Zum Beten in der Schule gezwungen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dieser lehrer hat in einer Schule nicht mehr zu suchen den Selbst das kreutz ist in der Schule verboten worden und beten gehört nicht zu einem Schuluntericht eher ist es sogar verboten.vivleich bringt es ihm und euch mehr wen ihr ihm erklären könnt das sein verhalten dafür sorgen kann das man lieber nicht mehr mit der Kirche wegen Menschen wie ihm zu tun haben will weil sie den glauben zum Beherschen und zwingen von Menschen nutzen,Wen das n ichts bring Dan behauptet entweder ihr seid Atheisten geworden und er darf euch nicht unterichten bzw redet mit euren eltern darüber und last euch von den Eltern von seinem Religonsuntericht befreien Dan müst ihr eben einen anderen unterichtstunde mitmachen.du kanst aber auch sagen das er mit seinem verhalten gegen die schulverordnung verstößt..

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr über 14 Jahre alt seid, dürft Ihr Euch ohne Einverständnis der Eltern vom Religionsunterricht abmelden. Ihr könnt wieder hingehen, wenn Ihr einen anderen Lehrer bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 18:31

wie läuft das dann ab? wo ist man dann die zeit in der Religion ist?

0

Natürlich kann er das. Laut Grundgesetz hast du Religionsfreiheit und wenn er dich vor Zeugen dazu zwingt, kannst du ihn anzeigen. Ich würde euch sogar raten, euch zusammenzutun und ihn anzuzeigen. Was er getan hat ist Erpressung und eine üble Missachtung eurer Menschenrechte. Zeigt Mut und zieht diese Person aus dem Verkehr. Meldet ihn zumindest beim Rektor und holt euch einen verständnisvollen Lehrer als Unterstützung. 

Das beste für dich wäre zu Ethik zu wechseln, bis der Mann weg ist. Ich bin echt schockiert, was unterrichten darf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 18:30

okay danke für den tipp!! ich werde mal schauen was wir machen können

1
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 18:30

weil ich hab echt angst vor dem

0
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 18:32

mach ich dankeschön!

1

Nein, er darf es nicht. Wichtig ist, daß ihr die Sache nicht einfach aussitzt oder einfach nur den Unterricht wechselt. Jede Sekunde, die ein solcher Lehrer unterrichten darf, ist eine Sekunde zu viel. Erzählt anderen Lehrern, dem Direktor und allen Eltern davon. Sollte dies nicht zu der nötigen Empörung führen (gibt ja leider noch so Ecken in Deutschland), könnte man auch in Erwägung ziehen, die örtliche Zeitung über die Vorfälle zu informieren. Sollte diese ebenfalls nicht interessiert sein, wendet man sich an die nächstgrößere usw. Auch rechtliche Schritte sind, wie ja bereits von anderen Antwortgebern erwähnt wurde, möglich.

Lange Rede kurzer Sinn: Dieser Lehrer muss raus aus dem Lehrberuf. Wenn euch das gelingt, wofür die Chancen sehr gut stehen, habt ihr nachhaltig etwas zum Positiven verändert.

Ich wünsche viel Kraft und Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass euer Lehrer euch dazu zwingen darf, zu beten.. Wenn du damit wirklich ein Problem hast und er dich dazu zwingt obwohl du sagst, dass du es nicht möchtest rede nochmal mit deinen Eltern darüber und geht zusammen zu einem anderen Lehrer und erzählt alles (zB deiner Klassenlehrerin) vielleicht wirst du dann ernster genommen und es ändert sich etwas..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 18:32

das mit der klassenlehrerin habe ich schon getan bloß meinte sie sie kann nichts machen da sie kein Religionsunterricht macht

0
Kommentar von fritzisk
13.04.2016, 18:35

Dann geh nochmal mit deinen Eltern dahin und zeig ihr mal das deutsche Grundgesetz.. Ich es war Artikeln 4 in dem steht: Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

1

1.) Er darf euch nicht dazu zwingen

2.) So ein Verhalten sollte der Direktion gemeldet werden, die ist die erste Instanz für Konsequenzen.

3,) Wie wäre es mit:

Was würde Ihr Gott davon halten dass Sie uns zu etwas zwingen das wir nicht wollen? Ist das tatsächlich im Sinne Ihres Glaubens? Wäre es nicht besser wenn Sie anstatt und zu zwingen, versuchen uns zu begeistern?

Oder:

Wissen Sie wer noch andere Leute gegen ihren Willen unter Androhung von Konsequenzen zum Beten zwingt? Radikale Fundamentalisten zum Beispiel.

Oder:

Was hat ein Gebet genau mit dem Unterricht zu tun? Sollten Sie uns nicht lieber die Religion näher bringen ohne uns zu drohen?

Wie wäre es mit Gebeten aus dem Pastafarismus?

Fliegendes Spaghettimonster das Du bist im Himmel

Geheiligt werden Deine Anhängsel

Deine Piraten kommen

Deine Soße geschehe

Wie im Himmel so auch auf hoher See

Unser täglich Pasta gib uns heute

Und vergib uns unsere Reiskugeln

Wie auch wir vergeben unseren ... *hustnuschel*

Und führe uns nicht nach Kansas

Sondern erlöse uns von den Kreationisten

Denn dein ist die Soße

Und der Käse

Und die Fleischklößchen

In Ewigkeit

Ramen!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 19:53

hahah das Spaghetti monster unser ist voll lustig😂😂👌 danke :D

1
Kommentar von Abahatchi
14.04.2016, 22:15

Wie wäre es mit:

Bei solchen Leuten kommst Du mit Logik und Vernunft nicht weiter. Kranke Missionare bleiben was sie sind. Da hilf alles Reden nicht, denn er weiß nicht, sonder er glaubt ja, rechtens zu handeln im namen Gottes. 

Bei solchen Leuten wäre jedes Wort nur ein verlorenes Wort und verschwendete Zeit.

Hier zählt nur eines: Handeln!

2

Also wenn ihr den Lehrer nicht direkt anzeigen wollt, dann geht mindestens zur/zum direktor/in, weil soetwas kann er einfach nicht machen.
Mein Bruder war mal in einer ähnlichen Situation und is auch zur Direktorin gegangen, der Lehrer durfte dann 3 Jahre lang nicht mehr unterrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, er kann euch nicht dazu zwingen (es müssen sogar Kreuze in Klassenzimmern abgehängt werden, wenn sich jemand dadurch gestört fühlt...) aber wenn Du so ungläubig bist, kannst Du auch am Ethikunterricht statt an Reli teilnehmen...

Wenn Du etwas gegen ihn unternehmen willst, musst Du zum Schulleiter gehen...

http://www.liebesgedichte-geschichten.net/danke/gebete/kurz-gebet.html

http://glaube-und-kirche.de/gebete.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 18:33

danke!

0

Nein er darf euch nicht dazu zwingen der sture alte bock

Und ja er kann ärger dafür bekommen wenn er euch für das verweigern vom Beten eine schlechte Note gibt

Melde das deinen Eltern und dem Rektor

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 19:55

okay danke!

0

Nein das darf er nicht. Das steht im Grundgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janilove2
13.04.2016, 18:31

okay danke

0

Was möchtest Du wissen?