Du hast bei 2 Fehlern Recht: die Kommas in Z.2 und Z.10. Das sind beides Satzgefüge, d.h. die Teilsätze (HS und NS) müssen durch Komma getrennt werden. Das Komma vor "und" in Z.11 ist OK, auch wenn es kein Pflichtkomma mehr ist.

Dass sich "alte" auf die Tapete bezieht und dieses Bezugswort nur weggelassen wurde, haben die anderen ja schon geschrieben.

...zur Antwort

Schön, dass mal jemand Namen reduzieren möchte ;o) Meine ich ernst - inzwischen werden ja sogar Prozesse um Dreifach-Familiennamen geführt!

Deine Frage fällt in die Zuständigkeit der Standesbeamten. Auch wenn du kirchlich heiraten solltest, sind die Gesetzlichkeiten dieselben und die Standesbeamten geben dir Auskunft. Einfach mal dort vorsprechen (oder anrufen).

...zur Antwort

Ist es nicht einfacher (und eindeutiger), sich auf die Dudenregeln zu berufen? Du findest die Kommas (mit Erklärung und Beispiel) unter Regel K100 - 132.

1) alle Kommas = eingeschobene Nebensätze

2) + 3) + 4) Infinitivgruppen (die letzte ist eingeschoben)

 

...zur Antwort

Das ist eine Schraubenbaum (Pandanus) und keine Drachenlilie (Dracaena). Beachte die kleinen Stacheln an den Blatträndern und überprüfe auch mal den Wuchs: Seine Blätter sind wie in einem Schraubgewinde spiralenförmig angeordnet. Die Haustierverträglichkeit kannst du mit der richtigen Pflanzenbezeichnung dann unschwer selbst googeln.

...zur Antwort