker zu schnell ansteigen und kurze Zeit später noch schneller abfallen.

Bei einfachem Durst sollte Wasser oder Tee für Abhilfe sorgen. Sofrtdrinks o.ä. solltest du nicht zu oft zu dir nehmen.

Bei einer ausgewogenen Ernährung nimmt sich der Körper was er braucht und du bleibst gesund. Ob Zu- oder Abnahme, eine gesunde Lebensweise ist immer die bessere Alternative.

...zur Antwort

Das haben wir mit unserer WG Küche gemacht.

Wichtig ist es darauf zu achten, dass keine Krümel o.ä. auf den Oberflächen sind. Je nach Struktur sollte die usprüngliche Oberfläche angeraut werden.

Bei der Folie ist es wichtig darauf zu achten sie gerade anzubringen. Auf der Rückseite sind meist Rastermuster angebracht, die einem helfen einen geraden Ansatz zu haben.

Dann sollte man die Folie langsam anbringen und über die Ecken mit einem Föhn glätten. Beachtet hierbei, dass die Folie durch die Hitze extrem weich wird, weshalb die Front schon vollkommen beklebt sein sollte, bevor sich etwas verzieht. Wenn du die Folie auf der Rückseite großzügig überlappen lässt hält das auch sicher.

...zur Antwort

Unverschämte Kunden im Einzelhandel - wie damit umgehen?

Servus! Also ich befinde mich nun im 1. Lehrjahr meiner Ausbildung, die u.a. Etwas mit Einzelhandel am Hut hat, somit habe ich viel mit Kunden zutun, was an sich kein Problem für mich darstellt, da ich eine gute Erziehung genossen habe, die mir mitgegeben hat, wie man einem fremden Menschen zu behandeln hat. Jetzt habe ich aber nach nur 7 Wochen Ausbildung schon das ein oder andere mal Menschen mitbekommen, die sich unmöglich verhalten. Es fängt damit an, dass diese mich unterbrechen & schreien, mir Produkte an die Kasse werfen ohne ein hallo, dass diese mir vorwerfen, etwas falsch gemacht zu haben und ob ich denn nicht mal fähig wär, die Tätigkeit als Verkäuferin nachzugehen (wo ich nicht mal eine Verkäuferin bin, da fängt es schonmal an😅) .. es sind Dinge, die mich wahnsinnig machen. So wahnsinnig, dass ich selbst in der Nacht meinen halben Körper aufkratze vor lauter Stress, wie mein Freund mir das immer wieder mal in der Früh sagt. Die Philosophie unseres Unternehmens lautet "der Kunde ist König", wo ich eh schon im Strahl kotzen könnte, weil es ein geben und nehmen sein sollte, ganz einfach. Nichts sagen zu dürfen und es runterzuschlucken (die Worte meiner Chefin!), finde ich absolut altmodisch und ungerechtfertigt. Menschen, die andere Menschen so behandeln, sollten es auch mal zu hören bekommen, dass sowas einfach nicht geht. Wie kann man so etwas am Besten verpacken, gleichzeitig aber "der Kunde ist König" gerecht bleiben? Reagiere ich über? Ich würde mich selbst auch niemals so verhalten, ganz egal wie stressig mein Tag ist oä. Es sind fremde Menschen, sie haben mir nichts getan, also warum angiften? Scheinbar sieht das aber nicht jeder so und das macht mich krank!

note: ich bin 23, sehe aber etwas "jünger" aus, die Devise meiner Mama ist, dass diese Kunden eher "Neid" verspüren und deswegen so giftig ohne Grund sich aufführen, was ich auch schon öfter beobachtet habe - meine Ü50 Kolleginnen werden sehr viel weniger so heranlassend behandelt. What the fuck 😩

...zur Frage

So ist die Arbeit mit Menschen leider manchmal.

Ganz wichtig ist, dass du das niemals auf dich persönlich beziehst. Du bist in diesen Momenten der zufällige Blitzableiter der meckernden Person.

Was bei solchen Menschen in der Erziehung falsch gelaufen ist weiß hier niemand.

Du hast noch ein paar Wochen Probezeit. Überlege dir solange, ob du wirklich glücklich in diesem Beruf wirst.

...zur Antwort