Bitte nichts gebackenes ins Pferd! Mach eine Matschepampe aus Heucobs und verziere sie mit etwas Obst und Möhren.

...zur Antwort

Du zweifelst die Untersuchungsergebnisse des Arztes an? Ist hier wohl nicht nötig. Ansonsten kann man sich eine zweite Meinung holen.

...zur Antwort

Stall wechseln, damit sie ganzjährig einen Sandpaddock nutzen kann, Fütterung rehegerecht machen (Heu, bei Hang zur Verfettung abgewogen, kein Obst, keine Leckerchen, als Belohnung eignen sich Heucobs, die man auch trocken füttern kann). Auf Cushing testen lassen und dies dann behandeln.

Mein Felix hat Cushing, Diagnose 2015, zwei Reheschübe 2012 und 2014, seit der Umstellung wie oben beschrieben, schubfrei und läuft auch mit 24 noch fleißig vor der Kutsche.

...zur Antwort

Ratten sind sehr schlau und auch Rudeltiere.

...zur Antwort

Weder bei Frage 1 noch 2 gibt es Geld dafür. Die Kosten der Transplantation (bei Lebendspende, die in Deutschland nur zwischen nahen Verwandten und Ehepartnern erlaubt ist), also Organentnahme, beim Empfänger einsetzen und die Nachsorge, trägt die KK des Empfängers.

...zur Antwort

Tu das dem Pony bitte nicht an, Du bist zu groß und das Gewicht ist grenzwertig.

...zur Antwort

Hol Dir bitte ein ausgebildetes Pferd und nimm regelmäßig Unterricht! Eigentlich finde ich es zu früh, mit 3 Jahren Reiterfahrung ein eigenes Pferd zu kaufen.

...zur Antwort

Nein, musste ich nicht. Ich habe allerdings 1989 Abitur gemacht und damals wurde man zwar aufs Studium, aber nicht auf eine berufliche Ausbildung vorbereitet. Google doch mal Musterbewerbungen, da findest Du sicherlich etwas, das weiterhilft.

...zur Antwort