Kartoffeln al dente?

8 Antworten

Rohe Kartoffeln enthalten mehr Solanin als gekochte. Davon wird dir schlecht, wenn du es in zu großen Mengen konsumierst. Deshalb hielt man dieses Gemüse in Europa zeitweise für ungenießbar. Außerdem schmecken halbrohe Kartoffeln halt nicht besonders.

Übrigens kleiner Tipp: Kauf mal verschiedene Sorten von Kartoffeln. Da gibt's richtig richtig köstliche zu entdecken.

Hallo Katzenfett

Ja ich hab öfter mal Bamberger Hörnchen gekauft plus ich hab blaue Kartoffeln im Garten. Aber irgendwie finde ich die Unterrschiede nicht so stark.

1
@Grobbeldopp

Ich hab unlängst mal mehr aus Höflichkeit von einer befreundeten Bäuerin einen Sack Kartoffeln gekauft – recht grindige Dinger, runzelig und mords ausgetrieben – die waren einfach fantastisch! Seitdem hol ich mir nur noch diese räudigen Grundbirn. Leider weiß ich nicht welche Sorte das ist. Die Bäuerin weiß es selber auch nicht.

2

Rohe Kartoffelstärke verursacht arge Blähungen und kann dementsprechend die Darmflora stören. Größere Mengen möchte man davon also eher nicht essen. Deshalb kocht man Kartoffeln normalerweise gar...

hm. mal sehen. fühle mich eigentlich gut, sie sda auch ca. 2/3 gekocht. Habe nicht den Eindruck dass ie shwer im Magen liegen und bin eigtl. empfindlich.

0
@Grobbeldopp

Dem Magen ist das ja auch egal. Interessanter wird's - mengenabhängig - hinten raus. ;-))

1

Rohe Kartoffeln sind nur sehr schwer verdaulich und außerdem enthalten sie giftige alkaloid solanin.

wenn du sie al dente kochst, ist immer noch etwas davon enthalten

keine grünen Stellen. Msl shen ob ich den Tag überlebe 😃

0
@Grobbeldopp

Nein, da passiert nichts... nur wenn du viel davon al dente isst, kannst du Bauchweh bekommen. Das solanin ist nicht nur in den grünen stellen :)

1

Das Solanin wird überbewertet. Bei gebackenen Kartoffeln ist auch in gegartem Zustand genausoviel Solanin drin wie in den rohen. Solanin geht beim Kochen einfach ins Kochwasser über. Liegt also eher an der roh unverdaulichen Stärke.

1
@ArchEnema

warrum ist sie unverdaulich? Mechanische Gründe? Müssen die Zellwände aufgebrochen werden oä?

0
@Grobbeldopp

Ja, die Stärke ist in "komprimierter" Form in eigenen Zellorganellen (Amyloplasten) verpackt. Da haben die Verdauungsenzyme zu wenig Angriffsfläche. Beim Kochen platzt das auf und die Stärkepolymere wickeln sich ab.

1

Kann man machen,wenn man es verträgt... ;-)

Würde ICH nie tun! Ich teste immer ob sie gar sind bevor ich Wasser abgieße. Immer!! ;-) Solanin ist nur in großer Konzentration ein wirkliches Problem. In den grünen Stellen zumeist! Diese besser rausschneiden,egal ob roh oder gar! :-)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Hatte mal "Koch" gelernt...bin seitdem nicht verhungert!!

Kartoffeln "al dente"?

Mann kann sich das Leben auch bewußt schwer machen!!

Al dente werden Nudeln gekocht, keine Kartoffeln........

Warr eher Versehen. Wassr ausgekippt, dann erst gemerkt ok nicht ganz garr, na was solls. Jetzg ains aie alle in meinem Bauch.

0

Was möchtest Du wissen?