Ist natürlich quatsch. Facebook gibt es länger, daher eine größere Nutzerbasis, daher auch vermehrt ältere Menschen, wenn man Ü30 als alt bezeichnen möchte. Ein Phänomen welches sich auch auf anderen Plattformen etablieren wird wenn diese lange genug Bestand haben. Dennoch kommen nach wie vor auch viele junge Nutzer nach.

...zur Antwort

Im Endeffekt kann man sich für gar nichts frei entscheiden. Die Entscheidungen die wir treffen basieren auf unseren Erfahrungen und deren Gewichtung. Natürlich fühlt es sich so an als wäre die Entscheidung frei, aber am Ende entscheidest du dich nur aufgrund der vorherigen Erfahrungen genau zu dem, wozu du dich entschieden hast.

...zur Antwort
Ja (Gründe)

Aber ich komme meistens mit meiner Einsamkeit gut zurecht. Man kann sich wirklich an alles gewöhnen.

Freunde.. weiß ich nicht ob ich diese so bezeichnen würde. Ich habe ein paar Leute mit denen ich mir ab und an etwas die Zeit vertreiben kann und für die ich auch bis zu einem gewissen Maß einstehen würde. Aber zu einer Freundschaft gehört für mich ein wenig mehr dazu.

Was Familie angeht ist es bei mir kompliziert und ich wohne etwas weiter weg.

...zur Antwort

Wieso tut man anderen einen Gefallen aber selber bekommt man nichts?

Ich habe einen Kumpel, dem ich eine Ausbildung besorgt habe, weil er nichts anderes fand nach seinem Studiumabbruch plus es war Coronazeit. Ich dachte mir ja gut, wenn wir Azubis suchen wieso sollte ich da nicht meiner Aisbilderin ein gutes Wort einlegen. Er wurde bei uns auch dann angenommen seit Augusut dieses Jahres. Wir trefden uns 1-2 im Monat und schreiben nur ab und zu (ich schreibe generell nicht gerne und viel, aber immer bin ich der erste der einen anschreibt). Mein Problem ist och tue ihm immer einen Gefallen ,vom Herzen und ohne Gegenleistung. Zum Beispiel habe ich öfters ihm Essen ausgegeben (musste seine Restaurant Rechnung beim Chinesen bezahlen weil er komischerweise dann im Minus war wieso auch immer , mal was geliehen. Außerdem fährt er immer.mit mir zur Arbeit und ich verlange sehr selten Tankgeld. Letztens hat er mich 4 uhr morgens angerufen, ob ich ihn ins Krankenhaus fahren unr begleiten kann. Hab ich getan, weil Gesundheit geht vor schließlich. Aber langsam reicht es auch, nie meldet er sich und sehr oft ist auch Funkenstille. Ich mache immer vieles vom Herzen aber mittlerweile möchte ich auch mal eine Art Gegenleistung schließlich ist eine Freundschaft Geben und Nehmen. Auf der Arbeit sehe ich ihn kaum , da ich Blockunterricht habe. Wenn er mich anschreibt, dann um eine alte Klausur haben zu wollen. Letztens schreibt er mich an, ob ich für ihn bürgen könnte, weil er sich einen Gaming Pc holen muss. Gehts noch?! Was meint ihr? Mittlerweile melde ich mich auch net mehr bei ihm und sage nur noch nein. Und dann sagen hier Leute auf Gute Frage ich sei eine schlechte und böse Person, weil ich eine Gegenleistung verlange. Sorry aber dann lass ich es gleich mit der Freundschaft.Meine Gutmütigkeit wird nur ausgenutzt. Und ja er muss sich bei mir melden und mir auch mal helfen. Das interessiert mich nicht, was andere sagen. Wie oft soll.das denn noch aus dem Herzen kommen? Bei 100 ist Schluss. Hauptsache ich helfe und tue und am Ende bin ich der Bösewicht. Diese Doppelmoral...

...zur Frage

Er nutzt dich aus und du lässt dich ausnutzen. Du sagst du machst es aus Gutmütigkeit und weil du dich für einen guten Menschen hältst, beschwerst dich aber jetzt darüber das nie etwas zurück kommt. So ist leider das Leben, daher, tu nur etwas für andere wenn du es wirklich tun möchtest - man kann und darf keine Gegenleistung erwarten, niemals. Daher muss man lernen, auch nein sagen zu können. Ich finde es gut wenn man sich gegenseitig unterstützt, aber nur im Rahmen des möglichen und nicht über seine Grenzen hinaus. Auch kannst du ihm nicht immer den Arsch hinterher tragen, damit ist weder ihm noch dir geholfen.

...zur Antwort

Wenn mir jemand in meinem Leben wichtig ist, dann melde ich mich auch wenn ich wenig Zeit habe. Aber vielleicht seid ihr einfach noch nicht soweit?

...zur Antwort

Er liebt dich, nicht seine Ex. Du solltest dich in einer Beziehung nicht wertlos fühlen müssen - wenn du das Gefühl hast läuft da meiner Meinung nach etwas falsch.

...zur Antwort