Ich bin gegen ein Tempolimit

Du hast vergessen da "generelles" einzusetzen.

Tempolimits sind oftmals angemessen, daher bin ich eigentlich nicht gegen ein Tempolimit, nur gegen das höchstwahrscheinlich gemeinte Generelle.

Zwar beträgt meine Reisegeschwindigkeit auch etwa diese 130Km/h, aber wenn frei ist und es daher nicht zu einer ausserordentlichen Gefährdung kommen würde hab ich keinerlei Verständnis warum man verbieten sollte schneller zu fahren.

In Staaten mit generellem Tempolimit hat man eher damit zu kämpfen vor Langeweile einzuschlafen und man tendiert dazu schnellere Fahrzeuge gar nicht mehr mit einzurechnen. ZB in den USA fährt es sich hingegen tatsächlich entspannter, da fahren die LKW die gleiche Geschwindigkeit, ein Umstand den wir durchaus mal überdenken sollten!

...zur Antwort

Ich muß nun ehrlich zugeben dass mir das gar nicht aufgefallen wäre, Franky hat dies aber entdeckt. Der Anschluß links wird womöglich für USA sein, es wäre durchaus möglich dass deren "Starkstrom" die nötigen 230V liefert, jedenfalls ist dieses Schema für einen Drehstromanschluß an denen zwischen den Phasen 230V (da wo bei uns 400V anliegen) herrscht und wird da ohne Neutralleiter angeschlossen.

Hast Du wirklich 2 Phasen müsstest Du Dich an das rechte Anschlußschema halten, müsstest aber den Anschluß zweier Phasen miteinander brücken. Gewöhnlich sind bei einem Herd die 3 Phasen aufgeteilt in je 2 Kochplatten (je eine Grosse und eine Kleine) und der Backofen. Bei 2-phasigem Anschluß neigt man dazu den Backofen mit an eine Phase der Kochplatten zu legen.

...zur Antwort

Dazu gibt es ja für das Moped eine Zulassungsbescheinigung oder eine Betriebserlaubnis aus der dies ersichtlich werden kann.

Zunächst wäre die Frage ob das Teil auch 2 Sitzplätze hat oder nur Einen. Dabei ist nicht die Frage ob Du hinter Deinem Freund auch noch auf den Sattel passt sondern schlicht ob dies von der Zulassung her genehmigt ist (also auch Fussrasten, Halteeinrichtung vorhanden und eingetragen sind).

Dann steht auch irgendwo die zulässige Gesamtmasse, abzüglich dem Leergewicht (steht auch da drin) weiss man dann wie schwer es beladen werden darf. Dann nur noch überlegen wie viel ihr Beide wiegt und was sonst noch so an Kleidung, Rucksack, Tasche, etc dazu kommt und ihr wisst ob du mit drauf darfst oder vorher über eine Diät nachdenken müsstest oder irgendwas Anderes nicht mit drauf darf.

...zur Antwort

Wenn es nicht grade darum geht den Roller für einige Zeit abzustellen wäre es nur schlimm für Deinen Geldbeutel das teurere, aber für die Leistung eher schlechtere Super+ zu tanken.

...zur Antwort

Du schreibst von fälligem "TÜV" (also müsste die HU erneuert werden), dann hättest du dir jetzt einen ziemlich dummen Zeitpunkt rausgesucht um dieses Teil zu installieren.

So wie das aussieht fehlt da ein Stellmotor um das Lenkradschloß zu deaktivieren bzw zu aktivieren wenn das Keyless die Funktion ausübt als würde man den Zündschlüssel benutzen. Weiters unklar ist mir wie das mit der Wegfahrsperre funktionieren soll. Jedenfalls muss das Fahrzeug gegen unbeabsichtigte Benutzung gesichert werden können (sonst keine HU) und dies hat schon fast ewig das Lenkradschloß (bzw ein Schloß womit die Nutzung zumindest stark eingeschränkt wäre, es gab da auch zB die Schaltung abzuschliessen) zur Pflicht und auch schon eine beträchtliche Zeit die Wegfahrsperre.

Dieses mutmassliche China-Billigteil erfüllt offenbar nur die Funktion nicht mehr einen Schlüssel in das Zündschloß stecken zu müssen. Auf-/Abschliessen wäre weiterhin über FB bzw Türschloß nötig, eine wirksame Diebstahlsicherung wäre nicht vorhanden. Damit das Lenkradschloß geöffnet bleibt soll man dies per Zündschlüssel öffnen und den Schlüssel absägen (damit man die FB der Zentralverriegelung mitnehmen kann). Dass der Transponder der WFS auch im Schlüsselgehäuse ist und sich in der Nähe des Zündschlosses befinden muss um den Motor starten zu können ist in der Beschreibung gar nicht aufgeführt (von der Rechtlichkeit mal abgesehen).

Um nun zu der eigentlichen Frage zu kommen ist mir schleierhaft was Du gemessen hast, zumal es nicht so wirklich zu den Kabelfarben passt. Du schreibst dass Du mit einem Multimeter gemessen hast wann strom fliesst, besser wäre es gewesen anzugeben wann wo + anliegt oder welche Durchgänge das Zündschloss auf den jeweiligen Positionen hat.

...zur Antwort

Naja, ich hab schon so Einiges gesehen, daher ist da eine pauschale Antwort nicht möglich.

Fasst Du diese Leuchte nur am Glas an kannst Du keinen Stromschlag bekommen (allerdings eine Verbrennung der Finger durchaus möglich wenn sie an ist).

Weiteres hängt von Fassung, Installation und Deiner Geschicklichkeit ab.

...zur Antwort

Offenbar hast Du den gemachten Sehtest nicht genau angeschaut. Da steht sicherlich nichts von einer Brille sondern von "Sehhilfe". Ob diese Sehhilfe nun eine Brille oder Kontaktlinsen ist/sind ist egal.

...zur Antwort

Dieser Querschnitt ist eigentlich nicht klein sondern gewöhnlicher Standart um bis zu 16A abzusichern (also bis 16A Belastung der Leitung ist von keinem Schaden auszugehen).

Wenn es sich nicht grade um die Herdanschlußdose, einem Waschmaschinenanschluß, Heizgeräteanschluß, Sauna oder sonstwas handelt das evtl wirklich viel Strom braucht ist die Verlegung mit 1,5mm² durchaus üblich und völlig ausreichend.

Mach dir keine Sorgen, es wurde Dir ja schon ausgerechnet dass selbst grosszügig gerechnet der angestrebte Verbrauch nichtmal in die Nähe der Belastbarkeit kommt.

...zur Antwort

Dass man es kann hat ja wohl Dein Mann bewiesen. Warum Du ca Mitternacht versuchst einen Anwalt zu erreichen, der für Stromfragen auch noch der völlig falsche Ansprechpartner wäre, weisst wahrscheinlich auch nur Du.

Die Frage wird wohl mehr sein in wie fern dies wirklich lebensgefährlich sein kann. Wenn nicht grade ein Verlängerungskabel mit Netzstrom im Spiel ist das in die Wanne fallen kann sehe ich es als völlig ungefährlich, zumindest vom Strom her für den Mensch (Wasser für das Elekronikgerät sieht da anders aus).

Das mit der geerdeten Wanne hat übrigens einen anderen Grund, da geht es um Blitzeinschlag. Befindet man sich in einer nicht geerdeten Wanne kann da Strom reinfallen was will, es kann kein Stromfluss durch den Körper stattfinden weil ja keine Verbindung zum Gegenpol besteht.

Nun könnte allenfalls ein Defekt am Netzteil vorliegen wodurch auch die Sekundärspule (also verbunden mit dem Stecker am Gerät) die Stromphase vom Netz führt. Das birgt aber deutlich mehr Gefahr wenn man den Stecker anfasst während man steht, also eine Verbindung zur Erde hat (womöglich noch Barfuss mit nassen Fuss, übrigens ist dies der Grund warum ein FI vergeschrieben ist).

...zur Antwort

Hast Du Dich da nicht in der Maßeinheit geirrt? Sind dass nicht Microgramm?

...zur Antwort

Es handelt sich wohl um einen 4-Zylinder mit der üblichen Zündfolge 1-3-4-2. Bei so einem Motor laufen die Kolben 1&4 sowie 2&3 synchron, nur deren Steuerzeiten sind jeweils um eine Kurbelwellenumdrehung versetzt.

Es geht da in zwei Kat und danach in zwei Auspuffrohre. Damit nun beide Abgasstänge gleich viel Abgas erhalten bekommen Die jeweils von 2 Zylindern den Ausstoß. Damit dies möglichst kontinuierlich ist jeweils von 2 Zylindern deren Ausstoß immer möglichst lang voneinander getrennt haben, daher nimmt man 1&4 sowie 2&3 zusammen.

Nun könnte man noch überlegen ob da die Eigenschaft des Fächerkrümmers verfolgt wird. Bei der Anordnung scheint darauf geachtet worden zu sein unter den Rohren die gleiche Länge zu haben. Dadurch wird erziehlt dass sich Durch Ausstoß eines Zylinders die Abgase bewegen, durch Trägheit der Masse einen kleinen Unterdruck erzeugen und jeweils den Ausstoß des nächsten Zylinders gewissermassen durch Saugen helfen. Damit bekommt man ein Bisschen mehr Leistung.

...zur Antwort

Dieser Preis bei einem Händler (der ja gesetzmässig 12 Monate Gewährleistung zu geben hat) wird wohl ein fahrender Schrotthaufen sein, so ist es ja wohl auch beschrieben: Fahrbereit.

Also müsstest Du davon ausgehen dass dieses Fahrzeug keine (oder nur noch wenige Monate) gültige HU hat, zum Erlangen einer frischen HU erheblich investiert werden müsste und dieser Händler Dir genaugenommen kein Auto verkauft sondern einen Teileträger (oder es Sonstwie nennt um keine Gewährleistung für ein Auto übernehmen zu müssen).

...zur Antwort

Rechts am Lenkrad könnte es sich um die Bedienungseinrichtung eines Tempomaten handeln. Kannst ja mal probieren was passiert wenn Du während der Fahrt diese Tasten betätigst. Besser noch schaust Du im Fahrzeug nach einer Bedienungsanleitung, die wird eigentlich immer im Fahrzeug aufgehoben (und sei es noch so alt).

Aber mit Tempomat würde ich ohnehin nicht empfehlen zu fahren, höchstens auf langer Autobahnfahrt kurzzeitig um den rechten Fuss mal entspannen zu können. Es wird zwar behauptet dass der Spritsparend wäre, das ist der aber nur auf grader, gleichbleibender Strecke, sonst ist die Anpassung an die Begebenheiten deutlich Spritsparender.

...zur Antwort

Erst 3 Jahre alt und schon solche Probleme ist schon etwas merkwürdig. Ich frage mich auch ob es wirklich nach Diesel stinkt oder Du den Abgasgeruch meinst wenn Diesel nicht richtig zündet. Ich denke eher an den Abgasgeruch, denn warum sollte Diesel an einer undichten Stelle nur beim Start bei kaltem Wetter austreten?

Zunächst würde mir da einfallen die Vorglühanlage zu überprüfen, evtl glüht der nicht (bzw nicht auf allen Zylindern), dadurch springt der schwer an und die ersten Umdrehungen läuft der möglicherweise nicht auf allen Zylindern wodurch dieser Gestank entstehen könnte.

Sonst, in Verbindung eines schlechten Anspringverhaltens, würden mir nur noch Probleme im Einspritzsystem einfallen, also zB Injektoren die nicht sauber zerstäuben.

Springt der kurz an und geht gleich wieder aus liegt höchstwahrscheinlich ein Problem an der Spritversorgung vor, zB verstopfter Kraftstofffilter (bei kalten Temperaturen fliesst das dann etwas dickflüssigere Diesel nicht mehr so gur durch).

...zur Antwort

Brauchst Du nicht haben, komisch angeschaut werden nur Dir die den Drang haben aufzufallen. Alle Anderen wollen nur den Unterricht hinter sich bringen und bloss nicht auf die Bühne gezogen werden.

...zur Antwort
Die meisten Autofahrer überhaupt

Ist das nicht grade der Umstand warum Notbremsassistenten anhand dessen wie schnell man das Gas loslässt und auf die Bremse tritt selbst die Vollbremsung einleiten?

Also man hat scheinbar so eine gewisse Hemmung voll in die Bremse zu steigen, auch wenn es nötig wäre.

...zur Antwort

Also bislang hatte ich nur Grauguss-Blöcke und darin eingesteckte Stahlbüchsen.

...zur Antwort