Eislaufen mit Schulklasse?

12 Antworten

Ich denke, ein Fahrradhelm sollte reichen. Im Zweifelsfall frag Deine Lehrer. Und achte auf Deine Finger. Ich war mal mit einer Gruppe von Reitschülerinnen zum Eislaufen (ich war eigentlich nur Fahrer, Eislaufen kann ich nicht), und eine Schülerin stürzte und jemand fuhr ihr über die Hand.

Helmfragen sind momentan wohl in... :)

Eine ähnliche Diskussion gabs neulich mal daheim im Freundeskreis.

Ob nun Eishockeyhelm, Skihelm, Fahrradhelm.... Letztlich erfüllen sie alle ihren ganz bestimmten Zweck: Den Kopf zu schützen falls man blöd fällt.

Unterschätz es nicht. Auch euch 17jährigen kann etwas passieren auf dem Eis. Selbst wenn ihr bereits 40 Jahre alt wäret.

Ich kann dir ja mal kurz schildern was passieren kann wenn man unglücklich fällt:

Ich trug keinen Helm, wurde angerempelt, fiel dummerweise rückwärts, knallte mit dem Hinterkopf aufs Eis, ..... Schwärze.... Stunden später wachte ich daheim auf, wusste nichts mehr. Ich wusste wer ich bin, ich wusste wo ich bin. Ich wusste nur nicht warum ich auf meinem Bett lag, welcher Tag war, was vor dem Aufwachen passiert war. Ich wusste nicht warum mein Hinterkopf schmerzte.

Ich ging ins Wohnzimmer, betrachtete den Weihnachtsbaum und die ausgepackten Geschenke, nahm das eine oder andere Geschenk in die Hand. Nach einigen Minuten erinnerte ich mich daran das ich diese Sachen bereits kannte. Nach weiteren Minuten raffte ich "es muss nach Weihnachten sein". Ich kam auf die Idee die aktuelle Tageszeitung zu suchen.

Alles weitere an Informationen erhielt ich erst im Laufe der anschließenden Tage und Wochen. Durch Erinnerungsfetzen und Erzählungen der Leute mit denen ich vorher auf dem Eis war.

Ein "nettes" Souvenier habe ich aus diesem Unfall über Jahre behalten: Häufig wiederkehrende miese Kopfschmerzen. Eine Art von Kopfschmerz den ich vorher noch nicht kannte.

1

danke. Welchen helm würdest du empfehlen? Radhelm oder schihelm?

0
27

Wer ein Hirn hat, der schützt es !

1

Der Helm ist übertrieben, was wirklich Notwendig ist sind Handschuhe. Ich war einmal dabei, als ein Kind gestürzt ist und ihm direkt jemand über die Hand gefahren ist. Ein schlimmes Ereignis, das ich selbst nach vielen Jahren immer noch deutlich vor Augen habe.

Beim Eislaufen mit der Klasse holt man sich bei einem Sturz auf das Gesäss eher eine Gehirnerschütterung als dass der Kopf auf das Eis aufschlägt.

1

Ja danke sehe ich auch so aber nichts desto trotz besteht halt Helmpflicht. Welchen würdest du empfehlen: Radhelm oder Schihelm?

0

Was möchtest Du wissen?