Wie sollte man eine Podiumsdiskussion mit Politikern beginnen und wieder beenden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Podiumsdiskussion

Du bist sicher, dass es eine Podiumsdiskussion ist? Das ist nämlich eigentlich eine Art "Theaterstück", das die Leute auf dem Podium aufführen; und das nur gelegentlich und nach strengen Regeln von den Zuhörern unterbrochen werden darf.

Ich habe überhaupt keinen Schimmer wie ich die Podiumsdiskussion beginnen ... soll.

  • Formale Vorstellung aller Podiums-Diskutanten. (vollständiger Name mit allen Titeln, Beruf, kurzer Einblick in die (aktuelle) Biografie, aktuelle Tätigkeiten, wichtige Auszeichnungen und Titel, etc.)
  • Vorstellung in der Reihenfolge der Wichtigkeit (Auch in der Demokratie sind Titel wichtiger als Menschen! Bundes-Minister vor Landes-Minister vor Mitarbeitern vor dem Rest des Gefolges, scheinbar Gleichwertige nach der Anzahl der Titel bzw. nach der Wichtigkeit in der Vergangenheit sortieren)
  • Einführung des Themas (Kurzer Anriss, was da gleich passieren wird, worum es geht, wie es ablaufen wird, wann und wie unterbrochen werden darf, etc.)
  • Erste - vorsichtige - Fragen stellen (Nicht gleich ins kalte Wasser springen, sondern ein paar pauschale und globale Fragen stellen, die sich leicht und kurz beantworten lassen.)
  • In der ersten Frage-Runde alle Teilnehmer nacheinander zu Wort kommen lassen (Deshalb keine kontroversen Fragen stellen. Eher globale Einbindung des Teilnehmers ins Thema, wobei die Frage "Warum soll der/die jetzt Experte fürs Thema sein?" beantwortet werden sollte.)

Nach dieser formalen Einleitung übernimmt der Hauptteil, also die eigentliche Diskussion, wobei die Moderation den "roten Faden" in der Hand behalten sollte, denn Politiker neigen berufsbedingt zum weit ausholenden Schwatzen; und sie beantworten sehr ungern Fragen direkt, weil man dabei noch zuhört und aufmerksam ist. (Das mögen Politiker nicht.)

Ich habe überhaupt keinen Schimmer wie ich die Podiumsdiskussion ... vorallem wieder beenden soll.

Es gibt für Podiumsdiskussionen kein "genormtes Ende". Im Regelfall wird der Disput aus Zeitgründen abgebrochen.

Wenn du es schaffst, versuche zu resümieren, was in der ganzen Zeit passiert ist. Beschränke dich dabei auf 2-5 Sätze. "Wir haben also festgestellt, dass ...", etc.

Meistens wird es aber sehr schwammig und wenig handfest ablaufen, so dass du auch keine "feststellbaren Fakten" hast, die du nennen könntest. Dann weichst du auf ebenso weiche und leere Phrasen aus ".. das ist ein kontroverses, aber wichtiges Thema ...", "Natürlich können wir das jetzt und hier nicht ausdiskutieren, aber ihr seht ja, die Politiker sind bereit, mit euch zu diskutieren ...", "Vielleicht können wir das ja demnächst mal fortsetzen...", etc.

Wichtig ist nur, dass du dann unverbindlich bleibst, niemandem auf die Füße trittst (Politiker sind unglaublich eitel!) und es trotzdem "abrundest" und in den Abschied überleitest, "Leider ist uns die Zeit davon gelaufen ... bla bla".

die Poltiker dazu bringen sich vorzustellen

Das ist eine sehr, sehr böse Falle! Besser wäre es, DU stellst sie vor.

Wenn du das nicht machst, werden sie dir schon hier viele Minuten eurer kostbaren Zeit rauben, indem sie sich - und vor allem ihre ganz persönlichen Erfolge - mehr oder weniger ausführlich vorstellen.

Und nein: Du wirst sie nicht durch Handzeichen oder Mimik zum Schweigen bewegen, wenn sie nicht wollen, oder wenn sie glauben, dass es unangenehm für sie werden könnte. ;) Überlege dir für den Fall, wie du ihnen das Wort abschneiden willst. Besser wäre es aber, wie gesagt, nicht gleich am Anfang zu eskalieren und die Vorstellung selbst in die Hand zu nehmen. Dann kannst du es allein kontrollieren, wie viel Zeit du dafür nutzen willst.

Ich zweifel seit 3 Tagen daran

Ach was! Mache es dir nicht so kompliziert! :)

Stichpunkte zu den Leuten, ein bisschen in der aktuellen Tätigkeit gestöbert ... das reicht für die Vorstellung. Dann noch Thema und Politiker verbinden (Warum er/sie? Warum nicht jemand anderes? Ist er/sie Experte? Hat er/sie Erfahrung oder Verantwortung auf dem Gebiet?) und schon klappt's mit der Einleitung. :)

Sprich dich mit dem bzw. den Moderator(en) ab, damit ihr den Übergang zu den ersten lockeren Fragen findet. Übt das gemeinsam, damit die Überleitung gut klappt.

Mehr gibt's da eigentlich nicht...

39

Klasse. Ganz dickes Kompliment!

0

Schade, dass sich Stefan R. (Name hier verboten) tv-technisch so zurückgezogen hat: Er fragte zu Beginn einer Diskussion mit Spitzenpolitikern, wer den nun "King of Kottlett" sei. Wie ich finde, ein genialer Einstieg.

Ich würde mit "Herzlich willkommen" beginnen und mit "Vielen Dank" enden. Der Rest wird fast von allein laufen und du wirst hauptsächlich bremsend eingreifen müssen.

39

Du solltest Moderator werden ... und bedenken, dass Rhetorik die RedeKUNST ist.

0
39
@merrypotter

Von einigen Talkmastern, die sich lieber gehört haben als ihre Gäste, haben wir uns gottlob doch noch verabschiedet. Die Redekunst können Kontrahenten am Redepult beweisen. Der Fragesteller braucht das nicht.

0

Kennt jmd seriöse (Model) Agenturen am besten in NRW die models ab 160 cm oder 165 cm casten?

(Suche eine seriöse Agentur im Umfeld NRW die auch BewerberInnen ab 160/165 körpergröße castet und an Jobs in den Bereichen Werbung,TV, Foto/ggf kleinere Laufstegjobs, Moderation vermittelt ! ) Hey Leute ! Ich bin w 16, habe Konfektionsgröße 34 ,wiege so ca 45 kg und meine Innenbeinlänge beträgt so 76/77 cm (keine Ahnung ob das überhaupt soo wichtig ist xD) . Von den Maßen her passt eigl soweit alles um mich bei einer Agentur zu bewerben- bis halt auf meine nervige Größe von ca 164 cm. ... ich wollte deswegen mal fragen ob hier einige von euch seriöse Agenturen kennen, die am besten im Bereich NRW liegen weil ich leider nicht so viel Geld habe um viel zu Reisen und die neben klassischen modeljobs auch jobs in TV, Werbung usw anbieten (oder ist das immer so?) bei denen man sich auch ab einer größe zwischen 160/165 bewerben kann ? Bitte helft mir ! Die ganzen Agenturen die ich bis jz hatte und die seriös waren nehmen erst BewerberInnen ab 173 cm ... :/ Es wäre sehr nett wenn sich einige von euch melden würden um mir evt in dem Bereich zu helfen ^-^

...zur Frage

Monolog Englisch

Hallo,

Ich habe nächste Woche mündliche Schulaufgabe in Englisch. Unteranderem müssen wir einen Monolog zu einem der folgenden Themen halten. Family, friends, holidays, favourite country, music, favourite subject, pets, sport, hobbies, home town Ich habe jetzte das Problem ich habe keine Idee wie ich beginnen soll! Und zu den meisten Themen fällt mir auch nichts ein was ich schreiben könnte. (Der Vortrag soll eine Minute sein und das Thema wird ausgelost und deswegen muss ich mich auf alle Themen vorbereiten.) Bitte helft mir!!!

LGR

...zur Frage

Einleitung für Kunststoff-Vortrag gesucht, habt ihr eine Idee?

Hallo, Hab schon überlegt, mit einem Video anzufangen... Aber ich hab bisher noch keines gefunden, was nicht komplett auf die Themen eingeht, die ich ohnehin später vorstellen werde... Mit einem Zitat zu beginnen finde ich bei diesem Thema auch ziemlich merkwürdig... Habt ihr vielleicht noch eine Idee?

...zur Frage

Hätte jemand Vorschläge für meine Facharbeit?

Ich muss jetzt so langsam beginnen meine Facharbeit zu schreiben, ich habe zwar schon eins, zwei Themen aber bei diesen habe ich noch keine Ahnung wie ich den praktischen Teil darstellen soll. Ich besuche den Vertiefungskurs Soziales und Gesundheitliches, also müsste meine Arbeit etwas in diesem Themenbereich liegen! Habt ihr vielleicht einige Ideen oder Vorschläge für ein Thema und eventuell wie ich meinen praktischen Teil darstellen kann? Ich tu mich mit diesem Thema ziemlich schwer........

...zur Frage

Mündliches Abi - Gemeinschaftskunde - Internationale Themen?

Hallo :) Ich gehe dieses Jahr in Gemeinschaftskunde ins mündliche Abitur und hatte schon vier Themen zur Abgabe vorbereitet, jedoch gefiel meiner Lehrerin ein Thema nicht, weshalb ich dieses streichen musste. Jetzt will mir einfach nichts weiteres zum Thema "Internationale Politik" einfallen, das nicht zu umfangreich ist, da man das Thema in 10 Minuten vortragen muss. Hatte von euch vielleicht jemand Gmk als mündliches Prüfungsfach im Abitur oder kennte sich da etwas aus? Ich wäre über jeden Themenvorschlag wirklich unglaublich dankbar, mein Kopf ist wie leer gefegt :( Mein 1. Thema zur Internationalen Politik behandelt die NATO, also die hab ich in den Themenvorschlägen drin. Schon mal ganz ganz lieben Dank!

...zur Frage

Biologie Referat "Landwirtschaft verändert die Landschaft"

Hallo gutefrage.net-Community,

ich bin in der 7. Klasse im Gymnasialzweig (G8) und letztens hat unsere Biologielehrerin gesagt, dass wir demnächst Referate über bestimmte Themen halten sollen.

Zu mir hat sie gesagt, dass ich zu dem Thema "Landwirtschaft verändert die Landschaft" ein 10 minütiges Referat halten soll.

Ich habe schon im Internet nachgeschaut und bin zu dem Entschluss gekommen, dass sie mit Landwirtschaft die Felder und mit Landschaft die Wälder meint.

Morgen muss ich das Referat vortragen und habe noch fast nichts vorbereitet. Ich weiß, ich hätte früher beginnen sollen, aber das ist ein anderes Thema. Erstmal geht es darum, dass ich von euch ein paar Tipps gebrauchen könnte, was ich zu diesem Thema vortragen soll.

Meine Präsentation halte ich mittels einer PowerPoint-Präsentation.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten! Und selbst wenn ihr euch nicht sicher seit, ob eure Antowrt bzw. euer Tipp gut ist, schreibt ihn bitte trotzdem.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?