Blickwechsel 16.03.2022
Deine Fragen an einen Rechtsextremismus-Experten
Während seines kulturanthropologischen Studiums befasste sich unser Nutzer Sevven eingehend mit dem Themenbereich Rechtsextremismus. Seit über einem halben Jahr arbeitet er außerdem beim Violence Prevention Network, einer NGO, die Rechtsextremismus-Prävention betreibt. Im Blickwechsel beantwortet er am Mittwoch, dem 16. März, von 15:00 - 17:30 Uhr, was man über Rechtsextremismus in Deutschland und Europa wissen sollte. Alles zum Blickwechsel

Darf man nicht stolz auf Deutschland sein?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst stolz auf dein Volk und Vorfahren sein. Das darf jeder sein. Man ist auch stolz auf seine ururgroßeltern.

Lieben Dank. Ich finde auch das man seine Heimat lieben darf und stolz darauf sein kann. Andere Länder sind auch stolz auf ihre Heimat.

3

Du hast ja selber schon geschrieben, daß dir der Mut fehlt, auf diese Frage mit ja zu antworten. Je weniger der Mut, desto größer die Angst. Das ist eine persönliche Entscheidung. Will ich mich der Angst beugen ? Muss jeder für sich entscheiden.
Angst frisst einen langsam von innen auf. Wird sie nicht bekämpft, gewinnt sie die Oberhand und jede Entscheidung, die man trifft, wird in Wirklichkeit von der Angst getroffen. Man selbst verschwindet einfach hinter der Angst.

Dann sollte man auch fragen, worauf sollte man als Deutscher stolz sein ?

Auf Nationalmannschaften, die austausch- und kaufbar sind ? Mannschaften, die sich selber die Nazibürde aufhalsen ? Oder gibt es echte deutsche Werte, die einen stolz sein lassen ?
Dafür braucht es Kenntnisse über diese Werte.
Deutschland als Land der Dichter und Denker hat genug Genies hervorgebracht, die man wertschätzen kann. Aber auch in Technik und Wissenschaft gab es viele Vorbilder.
Leider wissen die jungen Leute heute mehr darüber, wie man das islamische Zuckerfest feiert und wann der Ramadan beginnt und endet.

Ich finde, man darf nicht nur stolz auf Deutschland sein, sondern ich finde man sollte es. Warum darf jeder zu seinem Land stehen nur wir nicht ? Ich bin 2003 geboren und habe somit weder etwas mit dem Krieg, noch mit Hitler oder sonstwas zu Tun. Warum sollte ich also nicht stolz auf das sein was Deutschland für mich oder generell geleistet hat. Warum sollte ich keine Deutschlandflagge an der WM oder sonstwas zeigen. Das ist doch eigentlich fragwürdig

Jetzt kommen diese Antworten "da hat man doch keine Leistung erbracht".

Wow. Aber da kann ich gegen halten.

Niemand beschwert sich wenn er stolz ist wenn

- das eigene Kind Leistung erbringt

- man durch Glück einen Job bekommen hat

- jemand mit Markenprodukten prahlt, die er sich eigentlich nicht leisten kann/auf Raten zahlt

- jemand stolz auf überproportionierte Geschlechtsmerkmale ist (mit OP oder naturgegeben)

- jemand stolz auf seine Familiengeschichte ist

Da gibt es vieles. Aber konsequenz ist vielen fremd.

Danke , selbst Angela Merkel sagte das wir stolz auf unser Land sein können. Und ,du hast recht man muss nicht immer eine Leistung bringen um Stolz zu sein. Lieben Dank Hauptsache immer drauf wenn man eine andere Meinung hat.

0
@verreisterNutzer

Es ist nur verwerflich, wenn man andere als minderwertig betrachtet.

Es ist schade, dass diesen einfachen Unterschied viele nicht begreifen und gleich alles mit Rassismus gleichsetzen, wenn man Flagge zeigt oder sowas

1
Niemand beschwert sich wenn er stolz ist wenn

ich bin da einer, wenn jemand wirklich so stark angibt

0

Also bei der Sache mit den Kindern muss ich dir widersprechen. Die Leistungen, die von den Eltern erbracht werden, nennen sich Erziehung bzw Förderung. Wenn du also zum Beispiel dein Kind dazu erziehst an sich selbst zu glauben, sehr diszipliniert, ehrgeizig und zielstrebig zu sein und du obendrein vielleicht auch noch Überstunden machst, um dem Kind Sportkurse zu ermöglichen oder ein Instrument zu kaufen bzw entsprechenden Unterricht zu nehmen, dann hast du etwas geleistet. Da kannst du meiner Meinung nach auch Stolz sein, wenn dein Kind ein Fußballspiel gewinnt oder das erste Konzert mit seiner Band spielt, weil du deinem Kind geholfen hast, einen Traum zu verwirklichen.

0
@HeavyMetalNerd

Und in Deutschland gehen wir auch arbeiten, zahlen Steuern und tragen so zum Wohlstand bei

0
@Pervicacia

Mag sein, aber zu deiner Herkunft K A N N S T du N I C H T S beitragen. Das ist rein zufällig.

0

Niemand muss sich für seine Herkunft,Sprache,Kultur,Nationalität schämen.

Meiner Meinung nach ist es schwierig auf etwas stolz zu sein, was man nicht selbst geleistet hat. Generell stehe ich einer Nationaler Identität kritisch gegen über. Da ich finde das Identitäten eher was Regionales sind. Deutschland (wie alle andere Länder auch) ist kulturell,sprachlich komplett unterschiedlich. Was ist Deutschsein? Außerhalb der Sprache und Religiöse Feiertage gibt es keine generelle Übereinkünfte und das bei vielen anderen Staaten auch so. Deswegen kann auch jeder von Nord,Süd,West,Ost Deutschland auch jeder was anderes mit Deutschsein verbinden.

Was möchtest Du wissen?