Langer Handschlag?

Hallo zusammen! Ich, 19 und schwul zerbreche mir gerade so ziemlich den Kopf. Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, dass ein Typ, der bisher nur was mit Mädels hatte, mit mir flirtet. Ich habe das Gefühl, dass er mich auf Parties heimlich beobachtet, ab und an meine Nähe sucht, obwohl wir nicht befreundet sind. Ich bin mir diesbezüglich aber nicht sicher, weil er eigtl. hetero ist.

Was wirklich special ist und mir komisch vorkommt, ist, dass er jedes Mal zur Begrüßung mir einen Handschlag gibt und meine Hand dann für längere Zeit (5-10 Sekunden) festhält und mir dabei immer eine belanglose Frage stellt wie „Trinkst du heute was?“ oder „Was spielt ihr gerade?“. Warum macht er das? Sucht er meine Nähe oder will mir heimlich irgendein Signal geben? Das Ding ist, dass er mich sonst vor anderen auffällig ignoriert. Das hat den Grund, dass er auf einer Party die ganze Zeit seinen Arm um mich gelegt hatte (obwohl wir wie gesagt keine Freunde sind) und er am nächsten Tag auf „sein Verhalten“ angesprochen wurde. Er schreibt auch total abweisend, vielleicht aus Angst, ich könnte jemanden den Chat zeigen.

Aber wie gesagt: Mir geht es erstmal nur um die Frage mit dem Handschlag. Ist das normal oder weird? Ich habe mir jetzt vorgenommen nächstes Mal darauf zu achten, ob er andere Jungs auch so begrüßt.

Ps: Er weiß, dass ich schwul bin.

LG

Freundschaft Sex Liebe und Beziehung Handschlag komisch
2 Antworten
Fußballwette im Bierlokal - ab wann gilt eine Wette (ein spezielles Beispiel)?

Die Frage gestellt im Allgemeinen, aber hier auch speziell auf ein bestimmtes Beispiel (ist wirklich passiert).

BEISPIEL: Ich war Zeuge von drei Herren beim WM-Spiel, wo zwei zu einem Fußballfakt gewettet haben. Der eine meinte aus Spaß "Lass uns wetten!", der andere schlug mit dem Satz ein "Wahrscheinlich hast Du recht. - Um ein Euro!". Der andere jedoch verstand - um 100 EUR - und schlug bei so einem lukrativen Einsatz gleich ein.

Er hat den Betrag jedoch nicht noch einmal wiederholt und da zufällig der Nachbar auch 100 EUR verstanden hat und mitwetten wollte "Bei 100 EUR bin ich auch dabei." stellte der 1-Euro-vorschlagende-Mitwettende klar, "Wieso, es geht um 1 Euro? Ich habe 1 Euro gesagt".

"Ne, ne, hast Du nicht! Du hast 100 Euro gesagt." hieß es dann. "Nein, ich habe 1 Euro gesagt, dann habt ihr mich nicht richtig verstanden?"

Eingeschlagen war schon per Handschlag und ich kann bezeugen, dass er 1 Euro gesagt hat. Vielleicht hat er zwecks Bier etwas genuschelt und die anderen beiden haben es nicht richtig verstanden?

Frage: 1. Muss er die 100 Euro zahlen? 2. Es war eine Spaßwette und niemand ist hier pedantisch, aber was ist hier Rechtens? Hätte es noch mal bestätigt werden müssen? 3. Kann er seine Aussage noch mal klar stellen? 4. Er hat verloren - zahlt aber nur den 1 Euro, ist das okay?

Spannend ...

Fußball Recht Rechtsprechung wetten Fußballwette Handschlag
4 Antworten
Vertrag per Handschlag nicht eingehalten

Hallo liebe Fragefreunde, ich habe vor zwei Wochen ein Vorstellungsgespräch in meinem Beruf als Naturwerksteinmechaniker Fachrichtung CNC-Technik und Maschinenbedienung gehabt. (Dieses Berufsfeld untersteht der Handwerkskammer.)

Beim Vorstellungsgespräch einigte sich der Chef mit mir auf ein zweiwöchiges Praktikum mit anschließender Festeinstellung, sofern ich das Praktikum hervorragend absolviere. Diese Einigung wurde per Handschlag festgehalten. Ich sollte zum kommenden Monatsbeginn zum Praktikum erscheinen und dieses absolvieren.

Als ich am Freitag anrief, um wie vereinbart bescheid zu geben, dass ich zum Montag da sein werde, erhielt ich folgende Antwort:

''Leider haben wir bereits einen Meister eingestellt und wir können Ihnen leider keinen Arbeitsplatz mehr gewährleisten. Sie können dennoch das Praktikum ablegen, da dieses vereinbart war.''

Ich fühle mich über den Tisch gezogen und habe mich doch so gefreut endlich einen Arbeitsplatz in meiner Branche gefunden zu haben. Da ich meinen Beruf beherrsche ging ich auch von einer anschließenden Einstellung aus.

Ich weiß, dass dieser Handschlag nur noch sehr schwer zurückzuführen ist, aber die Jobbörse war informiert und stellte mir bereits den Praktikumsvertrag und Einstellungsvertrag zur Verfügung. Ich war im Begriff den Führerschein vorfinanziert zu bekommen, da dieser wichtig für die Einstellung gewesen wäre. Nun stehe ich hier und habe wieder nichts in Aussicht, außer das Zweiwöchige Praktikum, welches ja, wie oben zu sehen ist, nicht zum Arbeitsverhälltnis führen wird.

Was kann ich hier tun. Habe ich die Möglichkeit die Firma auf Zeitaufwandsentschädigung bzw, wegen Vertragsbruch zu verklagen? Wie weit würde sich eine solche Klage auf mein zukünftiges Berufsleben auswirken? Habe ich die Chance den Arbeitsplatz einzuklagen, wenn ja, wäre es Empfehlenswert?

Es wird immer so bleiben, dass Arbeitnehmer über den Tisch gezogen werden, doch dagegen muss man sich doch wehren können. Mir bleibt fast nichts anderes übrig, als die Firma beim Jobcenter zu melden, denn so geht es nicht.

Ich bitte um Rat, Hilfe und ggf. um Unterstützung in dieser Rechtsangelegenheit.

Vielen Dank, BattleRifle

Arbeitsrecht Vertrag Handschlag
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Handschlag

Sims Freispiel: Sim Handschlag geben

2 Antworten

Wie geht der komplette Handschlag der Freimaurer und/oder Illuminaten?

2 Antworten

Begrüßung mit der rechten Hand, wieso?

11 Antworten

Wie nennt man den Handschlag bei dem man mit der Hand den Unterarm des gegenüber greift?

4 Antworten

Richtiger Handschlag unter Jugendlichen

8 Antworten

Gilt ein Handschlag als verbindlich; Kriege beim Autoverkauf jetzt mehr geboten?

11 Antworten

Was bedeutet ein Handschlag mit Spucke?

6 Antworten

Alte Bekannte begrüßen. Wie? Handschlag, Umarmung...?

3 Antworten

Ist ein hanseatisches Kaufmannsehrenwort nichts mehr Wert.

7 Antworten

Handschlag - Neue und gute Antworten