Gibt es Illuminati / Illuminaten wirklich?

16 Antworten

Hi xGaga,

Der Illuminatenorden war im 18 Jhd. existent doch wurde nach ca. einem Jahrzehnt wieder verboten. Ab da ist alles reine Spekulation, denn es kann sein, dass die Organisation in den Untergrund abgetaucht ist, unter anderem Namen agiert hat oder sich aufgelöst hat. 

Ob es die Illuminaten gibt, wird dir keiner mit kompletter Sicherheit beantworten können, denn die Idee an einer Geheimgesellschaft ist es, Geheim zu sein. Wenn diese nun öffentlich zugeben würden, dass es sie gibt, dann wären diese eben keine Geheimgesellschaft mehr. 

Um zum Thema mit den Stars zu kommen. Wenn es eine Geheimgesellschaft, in diesem Fall Illuminaten, geben würde dann wären zwei Punkte ausschlaggebend.

1.) Wenn die Illuminaten tatsächlich nach der Weltherrschaft greifen, dann schaffen die das sehr gut ohne Rihanna, Lady Gaga, Kanye West etc.

2.) Wie oben erwähnt, wäre es nicht sehr sinnvoll in Musikvideos oder sonst irgendwo Zeichen zu ''verstecken'', denn dann weiß ja jeder wieder, dass da eine Geheimorganisation dahinter steckt, die nicht mehr Geheim ist.

Ich persönlich kann dir dazu so viel sagen, es gibt viele Sachen auf diesem Planeten von denen wir nichts wissen. Evtl. gibt es sogar Geheimorganisationen, die diese Welt beherrschen oder beherrschen möchten. Aber falls es solche Organisationen gibt, dann hinterlassen diese keine offiziellen Zeichen, denn Geheimorganisationen mit einem großen Plan, möchten wahrscheinlich unter allen Bedingungen geheim bleiben. Ansonsten wären diese sowas wie CIA, Mossad, MIT etc. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß,

Eray

Ja sehr gute Antwort! :)

2

Die Illuminaten wurden 1785 verboten, 1896 neu gegründet und 1925 zum Weltbund der Illuminaten mit Sitz in Berlin umgewandelt. die Bedeutung dieses Ordens ist sehr gering, auch wenn Verschwörungstheoretiker das Gegenteil gern vorgaukeln.

Die maßgebliche Macht liegt bei den Monopolen allgemein und den Vertretern des Finanzkapitals insbesondere. Etliche ihrer Entscheidungen erfolgt hinter verschlossenen Türen, so dass deren Wirken bei mental unbedarften Menschen als okkult erscheint. Tatsächlich haben Verschwörungstheoretiker lediglich ein unterentwickeltes Wissen in Sachen Ökonomie.

Dan Brown (Illuminati") hat Romane und keine Tatsachenberichte geschrieben. Im 18. Jahrhundert gab es einen Illuminatenorden, der jedoch bereits damals aufgelöst wurde. Sicher gibt es Geheimgesellschaften, aber von denen weiss man nichts. Denn es ist ja wohl das wesentliche Merkmal von geheimen Dingen, dass sie nicht in die Öffentlichkeit dringen.

Was möchtest Du wissen?