Wie wird eine verufte Sekte zu einer anerkannten Kirche?

37 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liegt dieses daran, dass Adventisten mit anderen Kirchen zusammenarbeitet und ihre Glaubenslehre den anderen Kirchen angepasst hat

Im Prinzip ja.

Zwischen 7-Tags-Adventisten (STA) und evangelischer Kirche hat es in den 70-er Jahren Gespräche gegeben. Anfang der 80-er habe ich in einer Broschüre darüber gelesen. In den Gesprächen wurden Missverständnisse ausgeräumt, etwa haben die Adventisten klargestellt, dass die Schriften von E.G. White nicht als unfehlbare göttliche Prophetie angesehen werden. Wie weit dabei auch die Lehre der Adventisten "angepasst" wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.

Als Konsequenz wurde die Polemik der Adventisten gegen andere Kirchen ruhiger, und sie STA nicht mehr als Sekte angesehen.

Andere adventistische Gruppen (die aber im Vergleich zu den STA ziemlich klein sind) gelten immer noch als Sekte. Ob alle anderen, weiß ich jetzt aber nicht ...

und kann dieses Schicksal auch Zeugen Jehovas zu Teil werden

Wenn sie die Trinitätslehre anerkennen, sich nicht mehr als die einzige wahre Kirche sehen, und einige weitere Dinge mehr: ja. nur ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass sie sich so entwickeln.

Beide Religionsgemeinschaften sind in gleicher Epoche in Nordamerika entstanden.

Die Adventisten sind älter, stammen aus den Resten einer Massenbewegung und waren nach innen stets freikirchlich-demokratisch organisiert, die ZJ sind eine "theokratische" Organisation, die eher nach "Befehl und gehorsam" funktioniert.. Der Gründer der ZJ (die damals noch "ernste Bibelforscher" hießen) hat zwar einige Gedanken von Adventisten übernommen, aber nie direkt Kontakt mit denen gehabt. Und während die Adventisten den Fehler der Miller-Bewegung, das Datum der Rückkehr Jesu zu berechnen, sviw nie wiederholt haben, haben die ZJ immer wieder Termine genannt. zunächst einen sichtbare Rückkehr im Jahr 1914 (40 Jahre nach einer angeblich unsichtbaren Rückkehr im Jahr 1874), dann ein weniger präzises Datum ("Millionen jetzt lebender Menschen werden nie sterben"), ich erinnere mich noch an "bevor die Generation von 1914 stirbt", ob die heute schon wider eine "Termin" haben, weiß ich nicht.

Also: der Weg, den die ZJ zurücklegen müssten, ist deutlich weiter als bei den STA.

Hier in Bonn arbeiten die Adventisten weder bei der ACK noch beider Evangelischen Allianz mit! Auch sind sie nicht am interreligiösen Dialog beteiligt! Man muuss bei den Adventisten aber zwischen der amerikanischen Zentrale (die hetzen immer noch sehr aggressiv gegen das Christentum) und der deutschen Sektion unterscheiden! Die sog. "Zeugen Jehovas" lehnen jede Beteiligung an der Ökumene und am interreligiösen Dialog ab! Die schotten sich noch mehr ab als manche "gemäßigten" Salafisten!

Das geht ganz einfach: Wer genug Mitglieder hat, wird als Kirche anerkannt. Daneben kommt noch dazu, dass sich sowohl die Gemeinschaft der Siebenten Tags Adventisten als auch die großen Kirchen in den letzten 30 Jahren sehr gewandelt haben.

Sachen in der evangelischen Kirche?

Hey weiß jemand von euch was in beiden kirchen sind ist klar zb. Taufbecken etc. aber nur in der katholischen sind zb. Knie bänke aber was hat nur die Evangelische Kirche? oder weiß noch wer von den anderen Kirche etwas?

...zur Frage

Gibt es sehr große Unterschiede zwischen der Evangelischen Kirche und der Mennonitischen?

Bei uns im Dorf war keine Mennonitische Kirche-daher gingen die Mennoniten die im Dorf lebten in die dortige Evangelische Kirche. Das wunderte mich immer sehr Daher meine Frage: Unterschiedet sich viel oder nicht so viel von dem Glauben der genannten Kirchen?

...zur Frage

Was haltet ihr von der ICf?oder den anderen Kirchen?

Hallo, Was haltet ihr von der Freikirche ICF?

Oder der evangelische Stadtmission ?

Oder doch keine Gemeinde ? Jesus sagte man Brauch keine Kirche Gott lebt in einem.

...zur Frage

Ist die römisch-katholische Kirche die einzige Kirche

Es ist überraschend, wie oft man, wenn man von der Kirche spricht, sofort die Interpretation auf römisch-katholisch bekommt, obwohl man damit noch gar keinen Hinweis gegeben hat, von welcher Kirche man spricht.

Ich jedenfalls kenne eine Reihe von Kirchen: Orthodoxie, röm.-kath., Evang. AB, Evang. HB, Baptisten, Mormonen, Zeugen Jehovas, Adventisten, etc.

Mit welcher Frechheit wird eigentlich immer wenn man von Kirche spricht, davon ausgegangen, man meint die römisch-katholische Kirche?

...zur Frage

Anglikanische Kirche = evangelische Kirche? Oder sind das 2 paar Schuhe?

Ist dass dasselbe ? Oder sind das 2 verschiedene Kirchen? Habe gelesen, es sei eine Kirche die die Tradition der christlichen Kirche annimmt und die Theologie der evangelen...
Spricht für eine weitere Kirche in England.. frage zur Sicherheit und eine weitere Frage : dürfen christliche angerhöroge sich scheiden lassen oder ist dass nur beim evangelismus möglich?

Hmm

...zur Frage

Siebenten-Tags-Adventisten, wie hole ich meine Schwester raus?

Hallo,

meine Schwester ist seit ca. 2 oder 3 Jahren bei den Siebenten-Tags-Adventisten oder wie die auch heißen.

Sie hat zunächst in Russland angefangen (habe gehört, da gibt es Unterschiede, z. B., dass man in Russland ein Zehntel seines Gehalts "abgeben muss") und sie hätte da noch Kontakt zu ihnen (sie wohnt allerdings schon seit ca. 2 Jahren wieder in Deutschland).

Natürlich möchte ich auch persönlich sie dort rausholen, aber vielmehr leiden meine Eltern bzw. viele Mitmenschen darunter. Ich muss mir ständig anhören "Weißt du eigentlich, wo deine Schwester ist? Es ist eine Sekte, lies im Internet nach", blablabla. Ich hab's langsam satt und im Internet finde ich keine 100%igen Antworten (die, die in die Kirche gehen, sagen natürlich, dass es keine Sekte ist usw.).

Jetzt hat es meine Schwester "übertrieben": Sie möchte sich dieses Wochenende umtaufen lassen. Das ist für meine Eltern das Schlimmste überhaupt ... Meine Eltern haben sie vor vielen Jahren in Russland als Christ (?) getauft und nun möchte sie das nicht mehr.

Meine Eltern erwähnen ständig meine verstorbene Oma und viele, die in eine "normale" Kirche gehen und fragen immer wieder nach "Wieso geht sie nicht wie die normalen Menschen in eine normale Kirche?" usw.

Also es geht echt vielmehr darum, dass ich einfach selbst schon kaputt bin und meine Mutter ständig weinen sehen und hören muss, wie kaputt sie doch ist.

Sorry für den vielen Text, aber hoffe echt, dass mir zeitnah jemand antwortet und vielleicht eine behilfliche Antwort hat.

Ich habe noch einen älteren Bruder (jünger als die Schwester), aber mit ihm komm ich noch nicht weit.

Natürlich haben wir alle schon mit meiner Schwester versucht zu sprechen, aber sie kommt mit Argumenten wie "Bei mir ist doch nur so, dass ich samstags nicht arbeiten muss, sonst gibt es keine Unterschiede" und sowas. Aber meine Eltern kennen Adventisten, die dort waren und es dann geschafft haben, rauszukommen. Diese Leute sind froh, dass sie raus sind und raten allen, dort nicht hineinzugelangen.

LG Freue mich wirklich auf jede Antwort bzw. jeden Rat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?