Sketchers hat viele Schuhe in die man einfach rein schlüpfen kann. Ohne Schnürsenkel oder sonstiges.

...zur Antwort
Tina

Sieht wesentlich besser aus.

Louise ist irgendwie "too much".

...zur Antwort

Weltweit nur wenn du ADAC Plus Mitlgied bist.

ADAC Standard ist nur Deutschlandweit.

Und ja das bringt schon was. Gerade vor ein paar Wochen erst hatte ich einen Unfall (Dem LKW vor mir ist ein Reifen geplatzt, der mich an der vorderen Stoßstange erwischt hat).

Ohne ADAC hätte ich blöd (und um einige € leichter) da gestanden.

Da ich Mitglied bin ist der sofort gekommen, hat mein Auto geflickt (so gut es eben geht auf die Schnelle) und mir schriftlich quittiert, dass ich weiterfahren darf.

...zur Antwort
Nein

Die Freiheit des Menschen hört dort auf, wo die Freiheit eines anderen Menschen beeinträchtigt wird.

Wenn sich niemand daran stört: Klar, können sie es dann machen.

Andernfalls: Selbstverständlich nicht.

...zur Antwort

"Geld macht nur Glücklich, wenn man jemanden hat mit dem man es teilen kann".

...zur Antwort

Da hilft nur üben üben üben.

Atme vor der Prüfung ein paar mal tief durch und mach dich locker. Wenn du es nicht schaffst, übst du halt weiter.

...zur Antwort

Da passiert nix. Wenn es keine Beweise gibt, kann auch die Polizei nichts tun.

Langsamer fahren solltest du trotzdem...

...zur Antwort

Also Hecht im Spätsommer wird schwer, weil die gerade wegen der höheren Wassertemperatur ziemlich träge werden und keine Lust haben zu beißen.

Ich persönliche würde auf den Herbst warten. September um genau zu sein. Ist ja nicht mehr so lange hin.

Wenn die Wassertemperatur 14-17°C erreicht hast du die besten Chancen einen zu fangen. Aktuell (besonders wegen der Hitzewelle) ist das Wasser einfach zu warm.

...zur Antwort

Das kann viele Ursachen haben. Die gängigsten sind

  • Falsche Matratzenhärte
  • Kein Kopfkissen, das den Nacken unterstützt
  • Zu viel zu Essen vor dem Schlafengehen
  • Generell falsche Schlafhygiene
  • In der REM-Phase aufgewacht

Versuch für den Anfang mal eine halbe Std. weniger oder länger zu schlafen.

Wenn das nichts bringt mal deine Matratzenhärte herausfinden und schauen, ob sie zu deinem Körpergewicht past.

...zur Antwort

Ganz einfach: So wie es sich für dich richtig anfühlt.

Du musst dir vorstellen, dass in unseren Köpfen ein Affe sitzt, der aus Langeweile mit allen möglichen Gedanken um sich wirft. Beim Meditieren geht es darum, diese Gedanken mal beiseite zu schieben und aktiv nichts zu tun. Das geht nur, indem wir den Affen im Kopf beschäftigen. Gib dem Affen Arbeit. Atme und konzentriere dich darauf, wie die Luft in deine Lungen strömt und diese anschließend wieder verlässt.

Das beschäftigt den Affen, er wirft dann nicht mehr mit Gedanken um sich.

Viele Anfänger sind der Auffassung, dass man eine bestimmte Atemtechnik braucht, oder eine bestimmte Sitzposition. Aber wenn du im Lotus sitzt und deshalb deine Beine einschlafen, dann kannst du dich nicht mehr auf die Atmung konzentrieren. Jeder ist halt anders, deswegen gilt immer folgendes:

Wie du atmest oder sitzt ist egal. Wichtig ist allein, dass du dich auf die Atmung konzentrierst.

So kannst du z.B. auch einfach auf dem Bett liegen anstatt zu sitzen.

...zur Antwort