Weiß ich nicht wie eine Beziehung läuft?

Meine Freundin(25) und ich (24)sind seit 8 monaten Zusammen

Seitdem haben wir uns wirklich oft gestritten. 99% ging es darum, dass ich ihr keine Zeit widme und nicht genug Aufmerksamkeit schenke, was meiner Meinung nach nicht stimmt. Mittlerweile fange ich selber an, an mir zu zweifeln und stelle mich langsam in Frage..

Sie opfert sich wirklich komplett für den Partner auf, ich jedoch nicht. Sie gibt mir ständig die Schuld, wenn sie sich schlecht fühlt oder ein komisches Gefühl hat. Ich bin stets der Auslöser und ich muss dafür sorgen, dass sie sich gut und geliebt fühlt..Mittlerweile ist es so weit, dass sie wegen allen weint und mir droht es zu beenden, bei jeder kleinsten Auseinandersetzung

Es kann wirklich eine Woche lang wunderschön laufen, aber sobald ein kleiner Moment auftaucht, der ihr nicht passt, will sie es beenden, macht Drama und versucht mich als richtig richtig schlechten Partner darzustellen.

Damit ihr es besser verstehen könnt zeige ich euch ein Beispiel, wie genau ich das meine:

Diese Woche haben wir uns Sonntag bis Mittwoch immer ca ab 19 Uhr (nach der Arbeit) gesehen und die Nächte verbracht. Donnerstag war ich Abends bei Freunden anstatt bei ihr und auch da war sie noch recht cool und entspannt. (schreiben tun wir auch extrem extrem viel)

Gestern wollten wir uns sehen und ich weiß, dass ihr das gar nicht in den Kragen passt, wenn ich mich nicht nach ihr zeitlich richte. Sie war um 20:30 zu Hause (war selber bei Freunden) und ich sagte ihr, dass ich es erst um 22 Uhr schaffe, da ich noch bei Freunden war. Ich richte michwirklich oft nach ihr, aber dieses mal wollte ich es einfach nicht. Ich will nicht immer nach ihrem Zeitmanagement tanzen.

so, das war quasi der Auslöser. Danach war sie wieder eingeschnappt, wollte nicht mehr, dass wir uns treffen und dann ging sie schlafen irgendwann

heute ging die Diskussion los. Sie wäre mir nicht wichtig, da ich mir erst so spät Zeit nehme und dass man nicht so spät erst kommt, wenn man mit der person zeit verbringen will die einem wichtig ist. Anschließend hat sie wieder darüber gesprochen, dass sie das ganze nicht mehr will und wollte es wieder beenden

Das Ding ist, wenn sie von ihren Freunden um 22 uhr nach Hause gekommen wäre, wäre alles in Ordnung. Aber da SIE früher da war, muss ich es auch sein!
Leider kann ich darauf nicht mehr normal reagieren auf Dauer, weil sie ständig ihre Gefühle dramatisiert und meint ich verletze sie damit wirklich extrem, ich enttäusche sie in einer Tour und dass sie sich fragt, wieso sie sich überhaupt auf mich eingelassen hat. Nach solchen Aussagen ist bei mir leider vorbei, ich kann das nicht mehr ernst nehmen und bin nur noch genervt. Ab diesem Moment ignoriere ich sie oder ziehe alles ins Lächerliche was sie sagt. Ich will das nicht, aber sie nutzt meine Gutmütigkeit übertrieben aus

Aber ich weiß nicht.. vielleicht mache auch ich irgendwas falsch und merke das einfach nicht..? wie sieht ihr das?

...zur Frage

Anscheinend gehört sie zu den Frauen, die sich in einer Beziehung nur geliebt und angenommen fühlen, wenn sie den Partner jederzeit um sich rum haben können. Ich verstehe sehr gut, dass Dir das zuviel wird.#

"Sie opfert sich wirklich komplett für den Partner auf," -- Dann hat SIE nicht verstanden, was eine Beziehung ist. Natürlich möchte man, dass es dem Partner gutgeht, aber es ist nicht die Aufgabe des Partners, den anderen permanent glücklich zu machen. Das ist eine verzogene, romantische Teeniephantasie.

"Mittlerweile ist es so weit, dass sie wegen allen weint und mir droht es zu beenden, bei jeder kleinsten Auseinandersetzung"

Das ist emotionale Erpressung - sei es aus einem Machtspiel heraus oder ehrlich empfundener Unsicherheit. Du solltest Dich davon aber nicht länger manipulieren lassen.

Optionen:

Mach ihr klare Ansagen: dass Du sie liebst, gerne mit ihr zusammen bist, aber kein Tamagotchi bist, das nach ihrer Pfeife tanzt. Und dass, wenn Du mal einen anderen Zeitplan hast, das KEIN Liebesentzug ist und sie verstehen muss, dass Liebe eben NICHT Selbstaufopferung bedeutet.

Oder, wenn Du wirklich so richtig schon die Schnauze voll hast, dann nimm ihre nächste Trennungsdrohung ernst und geh drauf ein, indem Du eine Pause forderst. Dann wird ihr vielleicht klar, dass sie nicht immer mit Druck bei Dir ankommen kann.

...zur Antwort

Schon lustig - Du jammerst rum, dass die Kundin offenbar Wiederholungstäterin ist, kriegst aber nicht den Arsch hoch, um genau das zu verhindern - was Deine Pflicht als Angestellte/r ist.

"ist egal" - soso. Ist es Dir auch egal, wenn Du jeden Monat ein bisschen Lohn bezahlt bekommst? Das ist eine, die das macht. Lass sie das jede Woche machen und davon 10 - dann summiert sich das ganz schnell.

Und "ist nicht deine Ware" - von den Einnahmen, die diese Ware einbringt, wird auch Dein Lohn gezahlt. Oder glaubst Du, Geld fällt vom Himmel?

Tipp: such Dir einen anderen Job und beleg einen Grundkurs in BWL.

...zur Antwort

Erstmal habe ich meinem Partner nichts "zu erlauben". Jedes Paar sollte für sich klären, wo die Grenzen liegen, das hat aber nichts mit Erlaubnis zu tun, sondern mit gegenseitigem Einvernehmen.

Fremdgehen würde bei mir bei intimen Berührungen losgehen, sprich Küssen, Hintern/Brüste anfassen.

...zur Antwort

Weil wir im Gegensatz zu allen Beteuerungen immer noch keine gesellschaftliche Gleichstellung von Frauen haben. Bei sowas nutzen uns die rechtlichen Regelungen leider wenig.

Es hängt immer noch in den Köpfen, dass eine Frau sexuell weniger aktiv zu sein hat und dass sie sich schämen muss, wenn sie viele Partner hat - während Männer daraus einen gewissen Status ziehen.

Lass Dich nicht verunsichern - mach Deine Erfahrungen, wie DU sie für richtig hältst; achte auf Verhütung und Safe Sex! Aber stell auch klar, dass DU Dir immer auch aussuchst, mit wem Du ins Bett gehst. Die größten Lästerer sind oft einfach nur neidisch.

...zur Antwort

Was heißt "begrüßen" ? Da kann ich ja nichts dran ändern und bieten kann ich es ihm auch nicht.

Eine Beziehung besteht aus soviel als nur Sex.

...zur Antwort

Hast Du ein Kondom benutzt?

...zur Antwort

Du solltest tatsächlich in der Schule ein bisschen besser aufpassen, um differenziertes Denken zu lernen.

...zur Antwort

Erstmal zum Arzt gehen und Werte checken lassen, vielleicht hast Du irgendeinen Mangel.

Hast Du viel Stress in den letzten Monate gehabt? Schläfst Du genug?

Ich hab diesen Winter angefangen, mind. einmal die Woche Sauerkraut zu essen, was ich seit meinem Auszug von daheim nicht mehr in großem Ausmaß hatte. Und obwohl ich auch sehr empfindlich bin, was Nebenhöhlen- und Mittelohrentzündungen angeht, hatte ich diese Saison noch gar nichts.

...zur Antwort

Ja. Man nimmt ja auch sonst keine Medikamente ohne Anlass.

...zur Antwort

1100 brutto ist verdammt wenig und schon gar nicht aussagekräftig - was bleibt denn netto hängen oder wieviel ist nach Abzug aller Kosten denn noch übrig?

...zur Antwort

"Meine Freundin ist vllt schwanger,"

Dann sollte sie erstmal genau DAS abklären, bevor sie hier Panik schiebt und im Laufe der neun Monate mal mit dem behandelnden Frauenarzt reden...

EDIT: https://www.gutefrage.net/frage/hat-der-arzt-von-der-notaufnahme-recht-damit-le

Aber das lässt sie dann mit sich machen?

...zur Antwort

Das hängt davon ab, WAS Du isst. Wenn Du jetzt (Achtung Klischee) den ganzen Tag Fast Food, Schokolade und Cola in Dich reinschüttest, wird Dir FDH nicht besonders viel bringen. Du musst auf Nahrung umsteigen, die nicht nur Kalorien, sondern auch Nährstoffe und Vitamine hat.

...zur Antwort

"Ich hatte vor 3 Wochen ungeschützten GV "

Dann kannst Du auch schon mal einen Test machen.

...zur Antwort

Nein, weil man beim unabsichtlichen Beißen keine Kontrolle hat. Wenn Du kontrolliert beißt, hörst Du quasi auf, bevor es SO weh tut.

...zur Antwort

Ich sag mal so: Instantnudeln gibt es auch in Japan. Oder Reis auch, hab ich gehört. Dir steht ja immer noch frei, selber zu kochen.

Aber in der Tat wäre es eine Schande, längere Zeit in Japan zu verbringen ohne das Essen dort zu genießen :)

...zur Antwort

Geruch, Geschmack, Aussehen normal = unbedenklich. Das ist normalerweise kein Problem.

...zur Antwort

Du hast keine Ahnung, wie sensibel Frauen sind, wenn es darum geht zu bemerken, ob man beobachtet wird. Spätestens nach dem dritten Auftauchen werden bei der Dame alle Alarmglocken läuten.

...zur Antwort