Automatik vermerk Führerschein...?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo dddsssaaa,

wenn Du wirklich die Auflage hast, dass Du nur Automatikfahrzeuge führen darfst ist das

  1. auf Deinen Führerschein mit der Schlüsselzahl 78 hinter der Fahrerlaubnisklasse vermerkt
  2. im ZEVIS (Zentralen Verkehrsinformationssystem) vermerkt und kann bei einer Verkehrskontrolle abgefragt werden.

Ein Verstoß gegen die Auflage ein Automatikgetriebe zu verwenden, wird laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog wie folgt geahndet:

Tatbestandsnummer: 223100

Tatvorwurf: Sie führten ein Kraftfahrzeug, ohne die Auflagen *) zu beachten.

Ordnungswidrigkeit gem. § 23 Abs. 2, § 75 FeV; § 24 StVG; 169 BKat

Verwarnungsgeld: 25,00 Euro

Punkte: Nein

Fahrverbot: Nein

Eintrag als A oder B - Verstoß: Nein

Das Dir zudem vor Ort die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug untersagt wird, sollte sich von alleine verstehen, möchte es aber dennoch erwähnen.

Kommt es zu einem Unfall, könnte Dich unter Umständen Deine Versicherung bis zu 5000 Euro in Regress nehmen bzw. hat der andere Verkehrsteilnehmer die Schuld am Unfall, könnte seine Versicherung Dir den Schadensersatz verweigern oder gar mindern.

Aber ich denke nicht, dass da Jemand drüber bei einer normalen Verkehrskontrolle drüber stolpert, wenn die Schlüsselzahl im Führerschein fehlt.

Schöne Grüße
TheGrow

TheGrow 10.07.2017, 22:26

Korrigiere meine Ausführung und führe das an was der Rechtsanwalt Dr. Michael Ludovisy unter folgendem Link angeführt hat:

http://www.autoflotte.de/fm/5274/main.8871296.pdf

Die Beschränkung der Fahrerlaubnis auf Kraftfahrzeuge mit automatischer Kraftübertragung ist keine bloße Auflage, dessen Nichtbefolgung eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Vielmehr fährt derjenige, der trotz dieser Beschränkung ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe fährt, ohne Fahrerlaubnis und begeht eine Straftat nach § 21 StVG.

Das was ich also bezüglich der Ordnungswidrigkeit und das diese nur 25,00 Euro kostet, kannst Du am besten ganz schnell vergessen.

Vielmehr droht ein Strafverfahren nach folgender Rechtsgrundlage:

§ 21 StVG - Fahren ohne Fahrerlaubnis

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

  1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, oder
  2. als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zulässt, dass jemand das Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder dem das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist.

Also ganz klar. Hier droht nicht nur ein Bußgeld wie zuerst von mir angeführt, sondern eine ganz empfindliche Geld.- oder Freiheitsstrafe

0
dddsssaaa 25.07.2017, 22:20

Dankeschön

0

wüsste nicht, dass es beim A1 einen speziellen Automatik-Führerschein gibt. keine Schlüsselzahl, dann findet die Polizei auch nichts raus

Beim KFZ ist eine Schlüsselzahl eingetragen, da kann nur mit Automatik gefahren werden - für Schalter ist eine separate Prüfung abzulegen.

Hey dddsssaaa

Hast du einen FS auf Atomatik dann darfst du nur Automatik fahren. Ist der FS fehlerhaft ist es es deine Aufgabe dich zu kümmern! 

Bei einer Überprüfung werden deine Papiere abgeglichen-fährst du Schaltung heißt das "fahren ohne Fahrerlaubnis"-und das wird teuer. 

bei Motorrädern eigentlich ungewöhnlich, das haben meist Roller mit Stufenlos-Automatik

Frag mal bei der Fahrerlaubnisbehörde. Ich habe im FS auch Fußnoten wie 79. Das hat mir die gute Frau erst gestern erklärt, weil ich eine Verlängerung für LKW beantragt habe

Die 79 steht für eine Beschränkung bis zum 50. Lj für LKW mit Hänger über 12 to bis 18.49 to. So muß man ab 50 noch mal eine Arzt- & Augenarztuntersuchung machen lassen.

So können Ziffern im Kärtchen stehen

Meine Tante hatte das durch eine Behinderung im FS stehen. Automatik - Fahrzeug. 

Wenn es nicht eingetragen ist, hast Du Glück

Auf deinem Führerschein müssten Schlüsselzahlen sein.

Bei dem Automatikführerschein sollte bei dir eine "78." vermerkt sein.

Daran erkennt die Polizei das auch.

peterobm 10.07.2017, 18:01

beim B auf jeden Fall - A1 - kenn ich da nicht

0

Was möchtest Du wissen?