Darf mich die Psychiatrie in ein Heim abschieben?

6 Antworten

Das kannst du dir ja anschauen.Da gibt es verschiedene Angebote

Vielleicht findet man auch bei You Tube , Berichte , zum betreuten Wohnen.

Es gibt so eine Art Wohngemeinschaften .

Jeder hat sein Zimmer ,man hat manchmal eine gemeinsame Küche .

Der Betreuer ist nicht immer da.

Was sind die Rechte? Ist Internet okay? Darf man rausgehen? Freunde ausserhalb haben? Oder ist es wie Psychiatrie?

0

was willst du denn? Du kannst nicht zurück zu den Eltern, die Klinik entlässt dich. Alleine leben kannst du dir nicht vorstellen. Also bleibt doch nur noch irgendeine Art von betreutem Wohnen.

Die Frage ist, fällst du noch in den Bereich der Kinder- und Jugendhilfe oder wird im Erwachsenenbereich gesucht? Es gibt sehr sehr viele Angebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen mit Unterstützung zu leben. Von Wohngruppen die teilbetreut sind über richtige Heime die 24h betreut sind. Außer in beschützten Einrichtungen kannst du in allen anderen Formen der Betreuung alleine über dich entscheiden. Du kannst kommen und gehen wann du willst, musst nur deine Termine einhalten.

Du kannst selbstverständlich auch Menschen treffen wenn du das möchtest. Und wenn du eine Wohnung gefunden hast und bereit bist zum Auszug, dann kündigst du und ziehst aus.

Dies sind in der Regel keine Zwangsmaßnahmen. Du entscheidest dich freiwillig dafür und kannst genau so freiwillig auch wieder gehen.

Also ist auch Internet erlaubt und es ist erlaubt sogar intimere Beziehung zu haben? Ich will irgendwann alleine leben, nicht aber so plötzlich, das würde wohl nicht gut gehen mit Autismus. Ich bin 20 und Erwachsen.

0
@Unwissender5544

wenn du im Erwachsenenbereich untergebracht wirst kannst du intime Beziehungen führen. Auch im Kinder und Jugendbereicht geht das, aber da sind sexuelle Handlungen in der Wohngruppe verboten. Internet bieten die meisten Einrichtungen an, falls nicht kannst du dir mindestens deine Handy entsprechend ausstatten. In den meisten Einrichtungen für Erwachsene kannst du deinen eigenen Anschluss anmelden.

Aber wenn du in eine solche Einrichtung willst, dann wirst du dort eh auch die Möglichkeit haben dir das anzusehen und deine Fragen alle dort zu stellen. Denn dann weißt du wie es in der konkreten Einrichtung genau gemacht wird.

0
@Sanja2

Ja muss ich wohl fragen dann. Zuerst mal raus aus der Psychiatrie, auch dies dauert noch etwas da es jetzt zuerst auf die offene Station geht.

0

Wenn es keinen Sinn macht dich noch in der Psychiatrie zu halten und Du aus gewissen Gründen auch nicht nach Hause willst dürfen die Dich auch in ein Heim einweisen. Wo willst Du sonst hin? Um eine eigene Wohnung zu halten bist Du möglicherweise nicht fähig und kannst sie auch nicht bezahlen.

Da Du keine andere Wahl hast brauchst Du jetzt auch nicht zu fragen was Dich erwartet. Es wird Dir mit Sicherheit genug Freiheiten gegeben, denn es ist ja kein Gefängnis.

Woher ich das weiß:Recherche

Genau ein leben immer bevormundet, genau das wünscht man sich. Hab dort sicher keine Rechte, sicherlich sind auch Dinge wie Beziehungen verboten.

1
@Unwissender5544

Es geht um betreutes Wohnen, nicht mehr. Bevor Du Dich ärgerst oder irgendwelche Vermutungen äußerst solltest Du Dich besser informieren.

Was hindert Dich daran im Heim anzurufen um Dich dort zu erkundigen wie es denn zugeht, welche Rechte, Pflichten und Freiheiten man hat, bevor Du hier unsinnige Vermutungen aufstellst.

Zudem: Hast Du eine andere Wahl?

0
@Unwissender5544

Ist doch völlig egal. Es wird von Heim zu Heim kein Unterschied geben.

Betreutes Wohnen ist überall gleich. Somit ist das nur eine Ausrede von Dir!

0
@Unwissender5544

Es ist so, als ob Du ein Konto bei der Bank eröffnen möchtest. Da ist es auch egal zu welcher Bank Du gehst. Die geben Dir alle dasgleiche Konto.

Wie Deine Rechte und Pfllichten sind kannst Du ja nach fragen. Was fragst Du mich. Ich war noch nie in einem Heim. Also stell Dich nicht so dämlich an und rufe dort an.

0

Also ich kenne jemanden, der wegen schlechten Lebensverhältnissen lange bereut gewohnt hat. Der Junge ist einer der korrektesten Menschen, die ich kenne, war ne zeitlang in meinem Sportverein und hat sich da supe integriert. Ob du Internet hast? Kommt drauf an, wo du einziehst. Was ich aber eigentlich viel wichtiger finde, ist, dass du eine neue Familie bekommst wenn du Glück hast, kein Gefängnis. Es gibt natürlich leute, die aufpassen, dass du nicht auf die falsche Bahn kommst, aber das ist ja vielleicht auch gut so. Und du kommst da bestimmt wieder raus, wenn du bereit dafür bist (war beid em oben genannten Jungen auch so, er hat seine Ausbildung abgeschlossen und zieht jetzt in seine eigene Wohnung). Sieh es nicht als Gefängnis an, sondern als Unterstützung.

Aber darf ich raus und andere Leute zum Beispiel besuchen? Was ist mit intimen Beziehungen? Verboten?

0
@Thalia01

Wegen Persönlichkeitsrechte, richtig? Sowas darf nur die geschlossene Psychiatrie? Oder dürften die das rausgehen komplett verbieten wie die Psychiatrie? Und wie wollen sie Internet verbieten? Kann man doch leicht erreichen?

0
@Unwissender5544

Bevor ich hier etwas Falsches von mir gebe, es tut mir leid, wie gesagt, ich kenne die Situation nur von diesem Bekannten. Du wirst doch aber sicher Beratungsgespräche mit deinen Vertrauten/Ärzten haben, du wirst schon nicht unvorbereitet dahin geschickt. Da kannst du ja alle Fragen klären.

0
@Thalia01

Selbst hier ist Internet nicht verboten, was eher eine Rarität in Psychiatrien ist wie es mir scheint. Soll ich auch wegen Beziehungen fragen? Verstehen die denn dies?

1
@Thalia01

Selbst in der offenen Psychiatrie können sie es schlecht verbieten solange man nicht zu lange weg ist.

1
@Unwissender5544

Die geschlossene Psychiatrie darf es auch nur verbieten, wenn und solange es einen richterlichen Unterbringungsbeschluss gibt🤔

Wenn du ohne Beschluss in der Geschlossenen bist, kannst du jederzeit auschecken...

0

Wie/wo möchtest du denn leben?

Du wirst in dem Heim doch nicht eingesperrt, nimmst genauso am öffentlichen Leben tiel. Also Fernsehen, Internet, Handy etc.

Weil es Heime gibt wo das verboten ist, nein? Auch Beziehungen führen.

0
@Unwissender5544

Nein, solche Heime gab es früher mal, aber heutzutage nicht mehr. Wer hat dir das denn erzählt?

0

Was möchtest Du wissen?