Wie verhalte ich mich in Einbahnstraßen?

7 Antworten

Du befährst eine Einbahnstraße, wie jede andere Straße auch, möglichst weit rechts. Dabei mußt Du die Seitenabstände (nach links und rechts) einhalten!

- 1m zu Kfz
- 1,5m zu Fußgängern und Radfahrern

Solltest Du am Ende der Einbahnstraße nach links abbiegen, ordnest Du Dich dort (am Ende der Straße) zum linken Bordstein hin, ein, um Rechtsabbieger, die ja dann neben Dir stehen könnten das Abbiegen zu ermöglichen! Linksabbieger brauchen ja zumeist etwas länger, gell?

Das wird doch auf dem Pfeilen am Boden angezeigt, wo du dich einordnen musst. Wenn du in einer mehrspurigen Einbahnstraße bist und willst am Ende rechts abbiegen, halts dich am besten rechts.... wenn du links abbiegen willst, links. Wenn die Einbahnstraße in eine Kreuzung mündet und du über die Kreuzung drüber fahren willst, halte dich rechts oder links (jenachdem wo der Geradeauspfeil auf dem Boden ist)

Äähm, also bei uns haben die wenigsten Einbahnstraßen einen Richtungspfeil auf der Fahrbahn. ;)

Dürfte auch Bundesweit eher die Regel sein.^^

0
@Eichbaum1963

Nein... ich meine wenn es zum Beispiel eine zweispurige Einbahnstraße ist (wie es in meiner Stadt einige gibt).... dann kannst du auf der rechten Spur am Ende der Einbahnstraße zum Beispiel nur geradeaus weiterfahren und nach rechts abbiegen und die linke Spur ist nur fürs Linksabbiegen gedacht. Das meine ich mit Richtungspfeil

0
@MausMitGebiss

Aso.;)

Aber auch in einspurigen Einbahnstraßen heißt es: beim nach links abbiegen möglichst weit nach links einordnen.^^

0

Du befährst eine Einbahnstraße und näherst dich einer Kreuzung.Sollte es keine Fahrbahnmarkierung geben ordnest du dich als Linksabbieger ca 25m vor der Kreuzung auf der linken Fahrbahnseite ein(Blinklicht nicht vergessen).Willst du geradeaus oder rechts abbiegen bleibst du auf der rechten Fahrbahnseite.
Du musst auch auf Vorfahrtzeichen achten.

Was möchtest Du wissen?