Angst vor Heim?

4 Antworten

Es ist in einem betreuten wohnen echt scheise ich sprech aus Erfahrung dort ist es nicht richtig möglich da du viele regeln hast du darfst nie weg schlafen und musst die regeln einhalten sonst bekommst du strafe oder darfst nicht raus du hast hand zeiten und vom betreutem wohnen kommst du so gut wie gar nicht weg es sei den du hast einen guten Anwalt oder sowas aber weg kommst du nicht so gut ein leben ist schwer dort du musst dir zimmerteilen die minder werden dich anfangen mobben

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was mach ich jetzt?

0

nun nicht jede betreute WG hat einen schlechten Ruf.
Von meinen Erfahrungen kann ich sagen dass es zwar schwarze Schafe in den Gruppen gibt, falls sich die Eltern aber dahinter setzen und Strategien mit den Betreuern erarbeiten werden solche Störer bald Ruhe geben so dass wieder Harmonie herrscht

Ich bin Erwachsen

0
@Jerimo442

warum brauchst du dann betreutes Wohnen ?
Für dich reicht es wenn du ab und an Besuch von einem Betreuer als Berater bekommst. Ansonsten hängt eine WG vom Verhalten jedes einzelnen ab.
Im Prinzip können sich auch Probleme ergeben wenn jemand Untermieter bei sich wohnen lässt.
Die Bewohner sollten sich vorher entsprechende Regeln festlegen dann sollte das Zusammenleben auch reibungslos funktionieren

0
@newcomer

Weil mein gesetzlicher Betreuer es so entschieden hat.

0
@newcomer

Hoffnung für die Zukunft habe ich nicht mehr. Denn meine Freiheit erlangen ich nie wieder

0
@Jerimo442

dachte eine mir bekannte Person auch.
Mittlerweile hat sie eigene Wohnung und ihr Leben bestens im Griff

0
@newcomer

Aber das geht nur wenn sie mich nicht einfach abstellen in einem Heim .

0
@Jerimo442

im betreuten WG bleibst du nur so lange bis du in der Lage bist alles wichtige selbst zu erledigen auch Kochen Waschen Putzen usw

0
@newcomer

Darf man alleine rausgehen ohne Begleitung?

0
@Jerimo442

wenn du versprichst nicht ab zu hauen ja.
Falls du vor hast eine Ausbildung zu machen gehst du dort auch alleine hin

0
@newcomer

Also sind Beziehungen erlaubt? Oder Leute treffen die man kennt?

0
@newcomer

Hab gehört das es nämlich nicht erlaubt ist.

0
@Jerimo442

bei unter 18 jährigen und Personen mit gewissen Problemen haben Beziehungen Einschränkungen.
Desweiteren sollten Beziehungen zwischen betreuten Personen vermieden werden da die sich gegenseitig den Therapieerfolg schwer machen bzw gefährden

0
@newcomer

Ich meine bei Erwachsenen ausserhalb. Meine Befürchtung ist, dass ich in so einem Heim praktisch im Zimmer herumvegetiere. Wie in der Psychiatrie.

0
@Jerimo442

die Person die mir bekannt ist hatte Beziehung zu externen Jungen. Sie durfte auch ab und an bei ihm übernachten.
Muss dazu sagen dass vorige Therapie sehr erfolgreich war und sie nur noch in der Gruppe war um für selbständiges Leben zu lernen.
Mittlerweile ist sie über 18 und hat eigene Wohnung und festen Freund

0
@Jerimo442

auch da sind Freundschaften möglich und auch erwünscht.
In einer WG sollte man so realitätsnah wie Andere leben.
Falls man aber Probleme hat sollte man Betreuer zu Hilfe nehmen

0

Betreutes Wohnen kann je nach Fall auch das bedeuten, dass dich wöchentlich ein (A)Sozialpädagoge besucht um nach dir zu schauen.

Betreutes Wohnen ist das schlimmste du wirst deiner Freiheit beraubt darfst keine Freunde mehr treffen dein Handy wird dir weg genommen und wenn es ganz schlimm kommt bestellen sie dir einen Gesetzlichen Betreuer egal ob du es willst oder nicht

MfG

Thomas Pillusch

Was möchtest Du wissen?