Für draußen:

https://de.banggood.com/EMAX-Tinyhawk-II-Freestyle-2_5-Inch-115mm-Wheelbase-FPV-Racing-Drone-RTF-Frsky-D8-Runcam-Nano-2-Camera-200mW-VTX-5A-ESC-p-1718751.html?rmmds=detail-topright-recommendation&cur_warehouse=CN&trace_id=128c1652808594889

Für drinnen und windstille draußen:

https://de.banggood.com/EMAX-Tinyhawk-II-75mm-1-2S-Whoop-FPV-Racing-Drone-RTF-FrSky-D8-Runcam-Nano2-Cam-25-or-100-or-200mw-VTX-5A-Blheli_S-ESC-p-1627316.html?rmmds=detail-topright-recommendation&cur_warehouse=CZ&trace_id=128c1652808594889

Fliegen und Tricks musst du aber lernen und alles manuell ausführen.

Allerdings brauchst du für ersteren auch einen Führerschein, da schneller als 19 m/s.

Worauf du sonst noch achten musst, wurde in der anderen Antwort ja schon erwähnt

...zur Antwort

Das lässt sich in Betaflight im Empfänger Tab ändern. Entweder ein vorhandenes Mapping nehmen oder die Buchstaben entsprechend anpassen

Alternativ kann man in den Einstellungen der Funke auch auf TAER oder AETR stellen, dann hat man es bei zukünftigen Setups auch leichter. Dafür muss man danach dann aber glaube ein neues Modell anlegen

...zur Antwort

Es gibt verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten für FPV Drohnen und dementsprechend richten sich auch die Komponenten insbesondere die Motoren, Propellergröße und Akkus danach. Eine Drohne die alles kann gibt es nicht, deshalb macht es Sinn für jeden Einsatzzweck eine entsprechende Drohne zu bauen, um die beste Performance raus zu holen

Ein Copter für z.B. LongRange Flüge mit langer Laufzeit hat Motoren mit einer geringeren Drehzahl, um möglichst effizient fliegen zu können. Dadurch fehlt die Power um beispielsweise zu Racen oder Freestyle zu fliegen. Dabei nimmt man für das Mehr an Power eine deutlich kürzere Flugzeit in Kauf.

Das sieht zum Beispiel so aus:

https://youtu.be/iwjjr49oiXU

Und nein das ist nicht beschleunigt, das ist Realtime

Oder sowas:

https://youtu.be/DYHUuJAle8A

https://youtu.be/E0CYRBSxALU

https://youtu.be/MzIRGNZay_g

https://www.instagram.com/p/Cda4spuDBoV/

Daneben gibts noch viel mehr Möglichkeiten wie z.B. kleine, leichte Copter mit denen man in Menschennähe und Gebäuden fliegen kann ohne jemanden zu verletzen (Cinewhoops, Toothpicks, Whoops) etc. Jetzt gibt es z.B. schon Copter die keine 15g mehr wiegen.

Inzwischen werden FPV Copter auch immer mehr in Werbefilmen für Firmen, Caffees oder Clubs eingesetzt, was einen komplett neuen Eindruck verleiht.

...zur Antwort

Ja darfst du

Der "kleine Drohnenführerschein" kostet 25€, diese werden stand jetzt aber noch nicht in Rechnung gestellt. Ob das jemals der Fall sein wird..wer weiß

Du kannst die Prüfung so oft wiederholen wie du willst ohne etwas zu zahlen. Nur die Ausstellung kostet.

...zur Antwort

Die Woche sind Feiertage in China

Außerdem ist das Banggood Tracking extrem hinterher. Sobald sich das was ändert ist es schon längst in der EU oder sogar in deinem Briefkasten.

...zur Antwort

Guck mal unter anderem hier rein:

https://www.lba.de/DE/Drohnen/FAQ/02_EU_Drohnenfuehrerschein/FAQ_node.html

...zur Antwort

Die meisten Leute fliegen Mode 2, also Throttle und Yaw auf dem linken Gimbal und Pitch und Roll auf dem rechten Gimbal. Das lässt sich aber auch durch ein paar Schrauben umstellen.

Beim Funkprotokoll musst du überlegen was du nehmen willst. Sinn macht heut zu Tage eig. nur noch ExpressLRS, Crossfire oder Tracer.

Und das neuere Lite Radio 3 ist zu teuer?

...zur Antwort

Fürs Haus und Garten bei Windstille:

https://www.banggood.com/de/EMAX-EZ-Pilot-Beginner-Indoor-FPV-Racing-Drone-With-600TVL-CMOS-Camera-37CH-25mW-RC-Quadcopter-RTF-p-1601210.html?utm_source=googleshopping&utm_medium=cpc_organic&gmcCountry=DE&utm_content=minha&utm_campaign=minha-de-de-pc&currency=EUR&cur_warehouse=CN&createTmp=1&ID=531930&utm_source=googleshopping&utm_medium=cpc_eu&utm_content=dcr&utm_campaign=aceng-ssc-de-all-0623&ad_id=443948616171&gclid=CjwKCAjwgr6TBhAGEiwA3aVuIYxfnFW4jdwK-cQ0R44KXUdkpkCNsC1efM4yed-oz2qkmDnDKTVNBRoC2tgQAvD_BwE

Willst du was größeres für draußen musst du mind. 100-200€ drauflegen

...zur Antwort

z.B.

Velocidrone

Liftoff

Uncrashed

DRL

DCL

etc

Gratis:

Orqa FPV.Skydive

Für den Sim wird sonst nur eine Funke benötigt

Welche ist eine Frage deines Budgets und welchen Formfaktor du bevorzugst. Klassische Modellflug Funke oder Game Controller Style

...zur Antwort

Für roundabout 400-500€ kann man mit etwas Abstrichen schon ein ganz gutes Setup zusammen stellen.

Dann aber ein kleiner 3 Zoll Toothpick, der leise und perfekt für kleinere Flächen ist.

Wenn es größer sein soll, sollte man nochmal ~200€ drauflegen

...zur Antwort

Hey,

die Klassiker sind die BNF Copter von Iflight. Sehr solide mit guter Hardware zu einem relativ fairen Preis.

Nazgul5 HD 6S

Evoque F5X oder F5D (Deadcat) HD 6S

Wenn primären Filmen und Cruisen im Vordergrund steht, bietet sich ein Deadcat Frame an. Bei diesem sind die Arme so versetzt, dass keine Propeller in der FPV Cam sowie Gopro zu sehen sind.

Eine weitere Möglichkeit wäre die 6 Zoll Variante vom Evoque F6D. Dieser ist dann hauptsächlich fürs Cruisen und cinematische Aufnahmen gedacht. Durch 6 Zoll hat dieser eine etwas höhere Cruising Geschwindigkeit und etwas längere Flugzeit. Freestylen geht damit auch noch ganz gut, allerdings fehlt die Wendigkeit für sehr schnelles Freestylen etwas.

...zur Antwort

Mit deinem Gesamtbudget kommst du mit einem Selbstbau nicht hin, zumindest nicht mit einigermaßen guten Teilen. Für 300€ lässt sich zwar was schönes bauen, aber dann reicht es dir für den Rest nicht mehr

Wenn du unbedingt selbst was machen willst, kauf dir ne Nazgul5, zerleg sie und bau sie wieder zusammen :S

...zur Antwort