Welchen Durchmesser eine Pizza mit 360 g Gewicht hat, hängt vom Belag ab.

Eine solche 360 g-Pizza ist eher klein als groß, also Größe "S". Eine Chicken-Pizza der Marke Wagner mit einem Durchmesser von 25 cm wiegt z.B. im tiefgefrorenen Zustand 350 g. Nach der Zubereitung dürfte sie noch etwas an Gewicht verloren haben, bedingt durch die Verdampfung von Wasser.

Eine Margharita-Pizza mit dünnem Boden und 360 g Gewicht wird wohl eher einen etwas größeren Durchmesser als 25 cm haben. Vielleicht 26 oder 28 cm.

...zur Antwort

1) Hochprozentige Spirituosen sind alkoholische Getränke mit einem hohen Gehalt an Ethanol (Trinkalkohol, CH3-CH2-OH). Eine Liste hochprozentiger alkoholischer Getränke kann man nachlesen unter:

Hochprozentig - Getränke die viel Alkohol enthalten - Kalorien - Fddb

Die Definition des Begriffs "Flambieren" kann man nachlesen unter Hochprozentig - Getränke die viel Alkohol enthalten - Kalorien - Fddb. Der Ethanolgehalt der verwendeten Spirituose muss mindestens 40 Vol-% betragen. Verdunsteter Alkohol wird dabei entzündet, so dass über der Speise für kurze Zeit eine Flamme steht.

a) Die Eigenschaften des Ethanols, die hier von Bedeutung sind, sind der Siedepunkt (78°C), so dass der Ethanol aus der Spirituose auf der Oberfläche der erhitzten Speise verdampfen kann; sowie die Brennbarkeit und Entflammbarkeit.

b) Die Reaktionsformel der Verbrennung oder Oxidation von Ethanol entwickelt man, indem man zunächst die Formeln der Edukte und Produkte hinschreibt, und dann per Stöchiometrie alles quantitativ korrekt berechnet. Heraus kommt:

C2H6O + 3 O2 → 2 CO2 + 3 H2O

c) Es handelt sich hier um eine Redoxreaktion. Die Oxidationszahl des Kohlenstoffs erhöht sich von - II auf + IV. Gleichzeitig erniedrigt sich die Oxidationszahl des Sauerstoffs aus dem molekularen Luftsauerstoff von 0 auf - II.

Die Reaktion ist nicht endotherm, wie JENKINS6366 schreibt, sondern offensichtlich exotherm, da eine große Wärmemenge frei wird.

...zur Antwort

Ich bin selbständig. Ich bin grundsätzlich nie krank. Aber das Gesundheitsamt hat mich als Kontaktperson für 8 Tage in häusliche Quarantäne gesteckt, so dass ich in der Zeit kein Geld verdienen konnte.

Durch die AHA-Regeln sind viele Infektionen, z.B. Erkältungskrankheiten, stark zurückgegangen. Allerdings werden andere Krankheiten gefördert, z.B. solche, die durch zu wenig Sport und Bewegung wahrscheinlicher werden, und einsamkeitsbedingte psychische Erkrankungen, wie Depressionen.

...zur Antwort
Sache der Eltern

Es gibt Argumente dafür, die Vorhautbeschneidung als Körperverletzung einzustufen. Jede medizinische Operation ist erst einmal physisch gesehen eine Körperverletzung und bedarf deswegen im Vorwege einer Einverständniserklärung durch den Patienten.

Allerdings entscheiden bei Kindern die Eltern über medizinische Eingriffe. Wenn die Zirkumzision nach allen Regeln der Medizin mit Betäubung und fachgerecht unter Vermeidung von Risiken durchgeführt wird, dann handelt es sich hierbei nicht um einen brutalen Missbrauchsakt.

Es gibt zwei Rechtfertigungsgründe: Zum einen die medizinische Notwendigkeit bzw. Vorteilhaftigkeit wegen einer Vorhautverengung. Zum anderen gibt es religiöse oder traditionelle Gründe. Wenn die Beschneidung integraler und wichtiger Bestandteil einer Religion ist, dann sollte sie meiner Meinung nach erlaubt sein und bleiben.

Beschnittene Männer leiden zumindest unter dem Zustand ihres Penis und in ihrem sexuellen Empfinden weit weniger als es bei der wirklich durch nichts zu rechtfertigenden weiblichen Genitalverstümmelung der Fall ist.

...zur Antwort

Wie man sich vorstellen kann, wird die Herkunft sehr viele Priesterkinder verheimlicht, weil ein öffentliches Eingestehen dazu führen würde, dass der Priester seinen Beruf nicht mehr ausüben könnte. Daher gibt es keine valide Statistik, sondern eine hohe Dunkelziffer.

...zur Antwort

Was heißt üblich? Mobbing gibt es in allen Altersphasen. Leider werden die "lieben" Mitmenschen mit dem offiziellen Erwachsenwerden nicht unbedingt vernünftiger oder rücksichtsvoller gegenüber Menschen, die sich als Mobbingopfer eignen.

Im beruflichen Umfeld ist Mobbing sehr verbreitet. Teilweise haben die Mobbenden dabei kein Unrechtsbewusstsein und empfinden ihr Handeln nicht als Mobbing. Es gibt eben immer unterschiedliche Sichtweisen.

...zur Antwort
Fahrrad ohne Elektroantrieb

Das Fahrrad ohne Elektroantrieb ist zugegebenermaßen das einzige von diesen aufgeführten Fahrzeugen, mit denen ich umfangreiche Erfahrungen gemacht habe.

Ich habe mich noch nie mit einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor fortbewegt, mit Ausnahme des Besuchs einer Kartbahn, wo ich einmal im Leben mit einem Kart ca. 20 min einige Runden gedreht habe.

Ein E-Bike habe ich einmal im Leben in einer fremden Stadt im Hotel ausgeliehen, um damit eine individuelle Stadtrundfahrt zu machen. Es war schon verführerisch, mit relativ geringer Anstrengung und relativ hoher Geschwindigkeit voranzukommen.

Insgesamt bin ich aber ein Fan des Fahrrades, weil man hier Sport und körperliche Ertüchtigung mit dem pragmatischen Zweck des Gelangens von A nach B verbinden kann, oder auch zur reinen Erbauung völlig geräuschlos durch die Gegend gleiten und sich am Anblick von Natur und Architektur erfreuen kann.

Man braucht keinerlei schlechtes Gewissen zu haben, irgendwelche Ressourcen zu verschwenden, also fossile Brennstoffe oder elektrischen Strom, der evtl. kein 100%iger Ökostrom ist. Die Emissionen, die man als Radfahrer erzeugt, beschränken sich auf einen leicht erhöhten Kohlendioxidgehalt der Ausatmungsluft im Vergleich zu der einer Person, die einfach regungslos herumsitzt (sich zu Hause ausruht). Man produziert als Radfahrer jedoch sehr viel weniger Kohlendioxid als jemand, der mit dem Auto oder Motorrad eine bestimmte Strecke fährt. Außerdem emittiert man auf dem Fahrrad keine Stickoxide, Schwefeldioxid oder Feinstaub.

Am Fahrrad gefällt mir auch die Flexibilität der Routenwahl. Am Ende einer Sackgasse kann man z.B. häufig kurz absteigen, einen kleinen Fußsteig entlangschieben und zur nächsten Straße vordringen, während man mit dem Auto größere Umwege fahren müsste. Man ist nicht auf offizielle Straßen angewiesen, sondern kann durch Wälder und durch die Feldmark fahren.

Ein Fahrrad ohne Elektroantrieb ist so leicht, dass man es ohne Mühe in öffentlichen Verkehrsmitteln bei sich führen kann, und auch die Treppen zur U- und S-Bahn hoch- bzw. runterschleppen kann. Durch die Kombination von S-Bahn (mit 100% Öko-Strom) bzw. Regionalbahn und Fahrrad kann man in kurzer Zeit sehr lange Strecken zurücklegen und punktgenau vom Start zum Ziel gelangen.

...zur Antwort

Anlasslos darf die Polizei keine Smartphones überprüfen. Nur weil jemand jugendlichen Alters ist und die Straße längsgeht, ergibt sich noch kein hinreichender Verdacht auf eine Straftat, gegen die zu ermitteln wäre.

Ich vermute, wenn keine akute Gefahr im Verzug ist, müsste sogar eine richterliche Anordnung vorliegen, damit ein Datenträger durchsucht werden darf.

...zur Antwort

"Grundkenntnisse" und "ausbaufähige Kenntnisse" sind nach meiner ersten kurzen Recherche in etwa gleichbedeutend. Ich habe dazu einen Link gefunden:

Fremdsprachenkenntnisse im Lebenslauf - Die Bedeutung von Grundkenntnissen in Englisch und weiteren Sprachkenntnissen | careeasy - Dein Karrieremagazin (stellenanzeigen.de)

Zitat:

"Bei ausbaufähig bzw. Grundkenntnisse handelt es sich um Schulkenntnisse, die ausreichen, um sich zum Beispiel im Urlaub zurechtzufinden oder ein kurzes Telefonat zu führen."

Eine exakte Definition gibt es nicht. Die Art der Kenntnisse ist auch individuell sehr unterschiedlich, z.B. bezüglich des mündlichen Ausdrucks, des Hörverstehens (im direkten Kontakt oder aus Medien), des Leseverstehens und den Fähigkeiten, Sätze und Texte zu schreiben. Der eine kann dies besser, der andere das. Oder es kann unterschiedlich sein, je nach den Themen, über die kommuniziert wird.

Es gibt allerdings ein anerkanntes Schema von Sprachniveaus. Es beginnt mit A1, dem niedrigsten Level, und geht über A2, B1, B2, C1 bis C2. Für jedes Level gibt es eine Umschreibung, Lehrbücher, nach denen man das entsprechende Niveau erreichen kann, und Prüfungen. Wenn man eine entsprechende Prüfung bestanden hat, kann man sich rühmen, das Niveau "zu besitzen".

Niveau A1 und A2 kann auf jeden Fall als "Grundkenntnisse" bezeichnet werden. Die Beschreibung zu den einzelnen Fertigkeiten lautet:

Erläuterung Sprachniveau A1: Schon bekannte und im Alltag relevante Wörter und Sätze werden verstanden. Inhaber dieses Sprachniveaus können sich und andere Personen vorstellen und fremden Menschen Fragen zur Person stellen. Sofern die Gesprächsteilnehmer deutlich und nicht zu schnell sprechen, ist die Verständigung wenig problematisch.

Lese- und Hörverstehen

Printmedien, die einzelne Wörter nutzen (Plakate und Ähnliches) oder aus dem bekannten Wortschatz bestehen, werden verstanden. Menschen, die langsam und deutlich sprechen, ebenfalls.

Sprachfertigkeiten

Eine einfache Verständigung mit eventueller Hilfestellung der Gesprächspartner ist möglich. Fragen innerhalb vertrauter Themen können sowohl gestellt als auch beantwortet werden. Einfache Beschreibungen sind ebenfalls möglich.

Schreibfertigkeiten

Das Schreiben von Postkarten oder einfachen Briefen gelingt ohne Probleme. Einfache Formulare können mit den grundsätzlichen Angaben zur Person ausgefüllt werden.

Erläuterung Sprachniveau A2: Sätze, die bekannte Wörter und Wendungen enthalten, werden verstanden und können sicher angewendet werden. Neue Begriffe aus bekannten Themengebieten werden aufgenommen. Geübte oder bekannte Situationen werden ohne weitere Probleme gemeistert. Die eigene Herkunft, die Ausbildung und die Umgebung können beschrieben werden.

Lese- und Hörverstehen

Kurze und einfache Sätze – sowohl gelesen als auch gehört – werden verstanden. Persönliche Informationen und Pläne (Familie, Arbeit, Urlaub, Essen und Trinken, etc.) werden aufgenommen und verstanden.

Sprachfertigkeiten

Geht es um bereits bekannte Themen, so ist der verbale Austausch kein großes Problem. Kontaktgespräche können zwar geführt werden, werden meist nicht vollständig vom Gegenüber verstanden. Die Familie, die Ausbildung oder der Beruf sowie die Wohnsituation werden verständlich beschrieben.

Schreibfertigkeiten

Neben Postkarten sind nun auch einfache Mitteilungen und Notizen sowie einfach Briefe und Dankesschreiben möglich.

...zur Antwort

Für Österreich kenne ich mich nicht aus, habe nur im Hinterkopf, dass es schon früher derartige Anfragen hier gab, und dass die Bestimmungen von denen in Deutschland abweichen.

Abgesehen davon bestimmen bei minderjährigen Kindern immer die Eltern, wie lange die Kinder abends draußen sein dürfen. Da kann sich ein Kind nicht darauf berufen, dass es laut Gesetz doch bis xx h draußen sein dürfte. Wenn die Eltern bestimmen, dass das Kinder früher zu Hause zu sein hat, dann ist das legitim und für das Kind verbindlich.

...zur Antwort

Hast du denn einen Türspion, durch den du schauen kannst, wer vor der Wohnungstür steht?

Wenn jemand bei dir einbrechen wollen würde, um einen Teil deines Eigentums in seinen Besitz zu bekommen, so wäre es sehr unüblich, wenn er dazu kurz vor Mitternacht klingeln und klopfen würde. Ein Einbrecher würde eher die Wohnung beobachten, und wenn er sich sicher ist, dass niemand zu Hause ist, irgendwann tagsüber einbrechen.

Wenn du jemanden verscheuchen willst, der durch Klingeln und Klopfen nur überprüfen will, dass auch niemand in der Wohnung ist, dann kannst du doch einfach einige Geräusche machen, oder das Licht anschalten.

...zur Antwort

Wenn man für eine chemische Reaktionsgleichung bisher nur die Formeln der Edukte (links des Pfeils) und die Formeln der Produkte (rechts vom Pfeil) hat, muss man ggf. noch einen stöchiometrischen Ausgleich machen. Dadurch muss erreicht werden, dass die Anzahl der Atome eines jeden Elements auf der linken Seite gleich der Anzahl desselbigen Elements auf der rechten Seite der Reaktionsgleichung sind.

Wenn auf einer Seite der Reaktionsgleichung ein größeres Molekül steht, dass von einer Atomsorte mehrere Exemplare enthält, dann muss man auf der anderen Seite der Reaktionsgleichung auch für diese Anzahl an Atomen desjenigen Elements sorgen, ggf. indem man eine Zahl vor die Formel setzt.

Beispiel: Die Reaktionsgleichung für die Photosynthese:

Aus Kohlendioxid (CO2) und Wasser (H2O) werden Glucose (C6H12O6) und Sauerstoff (O2).

CO2 + H2O -----> C6H12O6 + O2

Diese Gleichung ist so noch nicht korrekt, denn auf der rechten Seite stehen sechs C-Atome. Also ergänzt man:

6 CO2 + H2O --------> C6H12O6 +O2

Als nächstes zählt man den Wasserstoff nach: Man hat in der Glucoseformel 12 Wasserstoffatome. Also muss man auch links 12 Wasserstoffatome einsetzen. Diese stecken in 6 Wassermolekülen:

6 CO2 + 6 H2O ----> C6H12O6 + O2

Das ist aber immer noch nicht komplett richtig. Auch der Sauerstoff muss links und rechts in gleicher Menge vorliegen. In den 6 C02-Molekülen hat man 12 Sauerstoffatome und in den 6 Wassermolekülen weitere 6 Sauerstoffatome, also zusammen 18 Sauerstoffatome. In der Glucose stecken aber nur 6 Sauerstoffatome. Also muss man mithilfe des molekularen Sauerstoffs noch 12 Sauerstoffatome liefern. Und da man hier Sauerstoffmoleküle (02) vorliegen hat, braucht man davon 6 Stück:

6 CO2 + 6 H2O ---> C6H12O6 + 6 O2

...zur Antwort

Eltern sind für ihre Kinder unterhaltspflichtig, solange diese noch keine abgeschlossene Ausbildung haben, bis sie das 25. Lebensjahr vollendet haben.

Von daher könnte es passieren, dass der junge Mann keinen Anspruch auf Hartz IV-Leistungen hat, nämlich, wenn die Prüfung der Vermögens- und Einkommensverhältnisse der ganzen Familie ergibt, dass die Eltern den Unterhalt (Kosten für Unterkunft und Verpflegung) für ihren Sohn bezahlen können.

Volljährige Kinder haben keinen Anspruch, im selben Haushalt wie ihre Eltern wohnen zu dürfen, oder es sogar noch als "Hotel Mama" mit Zimmerservice zu nutzen. Wenn die Eltern also dem erwachsenen Kind eine eigene Wohnung finanzieren, dann können sie es ausquartieren. Ich vermute jedoch, dass deine Freundin dies entweder finanziell nicht leisten kann oder verständlicherweise nicht will.

Im Sozialgesetzbuch gibt es Bestimmungen, dass volljährige Kinder unter 25 Jahren ohne eigenes Einkommen von zu Hause ausziehen dürfen, wenn ein Zusammenleben mit den Eltern "unzumutbar" ist, weil das persönliche Verhältnis total zerrüttet ist.

Ob andersherum auch Eltern ihre "unzumutbaren" Kinder gegen deren Willen rauswerfen dürfen, und der Staat dann die Hartz-IV-Kosten übernimmt, wüsste ich nicht. Vielleicht gibt es hier ja noch besser informierte Antwortgeber.

...zur Antwort

Solange man keine Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten hat, gibt es keine generell "verbotenen" Lebensmittel.

Um im Leistungssport optimale Leistungen erzielen zu können, empfiehlt es sich sehr, die Ernährung darauf abzustellen. Das betrifft dann die Zusammensetzung der Speisen in Bezug auf die Makro- und Mikronährstoffe, die Menge der Energieaufnahme und sogar die Uhrzeiten, zu denen man welche Mahlzeiten zu sich nimmt.

...zur Antwort

Begräbnisse gab es schon vor vielen Tausenden von Jahren, z.B. in der Bronzezeit, also lange bevor sich die jetzt vorherrschenden Weltreligionen herausbildeten.

Laut Wikipedia wurden Menschen schon seit mindestens 9000 Jahren in Särgen beigesetzt: Sarg – Wikipedia

Was den Aufwand anbetrifft: Für die Verbrennung braucht man ein Krematorium. So etwas gibt es nicht an jeder Ecke. Vor der Erfindung motorisierter Fahrzeuge waren Transporte über längere Strecken nicht so einfach. Ungekühlte Leichen zu einem Krematorium zu transportieren wäre eine stinkende und unhygienische Angelegenheit gewesen. Da ist es schon einfacher, ein Loch in die Erde zu graben und den Leichnam in einem Sarg beizusetzen.

...zur Antwort

Mein Beileid. Das ist sehr traurig. Dieser Nachbar war ja kein Fremder, sondern ein echter Mensch aus deiner Nähe, den du regelmäßig gesehen hast. Deine Gefühle sind völlig legitim, auch wenn man sich eigentlich für seine Gefühle nicht zu rechtfertigen braucht.

Mir selbst ist etwas in der Art noch nicht passiert. In den meisten Fällen, wo solche "bekannten Unbekannten" versterben, bekommt man dies auch nicht mit, sondern wundert sich vielleicht nur ein bisschen, dass man diesen Menschen nicht mehr an den gewohnten Orten sieht.

...zur Antwort

Wenn du wissen möchtest, wie viele Liter Wasser in zwei Stunden durch einen voll geöffneten Wasserhahn abfließen, dann nimm dir einen leeren Wassereimer, am besten einen mit Skala, und lass genau eine Minute lang Wasser aus diesem Hahn in den Eimer fließen. Dann liest du ab, wie viele Liter das sind. Alternativ kannst du den Eimer auf eine Personenwaage stellen und wiegen.

Das Ergebnis multiplizierst du mit 120, da zwei Stunden entsprechend viele Minuten sind.

...zur Antwort

Wie wäre es, wenn du die Wahrheit sagst? Du machst auch hier ein ziemliches Geheimnis um den Grund, warum du von einer Stadt in eine andere Stadt (150 km weiter weg) ziehen willst/musst. Also kann dir hier auch keiner einen Rat geben, ob die Nennung des wahren Grundes sich schwachsinnig und unnötig anhört.

So ganz allgemein und unkonkret fällt mir auch kein Ausrede-Grund ein.

...zur Antwort