Warum meinen alte Menschen, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen?

Diese Frage ist etwas gemein ausgedrückt, aber ich werde immer wieder von meiner Oma (76 Jahre) damit genervt, dass sie alles weiß und ich mich noch umschauen werde, was von ihren Prognosen in der Zukunft alles wahr wird:

  • Deutschland wird untergehen wegen all der bösen Ausländer (komischerweise bringen die die Pakete, sind im medizinischen Dienst, fahren LKW, führen Gastronomie und sind auch oft in Pflegeberufen tätig)
  • Die jungen Leute werden noch schauen, wie schlimm die Zukunft wird, wenn sie ihre Arbeit verlieren (Es können sich immer mehr junge Leute ihren Arbeitsplatz aussuchen, aber das will sie nicht wahrhaben)
  • Alle jungen Leute sind faul und wenn die alte Generation tot ist, wird Deutschland gegen die Wand fahren (Es arbeiten heute zum Großteil auch die Frauen, im Gegensatz zu früher, und wenn die Alten tot sind, liegen sie uns nicht mehr auf der Tasche, aber egal)

Immer wieder (so auch heute Morgen) muss ich mir anhören, wie Deutschland untergeht und wie toll die Generation meiner Oma damals war und wie unfähig die heutigen jüngeren oder mittleren Generationen sind.

Ich weiß nicht, aber für mich ist das einmal Arroganz und Proll-Verhalten und zum anderen auch eine Form der Realitätsverweigerung, denn wer versorgt denn die Alten, wenn sie nicht mehr können? Richtig, die Jungen. Wer zahlt denn die Rente der Alten? Richtig, die Jungen.

Und mit dieser Meinung ist meine Oma nicht allein, da kenne ich noch viele andere alte Menschen, die genauso denken.

Warum meinen so viele alte Menschen, sie hätten früher alles besser gemacht und nur sie haben Recht?

...zur Frage

ich denke deine Oma hat ja schon viel erlebt und macht sich halt Sorgen

außerdem ist man mit 76 vielleicht schon ein bisschen senil

Als meine Oma so lang sam tüdelig wurde , hat Sie zur Begrüßung so einen Spruch gesagt, den ich aber nicht schreiben kann weil der verboten ist

Meine Antwort war dann , aber Oma der Krieg ist doch schon seit 40 Jahren verloren

ich habe mal einen Spruch gehört

Meinungen sind wie A...L....cher jeder hat eine

...zur Antwort

Tipp

ich hatte auch mal Schmerzen an der Zahnwurzel

ich hab mir Voltaren Tabletten gekauft und 1 Woche morgens und abens ein genommen Danach wurde es besser

...zur Antwort

Das ist normal

Abends wiegt man mehr als Morgens

Deshalb soll man sich immer um die gleiche Zeit wiegen am besten vor dem Frühstück

...zur Antwort

Frauenarzt Besuch sehr unangenehm?

Guten Tag, ich möchte meine Frage hier stellen weil ich hier Anonym meine bedenken äußern kann. Ich danke im Voraus für alle Antworten. Nun zu meiner Frage bzw. Anliegen. (Ich bin 17 Jahre alt nur als Rand information)

Ich war heute bei meinem zweiten Frauenarztermin der die Routine untersuchung war. Ich fühle mich jetzt danach sehr unwohl, zittrig, angeekelt und extrem unwohl. Ich hatte keine Angst vor dem Besuch da ich mich viel informiert habe und meine Frauenärztin sehr nett erschien. Aber während der Untersuchung habe ich mich sehr unwohl gefühlt. Ich Stande erst ohne Hose und Slip im Raum bis sie dann endlich Mal aufgestanden ist und mir gesagt hab was ich tun soll. Ich wusste ja auch nicht wie ich mich richtig auf den Stuhl setzten soll. Ich hab mich total entblößt und merkwürdig gefühlt. Als sie dann angefangen hat hat sie mir zwar grob erzählt was sie tut aber wirklich geholfen hat das nicht. Sie hat mir dann sehr schnell und grob die Instrumente eingeführt und meinte sie nimmt die kleinsten die sie hat. Sie hab mir die kleinste von diesen Metallteilen (ich kenne den Name nicht) eingeführt und meinte dann sie muss angeblich das größere nehmen und hat das kleinere sehr ruckartig herausgezogen und das andere direkt hinein geschoben was mir weh getan hat und mich sehr unwohl fühlen lassen hat. Zumal ich sehr verspannt war und das sehr geziept und gezogen hat da sich dieses Teil viel zu groß für mich angefühlt hat. Als sie mich dann mit den Fingern abgetastet hat tat das auch weh. Ich bin eigentlich nicht so der Typ Mensch der bei etwas Schmerz meckert aber bei einer so intimen Untersuchung war ich auch echt ein Stück weit enttäuscht das es so abläuft da ich das erste Mal so eine Untersuchung hatte. Als sie mir dann das Ultraschall Gerät einführte wieder sehr schnell war er sehr unangenehm dieses Ding war sehr groß und sie hat das so in mir rumgerührt. Jetzt nach der Untersuchung fühle ich mich sehr benutz und erniedrigt. Ich habe ein merkwürdiges Drückendes Gefühl im Unterleib und kann die ganze Zeit dieses kalte Metall noch nachspüren. Noch dazu fühle ich mich sehr auch wenn das doof klingt ausgedehnt und unangenehm, mir ist auch übel weil ich ein Drückendes Gefühl im Bauch habe. Ich kann es leider nicht anders beschreiben. Und bei dem Gedanken mich von meinem Freund anfassen zu lassen dreht sich mir der Magen um weil ich mich so benutz und unwohl fühle und total ausgedehnt da die Instrumente meiner Meinung viel zu groß waren für mich.

Vielleicht kann mir jemand sagen was ich jetzt dagegen tun kann und wie ich weiter vorgehen soll. Ich bin nicht der Mensch der andere konfrontiert. Und ich fühle mich traumatisiert.

Danke nochmal für alle Antworten.

...zur Frage

Ich denke, du brauchst dringend einen Therapeuten, der dir hilft die psychischen Probleme , zu verarbeiten , damit du in deinem Leben ,weiterhin zum Frauenarzt gehen kannst

...zur Antwort

Sollte es eine Impfpflicht geben?

Die Coronapandemie schien sich noch vor ein paar Monaten dem Ende zu nahen -- Leider vergebens, denn die Infektionszahlen steigen wieder so schnell wie die Temperaturen fallen. Deshalb kommen wieder neue Maßnahmen und Methoden zur Debatte. Vor allem aber eine, die Impfpflicht.

Die Impfpflicht ist aktuell das Thema, wobei diese auch schon früher bei bestimmten Bereichen diskutiert wurde. Gegen Corona sind 67% heute bereits geimpft, anscheinend noch viel zu wenig laut vielen Experten werden 90% angepeilt.

"Die Würde eines Menschen ist unantastbar. Jeder Mensch hat von Geburt an das Recht auf sein eigenen Körper und Leib"

Im Falle einer Einführung dieser Pflicht würde das wichtigste Menschenrecht angegriffen werden. Kein Weg führt hierbei vorbei den es ist so klar definiert wie sonst irgendwas und nichts darf die Menschenrechte, vor allem dieses, einschränken.

Die Coronatests sind schon seid Anbeginn der Pandemie täglich im Einsatz. Diese scheinen allerdings die Fallzahlen nicht gut genug zu bremsen laut vielen Experten. Daher sollen diese nicht mehr verwendbar sein um am Öffentlichen Leben teilnehmen zu können. So wird ein erhöhter Druck auf die Ungeimpften ausgeübt dies sich doch anders zu überlegen.

Viele Menschen befürchten gesundheitliche Risiken in vorm von Nebenwirkungen der zu schnell zugelassenen Impfstoffe von Corona. Besonders viele werdende Mütter lehnen die Impfung während der Schwangerschaft ab zum wohle ihrer Kinder wie sie denken, dabei gilt nur ein Impfverbot in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft.

Wie steht ihr zu diesem Thema. Lehnt ihr eine allgemeine Impfplicht in einer Pandemie wie unserer ab oder befürwortet ihr dies?

...zur Frage
Dafür

Zu erst alle impfen !

und dann alle Maßnahmen abschaffen!

Damit das Leben wieder normal wird !

...zur Antwort

ich glaube , viele Prommis, schneiden die Haare ab und tragen dann Perücken

oder Extensions

...zur Antwort

Weiter über Hürde springen?

Es ist eine Weile her, als ich das letzte Mal hier schrieb. Seither hat sich.....nichts getan. Ich bin aus meiner alten Wohnung in die Nähe (nur 5 Minuten entfernt) meiner Partnerin gezogen, meine Partnerin und ich wohnen immer noch nicht zusammen...teils weil es ja noch den 18jährigen Sohn gibt, der immer wieder Zündstoff gibt und natürlich auch wegen den Katzen. So lebt jeder in seiner Wohnung und die Wochenenden waren bisher wie immer-alle 2 Wochen am Wochenende verbringen wir das bei ihr, da meine Tochter bei ihrem Vater ist und ich flexibel.

Das Problem ist der Sohn, der immer eine super schlechte Laune hat, wenn ich da bin und mir das echt schon Bauchweh bereitet. Ich fühle mich nicht willkommen, er grüßt ganz knapp und das wars auch schon. Wenn ich versuche ein Gespräch zu finden bzw eines beginne, auch nur knapp und bündig. Ein Lächeln oder mal etwas Positives kommt nicht. Jetzt kann man sich fragen, warum die kinderfreien Wochenenden bei ihr und ihrem übellaunigen Sohn stattfinden müssen, wenn nur 5 Minuten entfernt eine freie Wohnung vorhanden ist....weil der Sohn absolut nichts macht und meine Partnerin den Haushalt machen muss ,kochen muss, die Katzen versorgen muss und all das nimmt jeden Samstag und jeden Sonntag den halben Tag ein.

Es ist mir schon klar, dass man als Mutter immer zu seinem Kind hält. Aber was mich so fertig macht, ist dass sie das , was ich sage , klein redet oder sogar behauptet, das wäre falsch und ist nicht so. Ein Beispiel: Der Sohn kommt in die Küche, seine Mutter möge ihm das Hemd bügeln-kein Bitte-sie möge ihm sagen, welche Frisur ihm besser steht- auf die Antwort kommt eine unhöfliche zurück, die Mutter möge schauen, wie das Wetter ist ( damit er weiß, was er anziehen soll). Wenn ich da meine Bedenken äußere , würgt sie es ab. Er ist 18!!! Natürlich muss er im Haushalt nichts machen, zieht sich 3x am Tag um und es wird nur das gekocht, was er bestimmt. Er bekommt den Führerschein bezahlt und ein Auto geschenkt.

Zu den Katzen: Ich habe eine Allergie und ich erwarte nicht, dass sie die Tiere weg gibt. Wenn ich bei ihr bin, dann müssen Medikamente her. Sie will unbedingt heiraten, obwohl sie weiß, dass ich mit dem Sohn nicht kann und mit den Katzen nicht will und kann. Ich komme ihr entgegen, in dem ich in ihre Nähe ziehe, sie redet von einer gemeinsamen Zukunft und Hochzeit und bla bla bla...

Eigentlich stolpern wir seit 3 Jahren immer über die selben Hürden. Der Sohn wird irgendwann selbstständig, die Katzen nicht, Für mich ist das nur ein Hinhalten..

Weiter warten, ob sich was ändert?

...zur Frage

Ich habe deinen langen Text gelesen und ich denke, ihr passt nicht zusammen! Schon allein wegen deiner Katzenallergie , kann das nichts werden.

Dass deine Bekannte ihren Sohn verwöhnt und dass der Sohn ein Mamasöhnchen ist

Das nerft dich ja anscheinend

aber vielleicht zieht der Sohn ja erst mit 40 aus.

ich würde ihr klipp und klar sagen , dass du vielleicht eine andere Frau heiratest , die auch Zeit für dich hat

...zur Antwort

Betrifft Schulbus

schreib doch mal 3 BRIEFE

an die Polizei,

das Ordnungsamt ,

den Bürgermeister

melde einfach genau das Problem

due kannst ja auch deinen Namen weg lassen

...zur Antwort

Also ich kenne ja diese Scheune nicht, wenn ich da wäre dann würde ich heute Nacht mal rum gehen und schauen ,ob man da was auf machen kann , eine Tür oder vielleicht eine alte Holzluke

oder Fenster Scheibe von Stallfenster , hau da mal drauf ; Scherben aber weg machen ! mitnehmen

...zur Antwort

Dreh da doch so einen alten Termoskannenverschluss rein?

...zur Antwort

Ein Apfel, ist für einen ausgehungerten Körper , schwer verdaulich

Du brauchst etwas Anderes

Erst mal musst du dir bewusst machen, dass es auch gutes Essen gibt und dass du

mimimum 1500 Kalorien brauchst um dich am Leben zu erhalten und nicht krank zu

Werden

du darfst also 3 mal am Tag 500 Kalorien

wenn du davor Angst hast dann nimm halt 400 Das ist gesund und gut und schadet dir nicht

Leicht verdaulich wäre z B eine Banane das ist besser als ein Apfel

Du könntest ein paar Tage lang Bananenmilch trinken und dann

Esse mal Fisch , das ist sehr gesund und macht nicht dickeine Dose Thunfisch

oder so

Damit verhinderst du , krank zu werden!

...zur Antwort

Du bist ja fast Volljährig und , vielleicht kannst du ab 18 vorrübergehend in ein Frauenhaus gehen wegen der Schläge ich hoffe , die können dir dann weiter helfen

...zur Antwort

Ich brauche Hilfe, was muss ich machen um aus der Hölle hier raus zu kommen?

Hey ich bin gerade kurz davor rückfällig zu werden. Ich ritze mich seit 2019. BIN ABER JETZT SEIT 06.12.21 clean. Es ist grade mal wieder meine Mutter passiert die ich immer wieder runtermacht und sagt ich bilde mir Sachen nur ein und spiele alles nur vor. (kurz zur Info... Seit 2019 ging alles schief. Ich habe meine Katze auf brutale Art in meinen Armen sterben sehen. Ich habe geliebte Menschen verloren. Meine Mutter macht mich dauernd runter und bietet mir kein Halt oder gar Unterstützung. Ich wurde Silvester 2020 auf 2021 von meinem eigenen Bruder sexuell missbraucht. Ich bin 17, werde im Februar 18 und ich bin trotzdem noch an meine Mutter gebunden wegen Wohnen und so. Ich bin psysisch komplett am Ende. Ich habe sozial Phobie und depressionen.) ich will euch hier fragen, wie ich von zuhause weg kann. Denn ich kann nicht aus der Stadt ziehen oder mir ne Ausbildung suchen und einfach ausziehen. Denn ich habe meine Katze die mit mir mit muss und ich muss noch mein Abitur machen, welches ich im August dieses Jahres anfangen werde. Ich wieder hole ne Klasse, da ich wegen meiner Sozial Phobie null klarhekommen bin in der Schule. Ich weiß gerade nicht was ich machen soll. Kann ich nicht irgendwo in ein Heim kommen, wo meine Katze mit darf! Oder gibt es keinen Ausweg für mich aus der Hölle? Ich habe null Halt und Unterstützung von meiner Familie. Ich halte es langsam nichtmehr aus. Und umbringen kann ich mich auch nicht, da ich meine Freundin nicht alleine lassen kann.

...zur Frage

Ab 18 ist vermutlich nichts mehr mit Heim!

Du könntest eventuell Hartz 4 bekommen

ich weiß nicht ob sich dieGesetzt geändert haben.

Mein Untermieter hatte sich mit 19 Wohnungslos gemeldet , weil seine Eltern ihn rausgeworfen hatten

Dann hat er Harz 4 beantragt und ich hab ihm ein möbliertes Zimmer gegeben.

Das war aber vor ein paar jahren.

...zur Antwort