Ist Stillen in der Öffentlichkeit tabu?

Das Ergebnis basiert auf 38 Abstimmungen

Nein, Stillen ist in der Öffentlichkeit vollkommen normal 89%
Ja, das sollte man unbedingt vermeiden 11%
Ich bin mir unschlüssig und weiß nicht recht 0%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, Babys, die Hunger haben, müssen gestillt werden. Was soll z.B. eine Mutter ohne Auto machen, wo soll die zum Stillen hin, wenn sie in einem Café ist?

Einige größere Lokalitäten wie Shoppingcenter haben manchmal besondere Räume für Mütter im WC-Bereich, da gibt es einen speziellen Ruhesessel zum Stillen sowie eine Wickelkommode in angenehmer Atmosphäre (nicht Bahnhofs-WC-Atmosphäre).

ich kann allerdings auch die andere Seite verstehen. Auf der einen Seite werden wir immer legerer, auf der anderen Seite sind Brüste oft schon im jungen Alter mit Sex assoziiert und dann empfindet man das Stillen evtl. als Provokation. Hier sollte es vielleicht mehr Aufklärung geben, Videos, Artikel, einfach Thematisierung des Stillens als Notwendigkeit bei kleinen Kindern, die man auch nicht unbedingt weit aufschieben sollte.

Wenn einem das als Cafébetreiber unangenehm ist oder man eine Klientel hat, der es aus verschiedenen denkbaren Gründen (Alter, evtl. Kultur, man ist so etwas nicht gewohnt, missversteht es) unangenehm ist, könnte man eine kleine schwer einsehbare Ecke im Café einrichten oder einen Wickel-/ Stillraum und die Mütter bitten, dort kurz Platz zu nehmen.

Nein, Stillen ist in der Öffentlichkeit vollkommen normal

Es ist das Natürlichste auf der Welt, dass man Babys stillt. Wenn Babys Hunger haben, fangen sie an zu weinen und das kann so herzzerreißend sein, dass das Stillen, auch wenn es in einem Cafe oder in der Öffentlichkeit geschehen soll, das kleinere Problem ist.

Es sollte aber kein Problem sein, an keinem Ort, nirgendwo. Wenn ein Baby Hunger hat, soll es gestillt werden, egal ob auf einer Bank im Park, am Bahnhof, in einem Supermarkt oder in einer Lokalität.

Nein, Stillen ist in der Öffentlichkeit vollkommen normal

Das Stillen ist einfach Nahrung fürs Baby! Daran ist nichts Schlimmes! Und wer sich dabei irgendwas denkt, nur weil man ein Stückchen von der Brust sieht, soll sich klar machen, dass man sich nicht verstecken muss, nur weil das Baby Muttermilch braucht. Das soll man ruhig auch in einem Café machen. Das sollte niemanden stören! Und wenn, dann muss man ja nicht hinschauen.

Nein, Stillen ist in der Öffentlichkeit vollkommen normal

Diese Diskussion gibt es in letzter Zeit immer wieder und ich fass mir jedes Mal an den Kopf. Ich kenne viele Frauen, die stillen oder gestillt haben und keine ist Brüste schwenkend durch die Gegend gelaufen, sondern hatte immer ein Tuch drüber oder hatte sich ein bisschen weggedreht.

Ich glaube auch nicht, dass es Kinderfeindlichkeit ist, sondern eher Frauenfeindlichkeit.

Nein, Stillen ist in der Öffentlichkeit vollkommen normal

ich finde es nur noch krank was hier abgeht. Da wird am Vormittag im Fernsehen brichtet, was für sexuelle Vorlieben man hat, Jugendliche haben mit 13 Jahren schon mehr Pornos gesehen als so manch Erwachsener, etc. Aber ne Frau die in der Öffentlcikeit stillt wird verdammt. Ich habe immer gestillt wenn meine Kinder Hunger hatten, ein Tuch drüber und gut war.

Was möchtest Du wissen?