Eislaufen mit Helm?

17 Antworten

Ich sag mal so.... Hattest du schon mal einen schweren Unfall auf dem Eis? Hmm, nein das nehme ich nicht an...

Es ist echt mies wenn man rücklings auf die Eisfläche knallt mit dem ungeschützten Kopf. Gehirnerschütterung (im Idealfall), irgendwann wacht man daheim oder im Krankenhaus auf und kann sich möglicherweise erst mal an garnix erinnern. ... Die Erinnerung kommt nach einigen Tagen Stück für Stück wieder (vielleicht). Und dann muss darauf geachtet werden das die Gehirnerschütterung nicht verschleppt wird (sozusagen). Alles in allem eine unschöne Geschichte - da ist ein oller blumiger Fahrradhelm wenigstens ein kleiner Schutz.

Na dann lass sie doch lachen.

Würdet ihr einen Fahrradausflug machen - oder zum Klettern gehen - hätte sicher auch der eine oder andere einen Helm auf. Seltsamerweise denken die Wenigsten daran das auf dem Eis eben auch duch dumme Zufälle heftige Sachen passieren können.

Am besten du versuchst für den Tag von der Schule fernzubleiben bevor du von deiner Klasse ausgelacht wirst und es dich für den Rest der Schulzeit verfolgt. Oder du holst dir nen normalen Helm

Wenn deine Eltern darauf bestehen, dass du einen Helm tragen musst, dann sollten sie dir einen Helm in der Art eines professionellen Eisläufer-Helms spendieren. Ich kenne mich da nicht so gut aus, aber z.B. Eishockey-Spieler müssen doch auch alle einen Helm tragen.

Aber dass du einen Mädchen-Helm mit Blumen drauf tragen sollst, ist wahrscheinlich zu viel verlangt und würde dich zum Außenseiter stempeln. Auch wenn der Fehler bei deinen "blöden" Klassenkameraden und nicht bei dir liegt, brauchst du dir das nicht anzutun.

Naja beim eishockey passiert auch deutlich mehr als beim eislaufen und wir tragen den auch nicht wegen dem hinfallen:)

1

Wenn deine Eltern auf einen Helm bestehen sollen sie dir einen kaufen ohne Blümchen drauf.

Aber vom sicherheitsaspekt her begrüsse ich den helm.

Ich hatte schon mal das Vergnügen schwer zu" stürzen " ohne helm.

Eigentlich ist es traurig das der Helm noch nicht salonfähig ist.

Ich selber bin sicher kein Helm fan aber der Helm kann manch weh-weh-chen verhindern.

Und passieren kann schnell was.

Jetzt drück mal Deinen Rücken durch und erkläre Deinen Eltern, dass Du diesen Helm nicht tragen wirst. Und lass Dich nicht auf eine Diskussion ein.

Sollte Deine Lehrerin von Dir verlangen, den Helm zu tragen, weigere Dich. Sag ihr, sie möge den Helm selbst aufsetzen und geh im Ernstfall nicht aufs Eis.

Seit Jahrhunderten gehen Menschen auf dem Eis Schlittschuhlaufen und außer beim Eishockey trug oder trägt niemand einen Sturzhelm.

Wenn Du doch diskutieren möchtest, mögen Deine Eltern Dir nur einen einzigen überzeugenden Grund nennen, warum Du mit einem (Mädchen)Helm - noch dazu mit Blumen drauf - Eislaufen gehen sollst. Die Betonung liegt auf "überzeugenden Grund". Frag sie, ob Du Dich tatsächlich zum Gespött der Leute machen sollst? Am besten bittest Du beide (genau wie die Lehrerin), sich den Helm aufzusetzen und in den Spiegel zu schauen.

Alternative: Du malst den Helm total verrückt an oder schmückst ihn auf die eine oder andere Weise aus. Es ist ja Fasching.

Gruß Matti