Das Problem scheint hier eher bei deinem Freund als bei dir zu liegen. Wenn eine nicht direkte Antwort dazu führt das er an deiner Liebe zu ihm zweifelt scheint er Selbstwertprobleme, vielleicht sogar Minderwertigkeitskomplexe und Verlustängste zu haben. Mit seiner Art gibt er dann die schlechten Gefühle an dich weiter indem er dich mit in die Verantwortung zieht - aber du bist ja nun mal nicht sein Alleinunterhalter, daher ist es schon recht unfair dich dafür verantwortlich zu machen. Immerhin führst auch du ein eigenes Leben.

Ich wünsche euch in jedem Falle alles Gute!

...zur Antwort

Sag du ihm doch einfach dass das scheinbar nicht passt und du kein Bock hast? Immerhin beschwerst du dich.

...zur Antwort

Kommst du an einen anderen Bildschirm ran, welchen du zum Testen einmal anschließen kannst? Oder kannst du deinen Monitor an einen anderem Gerät anschließen? Dann könnte man das ein oder andere schon einmal ausschließen.

...zur Antwort

Eine gute Freundin von mir nimmt auch immer mal wieder ab und zu. Andere sehen das wohl, mir ist das nie wirklich aufgefallen da man sich doch täglich sieht. Damit erscheinen die sichtbaren Unterschiede nicht wirklich auffällig als wenn man sich ein zwei Monate nicht gesehen hätte.

Ich habe vor kurzem mit Sport und Fasten angefangen, seitdem ohne große Mühe 10kg abgenommen. Viele sehen das an mir, die besagte Freundin die ich fast täglich sehe eher nicht.

...zur Antwort

Was würdest du mit deinem Reichtum anfangen? Nur der Besitz allein wird dich wohl kaum glücklich machen? Ein Leben lang in einem Job gefangen ist auch.. naja, ich selbst habe bereits so häufig die Stelle gewechselt.

Wenn du reich sein willst brauchst du dafür einen Plan, eine Idee und ggf. etwas Glück. Mit einem normalen Job kann man irgendwann wohl ganz gut verdienen, aber reich wird man damit auch nicht, dafür muss es schon etwas besonderes sein.

Aber Reichtum ist auch nicht an Glück gekoppelt, auch wenn es für dich natürlich so wirkt.

...zur Antwort

Die Welt ist nicht verdorben, nur ggf. unsere Gedanken und Gefühle dazu.

...zur Antwort

Klar kannst du ihr deine Meinung sagen wenn es dir wichtig ist. Ob Sie darauf etwas gibt oder nicht ist dann ihre Entscheidung. Im Endeffekt ist das aber alles nicht dramatisch.

...zur Antwort

Glaube mir, das ist vollkommen normal das Menschen Pornos gucken. Das wildfremde Pornodarsteller so dein Selbstwertgefühl angreifen können und dich eure Beziehung hinterfragen lässt empfinde ich allerdings selbst als fragwürdig... Warum sollte er mit dir zusammen sein wenn er gar nicht mit dir zusammen sein will weil du nicht genug bist? Meinst du nicht, dass du ihm vielleicht etwas mehr gibst als Sexualität? Oder ist es das worauf eure Beziehung bisher aufgebaut hat und du jetzt das Gefühl hast das eure einzige Gemeinsamkeit damit wegbricht?

...zur Antwort

Klar kann man das, du kannst immer und überall mit jedem eine Beziehung führen - die Frage ist halt ob du das möchtest. Probleme gibt es immer und überall.

...zur Antwort

Scheinbar hat sie ein seltsames Verhältnis gegenüber Nahrung. So ist sie halt, entweder du magst sie wie sie ist oder eben nicht. 🤷‍♂️

...zur Antwort

Kommt ganz darauf an. Aber in der Regel habe ich die Erfahrung gemacht das man durch hinterher laufen nur bedürftig wirkt und das meist unattraktiv wirkt. Kommt natürlich ganz darauf an wie sie den Typen an sich findet und wie dieser sich beim hinterher rennen anstellt. Denke das betteln weniger gut ankommt.

...zur Antwort

Such dir einen Partner und bau mit ihm/ihr eine sexuelle Beziehung auf an der ihr gemeinsam arbeiten könnt.

...zur Antwort

Das ist quasi das Ende des Anime, nicht das Ende des Manga. Auch wird der Anime in naher Zukunft fortgeführt und damit der letzte Arc des Manga verarbeitet. Was du an dem "Ende" als schlecht empfindest kann ich dir leider nicht sagen, daher kann ich auch nicht sagen ob du den nächsten Arc als gut oder schlecht empfindest. Ich empfand den Kampf gegen Aizen als sehr episch.

...zur Antwort

Naja nicht unbedingt. Ich gratuliere auch Leuten bei Facebook/WhatsApp mit welchen ich seit zig Jahren nichts mehr wirklich zu tun hatte.

...zur Antwort