Automobilkaufmann bester Ausbildungsberuf?

3 Antworten

Moin,

ungeachtet der ganzen Diskussionen über Verdienst und Gehalt... willst Du eine Ausbildung zum Automobilkaufmann machen? Dann sollte Dir bewusst sein, dass Du in dieser Ausbildung nicht viel mit dem Verkauf zu tun hast, außer mal reinzuschnuppern (Angenommen es hat sich in 15 Jahren nichts daran geändert). Da heisst es dann erstmal 3 Jahre Kaffee kochen, Akten sortieren und Rechnungen schreiben. Mit Glück darf man die Drecksarbeit für die Verkäufer machen (Verträge aufsetzen, Fahrzeuge bestellen...). Nach der Ausbildung muss man dann i. d. R. noch die Weiterbildung zum zertifizierten Verkäufer machen (Geht auch ohne Ausbildung) und sich dann erst hocharbeiten (Vorausgesetzt man ist kein 1.000 % Talent und kommt so da rein). Der Markt ist einfach hart umkämpft und nicht selten schnappen die Kollegen Dir die Kunden weg. Es ist alles nicht so rosig, wie es scheint. Dennoch kann es ein lukrativer Job sein, der Spaß macht und darüber hinaus mit ein bisschen Glück auch zu vorübergehendem Wohlstand führen kann.
Also immer schön dran bleiben

Das Grundgehalt wird eher bei 3.000-4.000.- liegen. Schätze ich. Und dann die Provisionen . Ja man kann im verkauf/ Vertrieb gut verdienen wenn man gut ist

Ne hab mich beim Grundgehalt informiert und es liegt tatsächlich bei 700€.Aber angenommen man hat 3% Provision bei ein 500.000€ Wagen,dann hat man schon lange fürs ganze Monat ausgesorgt mit nur 1 Verkauf

1
@zocker0796

Beim Link redet man von Autoverkäufer allgemein.Wenn ein Auto 15.000€ kostet verdient man natürlich weniger und man selbstverständlich ist das Grundgehalt höher.Aber da bei Porsche ein Neuwagen mindestens 100.000€ kostet ist es nicht der Fall

0
@ali3bumaye

es gibt keinen seriösen Beruf wo Menschen nur auf Provisionsbasis arbeiten . Das kannst du mir glauben . Für 700.- Fix lacht sich jeder schlapp . Frag mal Leute die sich auskennen. Porsche zahlt wie Audi sogar höhere Grundgehälter . Aber kannst denen ja sagen dir reichen 700.- Brutto . also 499 netto. Damit bezahlst du nicht mal den Geldwerten Vorteil des Firmenwagens, sofern du einen hast. 😂 wenn du 4 Wochen krank bist wars das ....oder kommst du damit aus? Oder ein Familienvater ?

0
@zocker0796

Er hat die Infos von einem Porsche Mitarbeiter, also Insiderwissen.

Denke jedoch, daß man einem Praktikanten gerne Geschichten erzählt um ihn von Porsche zu begeistern. Das dumme ist der Praktikant scheint auch fest daran zu glauben.

0

Wenn das so wäre, dann würde jeder den Beruf machen wollen.

Informiere Dich lieber zunächst einmal wie hoch die Chance ist dort eine Ausbildung zu bekommen und 2. was die wirklich so verdienen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich weiß wie hoch die Chancen sind,und außerdem geht es hier allen finanziell sehr gut.Meine Frage ist ob es einer der besten ist was Gehalt angeht und nicht wie schwer es ist da zu arbeiten

1
@ali3bumaye

Ist das so wichtig zu wissen?

Ich denke Du solltest Dir überlegen ob das in Frage kommt oder nicht.

Was man in anderen Berufen verdienen kann, kann man ergooglen, wenn man das wissen will. Zudem weißt Du doch noch gar nicht was man als Automobilverkäufer bei Porsche verdient. Es geht allen sehr gut ist relativ aber keine Zahl.

2
@albatroz1102

Wie gesagt,nicht jeder verdient gleich es hängt von vielen Faktoren ab deswegen habe ich auch ein Beispiel da oben gemacht.Mit das es den Menschen hier gut geht meine ich das sie 7000€ Uhren tragen,teure Markenklamotten und fahren selber Porsche.Die meisten haben auch ein edles Haus.Wenn sie nicht meine Frage beantworten können dann schreiben sie bitte nichts dazu

2
@ali3bumaye

Man sieht daß Du keine Ahnung hast. Schon Dein Gehaltsbeispiel ist völlig daneben, denn für 700€ Grundgehalt würde keiner arbeiten wollen. Das ist harz4 Niveau. Was macht so einer, wenn er kein einziges Auto im Monat verkauft?

Zudem: seit wann gibt man als reich, wenn man eine Uhr für 7.000€ trägt. Vielleicht hat er sich ja dafür verschuldet? Zudem eine Porsche zu besitzen ist auch kein Kunstwerk, denn den kann man auch leasen. Im Grunde genommen bist Du noch grün hinter den Ohren und behauptest Sachen die Du nicht nachweisen kannst.

1
@albatroz1102

Ich denke,du hast einfach keine Ahnung.Ich sollte es doch besser wissen da ich mich direkt vor Ort informiert habe,oder?Und 700€ Grundgehalt sind wenig,aber allein wenn du eine Kiste verkaufst hast du 1000€ mehr drauf.Es ist doch klar das das Grundgehalt niedrig ist,wenn man nicht schafft bekommt man auch wenig.Und das man bei Porsche nichts verkauft ist praktisch unmöglich.Wir haben Kunden die sogar vom Ausland kommen.Mein Ansprechpartner hat sogar Regelmäßige Kunden von daher hat er immer etwas zu verkaufen.Die Menge an Kisten die man verkauft ist von dein Verhalten und Leistung abhängig.Wenn man gut ist verkauft man auch.Du sagst keine würde es für so wenig Geld machen,tja da täuscht du dich anscheinend.Außerdem haben hier viele Verkäufer einige Kunden und würden in einer schlechten Zeit mindestens eine Schlitte pro Woche verkaufen.Die Behauptung mit der Verschuldung macht kein Sinn,also jeder der bei Porsche arbeitet verschuldet sich GLEICHZEITIG mit einer Uhr,ein Haus und ein teures Wagen.Aha.Bevor du Schwachsinn verbreitest informiere dich bitte.

0
@ali3bumaye

Einem Praktikanten erzählt man gerne Geschichten um ihn für Porsche zu begeistern. ...und Du bist so naiv und glaubst das auch!

Mach erst mal Deine Weg und Du wirst sehr schnell sehen, es klappt nicht mal mit der Ausbildung bei Porsche, weil es viel fähigere Praktikanten gibt als Dich, die nicht so naiv sind.

0
@albatroz1102

Leider habe ich mit mein Ansprechpartner nicht nur als Praktikant eine Beziehung,sondern auch eine Freundschaft die schon vor dem Praktikum stattfand.Ich kenne ihn im Privatleben und mein Vater ist ein Kunde von ihm.Warum denkst du das ich überhaupt eine Stelle als Praktikant bekommen habe?Hier bei Porsche kommt man als Praktikant nur rein wenn dich ein Mitarbeiter kennt - egal wie gut du in der Schule bist.Hör einfach auf Schwachsinn zu behaupten du willst mir gerade erzählen das eine Vertrauensperson mir irgendetwas einredet.Dieser Mann ist einer der ehrlichsten Menschen den ich kenne,er ist sogar zu seine Kunden ehrlich.Er bevorzugt die Wahrheit zu sagen und dafür 1 Auto weniger zu verkaufen aber dafür hat er 1 Kunde mehr zufrieden gestellt und nicht verarscht.Warum denkst du das er einer der besten Porsche Verkäufer weltweit ist?Hiermit beende ich die Diskussion.Ich werde mir deine Antwort lesen falls du eine schreibst aber ich werde nicht darauf antworten.

1
@ali3bumaye

Sag doch gleich daß Du Beziehungen und Insider Informationen hast.

Damit kannst Du Glück haben eine Ausbildungsstellen zu bekommen. Aber glaube nicht, daß Dir Deine Beziehungen auch helfen können von heute auf morgen reich zu werden. Dafür mußt Du schon selbst sorgen und erst mal Leistung erbringen die die Erwartungen übertreffen. So war das bei mir auch.

0
@ali3bumaye

Ein schlechter Porscheverkäufer verdient weniger als ein guter Audi Verkäufer . Und zwar wesentlich .

1
@zocker0796

Ja schon,die Frage ist wie viele schlechte Porsche Verkäufer gibt es?Sie nehmen jede 3 Jahre 1 Azubi.Ich denke schon das sie dafür sorgen dass es der beste Bewerber ist,und wenn es nicht der Fall ist dann nach der Ausbildung nicht annehmen.

1
@ali3bumaye

Hängt auch vieles von der Modellpolitik ab. Worauf der Verkäufer keinen Einfluss hat. Ich würde auch zu Porsche gehen oder penske🥴🍷

1

Was möchtest Du wissen?