Wieso gibt es keine Vergaser-Autos in Deutschland zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo rotesand, da gibt es eine ganz simple Antwort: die Abgasgesetzgebung verlangt bei Benzin-Motoren einen geregelten Katalysator mit Lambda-Sonde. Das lässt sich aber nur in Verbindung mit einer Einspritzung verwirklichen. Ich erinnere mich noch gerne an frühere Vergaser-Autos von Bekannten also z.B. den stark getunten NSU TTS meines Cousins mit hochgestellter Motorhaube und brachialem Sound (Abarth-Auspuff) , oder an den Mini meines Kumpels mit SU-Doppelvergaseranlage. Oder die Käfer des Nachbarn mit Weber-Doppelvergaser und Sauer- und -Sohn-Auspuffanlage.

Toll, diese Ansauggeräusche mit Röcheln, sprotzeln und manchmal fast schon Rülpsen. Bei "Werner" als Lautmalerei hieß das "Röhr! Runterschalt! Quietsch!" Bei Harley-Davidson-Fahrern entspricht das dem "Loud Pipes Save Lives" (Laute Rohre retten Leben)..

Heute muss man ja schon froh sein, wenn man es mit Saugmotoern zu tun bekommt, die noch nicht dem Downsizing-Turbo-Wahn gehorchen, etwa großvolumigen V8, die aber nur noch mit Automatik zu haben sind, zumindest was BMW und Mercedes angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chevydresden
20.04.2017, 21:59

Vergaser und G-Kat gab es von den frühen 80er bis Mitte 90er Jahre. Also nicht ganz richtig, dass es nur mit Einspritzung geht. 

Aber den Rest deiner Ausführung kann man so unterschreiben.

1

Ja, Neuwagen müssen über immer schärfere Abgasnormen verfügen.

Damals war es der Sprung zum geregelten Katalysator, also eine Sonde die die Abgase misst und das Gemisch dementsprechend nachregelt. Lange Zeit hab ich da noch recht abenteuerliche Steuerungen an Vergasern gesehen, die Japaner haben da ganz merkwürdige Dinge gebaut.

Mit einer Einspritzanlage lässt es sich aber weitaus einfacher regeln, die heutigen Abgasnormen würde man mit Vergaser wohl gar nicht mehr hinbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezogen auf die in der EU sehr weiter verschärften Abgasnormen und den in D-Land in Ballungsräumen eingeführten Umweltplaketten stehen Vergasermotoren nach EU-Prüfnorm halt leider recht schlecht da gegenüber Direkteinspritzern mit kleinen Maschinen.

Ich denke zwar einerseits auch an etwas Lobbyismus seitens der Automobilhersteller ( Neuverkäufe ), aber andererseits auch an Preisgestaltung, Umsatz, Gewinn und technischem Aufwand / Umsetzbarkeit.

Ich denke mal, dass die Feinstregulierung in Anbetracht des Entwicklungs- / und Technologieaufwandes gerade im Kleinwagenbereich deutlich einfacher und günstiger ( zu Gunsten der Hersteller ) mit einer Einspritzanlage denn mit komplizierter Vergasertechnologie umsetzbar ist im Rahmen der EU-Normerfordernisse für Neuwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die Umweltauflagen damit nicht mehr erfühlt werden können, Vergaser gibt es nur noch bei Oldies (und vielleicht bei einigen Zweiräder)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, weil Einspritzmotoren sich besser regeln lassen über elektronische Steuereinheiten. Somit arbeiten sie auch wirtschaflicher, weniger Spritverbrauch und halten die Abgasnorm weitgehend ein.

Vergasermotoren sind zwar technisch weniger kompliziert, können aber in der Wirksamkeit nicht mehr mit den modernen Einspritzern mithalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein vergaser hat mehr verbrauch lässt sich elektronisch schlecht regeln und schafft kaum abgasnormen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt am Abgasnormenverschärfungswahn  der Politkasper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
20.04.2017, 19:48

Es könnte auch am technischen Fortschritt liegen, oder? Ohne Direkteinspritzung und Turboaufladung wäre es auch ein wenig schwierig, Literleistungen von teilweise weit über 100 PS zu erzielen.

0

Ich würde mal um mir einen klaren Überblick zu verschaffen einen Beitrag zu Vergasermotoren und Einspritzmotoren anschauen und Vorteile und Nachteile Beider vergleichen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?