Schlechtes gewissen wegen kiffen?

11 Antworten

Du musst kein schlechtes gewissen haben. Es ist jedem selbst überlassen was er mit seinem Leben anfängt. Und wenn deine Eltern das nicht verstehen würden, dann sag es ihnen nicht. Vor allem kiffst du nicht mal all zu viel also mach dir keine sorgen. In meinem Freundeskreis ist 1g am Tag normal.

Du verheimlichst deinen Eltern etwas, bist ihnen nicht offen gegenüber was sie von ihrem eigenen Kind wohl schon erwarten. Demnach ist ein schlechtes Gewissen wohl die normale Folge daraus.

dann sind es nicht deine Freunde!

Ok, Spaß beiseite! Ich fahre mit Freunden öfters mal nach Holland um Gras zu rauchen, oder mit meiner besten Freundin^^ Ist doch nichts dabei, meines Erachtens auch hier nicht. Nur in Holland ist das Zeug halt selten mit irgendwelchen Abfall gestreckt, sondern recht rein und gibt es auch in x-hunderten Geschmäckern. 

Hierzulande sollte es auch so sein! :D Würde dann auch nicht sooo viel mehr rauchen, aber wenigstens öfter legal.

Ob du es deinen Eltern erzählen solltest?

Frag deine Eltern mal, wie sie zur legalisierung von Gras sagen. Und warum. Je nachdem was sie sagen, kannst du ja anders vorgehen. Wenn ne doofe Frage nach:"du kiffst doch nicht etwa, oder?" kommt, kannst du sagen, "ja, das Thema kam heute in der Schule auf, und ich frage mich halt, warum so viele trotz Verbot kiffen" oder sowas. Immer kreativ sein ;)

Hab meinen Eltern das auch erzählt - Die hatten auch witzige Geschichten mit Drogen zu erzählen, also war das recht einfach.

wir bekommen bei uns immer reines Zeug ran.

Meine Eltern sind da etwas verklemmt..Ich habe damals "Pilze" genommen (glaube vor einem Jahr),welche aber garkeine Pilze waren sondern irgendwelche ausm Wald,meine Mum hat die gefunden und hält mir das immer wieder vor (obwohl es eben keine Drogen waren).Als sie wo ich selber gekauft habe nen Baggy bei mir gefunden hat (leer) waren da eben so weiße beschläge an der Folie wo sie meinte es sei Kokain oder Meth.

So richtig kann ich mit meinen Eltern über sowas nicht reden (da ich auch weiß das meine Mum sowas ne genommen hat) und mein Vater redet dazu nicht da nichts ernst gemeintes kommt.

0
@KommaTerror

Ja gut. *Das mit dem reinen Zeug weißt du woher? Selbst gezüchtet?*

Ich würde einfach nerven ~ liegt in meiner Natur, wenn ich keine Antwort bekomme, mit der ich arbeiten kann, frage ich weiter bis ich eine bekomme.

Wenn deine Eltern aber so verklemmt sind -ich weiß ja nicht, was deine Mutter zum """Kokain""" gesagt hat- kannst du es vielleicht etwas ansprechen, aber direkt sagen vielleicht jetzt nicht.

"Was wäre eigentlich wenn...?"

"Wieso, machst du?"

"Das Thema kam in der Schule, wollte Fragen, was ihr darüber denkt?"

"Nanana ich gebe dir eine Antwort, die dir nichts bringt"

"Also hättest du sogesehen nichts dagegen?"

Dann kommt meistens eine Antwort wie:

"Doch!", oder "Jeder muss/kann/soll seine Erfahrungen machen"

1
@triminze

Ein Kumpel von nem guten Freund hat damals selber angebaut (jz nichtmehr),und jetzt bekommt der es wiederrum von jemanden der ihn gut kennt der anbaut (denn kennt nur er von unserer Gruppe).Und der hat ahnung davon und weiß wie man welches Mittel wo erkennt.

Beim Kokain habe ich es versucht scherzhaft zumachen.Habe ihr dann zum schluss gesagt das ich nochnichteinmal das Geld für das Zeug habe und ich chemisches Zeug nicht anrühren würde (was ja auch stimmt).

Einmal habe ich ihr meine Meinung über Cannabis gesagt,was ich davon halte und es auch mit argumenten (nicht nur der klassiker "Alkohol ist viel schädlicher") begründet.Sie meinte darauf "Ich möchte trz nicht das du es nimmst".

0
@KommaTerror

In einem Mahnenden, oder Warnenden/Ratgebenden Ton würde mich jetzt noch interessieren. Bislang würde ich sagen Mahnend, dann solltest du es wohl nicht sagen^^

0
@triminze

irgendwann wenn ich älter bin werde ich es mal sagen,jz bestimmt noch nicht da sie sich sonst unnötig sorgen machen und mir dann selbst noch denn Kontakt mit meinem freunden wobei ich eh nicht mehr habe verbieten.

0

Kiffen rauchen angst schlechtes gewissen zukunfts angst

Hallo liebe gutefrage.net gemeinde ich habe ein problem und grade beschlossen darüber zu reden ich habe einen kumpel (bester freund) er kifft und wenn wir feiern kiffe ich meistens einen mit problem eins ich fühle mich unglaublich schuldig meiner familie gegenüber sie hat mich gut aufgezogen ich hatte immer ein gutes leben und ich liebe meine eltern und ich danke es ihnen in dem ich kiffe heimlich auf partys rauche und trinke ich bin 14 sowas sollte nicht in mein leben gehören ich sollte gut in der schule sein und sie stolz machen nur leider will ich vor den anderen in der klasse immer einen auf cool machen und mache deshalb nicht richtig mit und spiele den clown ausserdem wie stark ist meine lunge nach einer schachtel kippen und 10 pfeifen (die pfeifen mehr gepafft) gefährdet und nochetwas wie bekomm ich das mit der schule am besten in den griff?

...zur Frage

Schlechtes Gewissen Eltern alleine zurückgelassen zu haben?

Hallo, ich bin 900km weit weg gezogen direkt nach dem Abitur. Nun plagt mich oft ein schlechtes Gewissen , dass ich vor allem meine Mama alleingelassen hätte. Habe keine Geschwister und auch keine große Familie. Ich muss jeden Abend daran denken, ob es vllt zu egoistisch war und ich mehr für sie da sein sollte, vor allem wenn es ihr nicht gut geht. Wir telefonieren dennoch so gut wie jeden Tag.

Jemand ähnlche Erfahrungen?

...zur Frage

schlechtes gewissen nachdem ich das iphone 5 bestellt hab ://

Hallo...meine mutter und ich sind gestern in ein o2 laden gegangen weil ich unbedingt das iphone 5 habe wollte..naja wir haben es halt bestellt. Ich muss eigentlich glücklich sein aber ich fühl mich voll sch. eiße :/ ich weiß nicht warum...weil das handy vllt zu teuer ist? mit vertrag und flat kostet das über 1000€. Gestern war mir der Preis ehrlich gesagt sowas von egal... aber heute realisiere ich wie viel geld das eigentlich ist :/ ich hab ein schlechtes gewissen...ufff....ich mein wir sind eine normalständige familie . reich sind wir nichrt aber arm auch nicht..ich weiß vllt kommst das blöd rüber aber ich fühl mich irgendwie beschuldigt :///

...zur Frage

Schlechts Gefühl nach Umzug, ist das normal?

Wir sind gestern umgezogen, von unserer alten Wohnung ist das zu Fuß vllt nur 15 min entfernt..also ist es eig nicht so weit..

Ich hab irgendwie ein schlechtes gewissen/gefühl nach dem umzug, das mir irgend etwas fehlt..ist das normal?

lg

...zur Frage

Goldfisch tot - warum?

Meine Eltern sind in den Urlaub gefahren und ich soll auf ihr Aquarium aufpassen (sind/waren 2 Goldfische und so ein Putzerfisch drin). Als ich heute die Fische füttern wollte schwamm einer der Goldfische mit dem Bauch nach oben. Nun habe ich ein extrem schlechtes Gewissen, aber nicht wegen meinen Eltern (denen habe ich das schon erzählt), sonder wegen dem Fisch. Kann es sein dass ich ihn "umgebracht" habe? Ich habe die Fische jeden Tag gefüttert (kann man da auch zu viel Futter reinhauen?) und gelegentlich auch den Filter gereinigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?