Kann ich nur durch Lusttropfen schwanger sein?

Also ich habe ein Problem und zwar wollte ich heute mit meinem Freund Sex haben. Jetzt ist es aber so, dass dies nicht so gut geklappt hat, da es mein erstes Mal sein sollte und ich sehr angespannt war sodass er nicht eindringen konnte. Er hat ein Kondom übergezogen und es versucht jedoch hat es nicht geklappt. Das ist jedoch eine andere Sache.

Aufjedenfall war also in dem Kondom auch kein sperma drin. Er hat das Kondom dann ausgezogen als wir gemerkt haben dass es nicht so gut klappt und wollten dann halt anders Spaß haben.

Er hat mich also mit seinen Fingern befriedigt, zwar auch nicht tief aber er war bei meiner Scheide.

Als wir fertig waren und ich später nach hause gegangen bin, hatte ich etwas Angst schwanger zu sein.

Ich habe meinen Freund gefragt und er meinte als er das Kondom ausgezogen hat, kann es sein das da Lusttropfen waren, jedoch kein sperma er ist ja nicht gekommen da wir keinen Sex hatten. Er meinte, dass es sein kann dass seine Hände bevor er mich befriedigt hat, mit diesen Tropfen in Verbindung gekommen sind.

Kann ich dann schwanger sein?

Ich habe gelesen, dass in Lusttropfen normalerweise keine Spermien enthalten sind, solange davor keine Ejakulation stattgefunden hat, also keine Reste in den Lusttropfen sein können.

Das bedeutet es ist ja eigentlich nicht möglich dass ich schwanger bin oder?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen. Ich weiß das klingt alles etwas komisch und ich weiß auch das mein Text recht verwirrend ist und durcheinander aber ich hoffe irgendjemand kann mir vielleicht helfen.

Schwangerschaft, Sex, Liebe und Beziehung, Lusttropfen
3 Antworten
Schwanger durch Lusttröpfchen trotz Pille danach?

Hallo !

Ich fasse das Ganze mal kurz. Ich hatte 14 Tage nach meiner letzten Periode (also am ungefähren Zeitpunkt des Eisprunges) Geschlechtsverkehr mit meinem Freund. Dabei habe ich bemerkt, dass das Kondom während dessen gerissen ist. Mein Freund hatte zwar schon paar Lusttropfen gehabt, ist jedoch noch nicht gekommen. Wir sind am nächsten Tag auch direkt zum Frauenarzt, die mich wiederum in die Apotheke geschickt haben. Dort hab ich die Pille danach bekommen und auch direkt genommen.

Ich mache mir nun sorgen, da ich "schon" 2 Tage drüber bin und ich gelesen habe, dass die Pille danach nur vor dem Eisprung etwas bringt und während des Eisprungs oder danach wirklos ist.

Außerdem hab ich gelesen, dass man im Prinzip von Lusttropfen nicht schwanger werden kann, da sich darin keine Spermien enthalten, außer der Mann ist kurz davor schon mal gekommen oder war kurz vor dem kommen (beides nicht der Fall gewesen bei und).

Ich habe seit vorgestern immer mal wieder leichte Unterleibschmerzen (fühlen sich an wie Regelschmerzen) und werde, falls meine Periode nicht eintritt in den nächsten Tagen einen SST holen.

Trotzdem währe ich dankbar für Antworten auf folgende Fragen:

Um wie viele Tage verschiebt sich die Periode durchschnittlich nach der Einnahme der Pille danach ?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit ungefähr, dass ich trotzdem schwanger sein könnte ?

Ich bitte nur um nette und ernst gemeinte Antworten, zerbreche mir seit heute morgen den Kopf darüber.

Danke und alles liebe im Voraus !

Schwangerschaft, Sex, Verhütung, Eisprung, Gesundheit und Medizin, Periode, Pille danach, Kondom gerissen, Lusttropfen, periode-ueberfaellig
5 Antworten
Schwanger durch Lusttropfen am penetrierenden Finger? "Pille danach"?

Eine Schulfreundin und ich haben etwas viel getrunken. Nach dem feiern ging es nach Hause. Wir haben schon öfters im selben Zimmer geschlafen und da ist nie was gelaufen. Doch dieses mal kamen Andeutungen von ihrer Seite her. Ich habe Sie massiert und dann auch Ihren Intimbereich. Während der ganzen Massage lag Sie auf dem Bauch und konnte mich nicht sehen. Sie war Nackt und ich die ganze Zeit über in Unterhosen. Bevor ich ihre Vagina massierte und Sie dann auch mit dem Daumen penetrierte, ging ich mir gründlich die Hände waschen.

Einmal habe ich mir in die Unterhosen an meinen Penis gefasst. Ich weiss nicht mehr ob ich vor dem Händewaschen oder nach dem Händewaschen, also ob vor der Intimmassage oder während der Intimmassage ich mir an den Penis gefasst habe. Falls während der Massage könnte es ja sein, dass ein Lusttropfen auf meine Hand kam und ich dann ja wieder an beziehungsweise in Ihre Vagina ging. Während der Massage hatte ich einen Orgasmus und kam in meine Unterhose. Ich kam alleine nur von Ihrem Anblick. Ich war da wohl ziemlich erregt. Nach den Orgasmus habe ich mir aber definitiv nicht mehr an meinen Penis gefasst. Mir bereitet eher der "Sagenumwogene" Lusttropfen sorge.

kann Sie jetzt Schwanger werden? 

Soll ich Sie auf meine Angst ansprechen?

Hätte Sie die "Pille danach nehmen sollen"?

Würde Sie bei allfälliger Schwangerschaft abteiben? 

was würden Eltern sagen?

ich muss noch sagen, dass sie kurz vor ihrer Mens war. Dies verringert die Möglichkeit einer Schangerschaft ja nochmals deutlich oder? 

alle diese Fragen geistern mir durch den Kopf. für aussenstehende klingt dies warscheinlich ziemlich hysterisch. Ich muss zugeben, ich bin auch nicht gerade die Ruhe in Person und werde ziemlich schnell nervös.

Liebe, Angst, Schwangerschaft, Sexualität, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Petting, Lusttropfen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lusttropfen