Weden Männer auch feucht?

9 Antworten

Das ist der lusttropfen, das präejakulat, der Vorsaft oder wie du es auch nennen magst. Ist tatsächlich auch dafür da, um die Eichel ein bisschen gleitfähiger zu machen. Wichtig ist, auch im lusttropfen können Spermien enthalten sein. Deshalb kann eine Frau auch davon schon schwanger werden, weshalb vor dem Orgasmus raus ziehen keine Verhütung ist.

Männer bekommen einen Lust-Tropfen :) Das zählt für mich schon als "feucht" daher er die Eichel und die Vorhaut quasi massiv schmiert.

Das geht schon relativ schnell los bei mir wenn ich ein paar mal einen Ständer hatte oder mehrmals erregt war. Also wenn es mit meiner Freundin zur Sache geht, ist der Panda schon nach kurzer Zeit "feucht" :)

Man es es zwar nicht so, aber der Mann wird im wahrsten Sinne auch "feucht" : )

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das sind Lusttropfen und komplett richtig, das ist wie Gleitgel und ist genauso gedacht!

Also ja Männer werden auch feucht. Wenn ich mit einem Mädchen kuschel oder so, wird das teilweise schon sehr feucht, auch wenn sie mich da unten noch gar nicht abgefasst hat. Das ist normal.

Woher ich das weiß:Hobby – Beschäftige mich gerne mit Menschen, Sexualität, Gefühle

Das ist von Mann zu Mann unterschiedlich. Bei manchen Männern kommt bei der kleinsten Erregung schon eine Unmenge an diesen sogenannten Lusttropfen heraus, bei anderen erst während der sexuellen Stimulation und bei wieder anderen kommt quasi gar nichts.

Es ist natürliches Gleitgel, auch Lusttropfen genannt.

Auch in den Lusttropfen können schon Spermien enthalten sein.

Was möchtest Du wissen?