Autobahn - Wie schnell kann man sicher fahren?

23 Antworten

Von Experte MacMadB bestätigt
  • Sicher für sich selbst: Hängt primär vom Fahrzeug ab (Aerodynamik, elektronische Stabilitätsprogramme usw.) und natürlich von der Strassengeometrie (Sichtweiten, Kurven!) und von der Oberfläche (Grip, holpern)
  • Sicher für andere, für die Allgemeinheit: Hängt ab von - 1. der allgemeinen Bereitschaft, schneller oder langsamer zu fahren. Wenn alle 150 fahren, bist du mit 80 nicht sicher. Wenn alle 100 fahren, bist du schon mit 130 ein Risiko - 2. von der Verkehrsdichte - 3. auch von der Strassengeometrie.

Schweiz finde ich gut (Limit 120km/h), zum Überholen kann's auch mal kurzfristig gegen 140, aber dann hat man schon ein schlechtes Gewissen. Und bei Staugefahr wird die Geschwindigkeit mit automatischen Signalen rutergeregelt auf 100 oder 80, weil so die Strassenkapazität steigt, und es nicht so schnell zum totalen Stillstand kommt.

Nachtrag 4 Tage später: Da wäre noch der:

 - (Technik, Auto, Physik)

Natürlich macht es manchmal auch Spaß, einfach drauflos zu rasen. Vorausgesetzt natürlich, dass die Bahn frei und trocken und vorausschauendes Fahren noch möglich ist. Aber ich muss bei mir selber feststellen, dass mir ein Tempo über 160 km/h viel zu stressig ist. Mein Puls rast, der Schweiß steht auf der Stirn - damit ist dann auch der Spaß vorbei.

Deshalb halte ich 120-130 km/h für völlig ausreichend. Da ist genügend Reserve zum Drosseln, wenn mal jemand die Spur wechseln will oder zum Bremsen, wenn's plötzlich eng wird.

Außerdem lebt ein guter Verkehrsfluss vom Geben und Nehmen. Erfahrungsgemäß ist man auf einer vollen Bahn nie wirklich schneller als die anderen, wenn man immer wieder rast und dann abbremsen muss.

Auch muss man sich mal vor Augen halten, dass man auch bei guter Reaktionszeit bei 100 km/h gut 130 m vor sich einsehen können muss, um vor einem plötzlichen Hindernis noch zum Stehen zu kommen. Bei 160 Sachen sind es schon über 300 m und bei 200 km/h satte 460 m. Lauert dann hinter einer Kurve ein Hindernis, so hat man jede Chance verspielt.

Ich selber fahre schon seit 40 Jahren unfallfrei,weil ich einfach defensiv fahre und mehr Abstand halte,als notwendig.

Ich achte außerdem immer darauf,ob die anderen Fahrer auch wirklich anhalten,wenn ich Vorfahrt habe.Ich sehe das daran,das sie stark langsamer werden.

Die Sicherheit hängt von der Situation ab.

Je schneller man fährt,um so aufmerksamer und konzentrierter muss man sein.

Ich schätze mal 100 km/h,weil man da entspannt fahren kann und wenn man immer nach vorne schaut und weiten Abstand einhält und sich nicht ablenken läßt,dann kann nix passieren.

120 km/h oder 150 km/h ist auch noch sicher,wenn es hell ist und die Autobahn trocken

Auf der Landstraße reichen 80 km/h aus,weil man eh nicht schneller fahren kann.

Durchschnittlich 80 km/h schafft man auf der Landstraße wegen den ganzen Hindernissen nicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Es kommt immer auf die Fahrpraxis drauf an. Mit 140km/h gehörste ja bei uns schon zu den Schleichern... Ist eine Entwicklung die ich eigentlich nur "semi-cool" finde. Fahr einfach so schnell wie du dich sicher fühlst allerdings sind unsere Autos die über 200km/h fahren auch bei diesen Geschwindigkeiten sicher. Also mit sicher meine ich dass sie für geübte Fahrer beherrschbar sind. Allerdings brauchste bei solchen Geschwindigkeiten auch die entsprechende Fahrpraxis in puncto voraussicht. Also immer schön gediegen anfangen und nicht übertreiben.

150 Std. Km. sind allemal genug, denn man möchte noch so nebenbei die Landschaft mit erfassen. Ansonsten kommt auch hier der Tunnelblick, wenn jemand ausschert zum überholen, können sie nicht genau den nachrückenden Verkehr von der Geschwindigkeit einschätzen und es kommt zu Auffahrunfällen, wobei das gestoßene Auto sich in den Baumwipfeln wieder gefunden hatte.

Dieser Vorfall stand im Netz, ein Testfahrer schoss eine junge Frau samt Kind in den Wald. 300 Std. Km, das grenzt an einen Mordversuch, sage ich einmal dazu.

https://www.sueddeutsche.de/panorama/spektakulaeres-urteil-in-karlsruhe-autobahn-raser-muss-ins-gefaengnis-1.924495

Und das ist kein Einzelfall.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?