Wie kann ich das jemals wieder gut machen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich gehe davon aus, daß du nun den Rat suchst, was für Möglichkeiten du nun hättest, dem Mädel zu zeigen, wie leid es dir tut? Sicherlich hat ja nur der Platz hier nicht ausgereicht......

Das ist schon ne heftige Geschichte. Guter Rat ist hier sehr teuer.

Hattest du je die Möglichkeit, mit ihr zu reden? Nicht sofort danach, sondern ne Weile später, als die Wogen sich ein bißchen geglättet hatten?

Habt ihr überhaupt noch Kontakt? Vielleicht hat sich ja auch alles aufgeklärt und sie hat ihre Tochter wiederbekommen?

Ich würde denken, das Jugendamt nimmt niemandem nur aufgrund einer Ansage das Kind weg - insofern mußt du dir vielleicht gar nicht so viele Vorwürfe machen.

Schreibe ihr doch mal einen Brief, schildere ihr deine Gefühle, bitte sie erneut um Verzeihung - ohne Rumgekaspere! Vielleicht ist es zumindest möglich, daß ihr ein Gespräch führt. Das wäre ja ein Anfang.......

Vielen Dank, für deine liebe Antwort. Nachdem etwas Wasser denn Bach runtergelaufen ist, haben wir uns sogar 2,3 mal getroffen, allerdings auch jedes Mal unter sehr merkwürdigen Umständen. Wir haben sogar zusammen lachen können und dennoch hängt die Vergangenheit allzeit wie ein böser Schatten über uns und wird sich wahrscheinlich auch nie wieder ganz verziehen :-(

0

hi

puh das ist echt ein harter brocken. Naja vielleicht kann sie dir ja irgendwann verzeihen, aber ich kann beide seiten irgendwie verstehen. Sie wurde von dir zu tiefst verletzt, aber wenn ihr beide euch noch liebt, dann kann sich bestimmt noch alles zum Guten wenden. Spring mal vielleicht über deinen Schatten und frage was aus ihrer Tochter geworden ist und vielleicht kannst du ja noch was retten bzw. mit der Tochter kontakt aufnehmen und veruschen das die beiden sich wieder mehr sehen können das wäre doch schon mal ein Anfang. Wenn dir noch sehr viel an ihr liegt, wie ich aus deinen Formulierugen lese dann kämpfe bzw. versuche sie nicht zu drängen, aber sie würde sich bestimmt freuen, wenn du ein treffen vereinbarst. naja vielleicht konnte ich dir wenig helfen.   

Dankeschön für deine einfühlsame Antwort. Mittlerweile hat sich allerdings auch einiges getan. Von Liebe konnte zwar schon lange keine Rede mehr sein, aber nach ihrer letzten scheiß Aktion hab ich auch endgültig die Schnauze voll von ihr, weil sie ist auch nicht unbedingt das Unschuldsengelchen als welche ich sie vielleicht hier in der Frage beschrieben habe. Jedenfalls danke dir nochmals.

 

Liebe Grüße

0

Ich würde nichts rückgängig machen wollen. Das sind Erfahrungen, die mein Leben ausmachen, auch wenn ich auf einige ganz gut hätte verzichten können. Man verletzt, man zertrampelt, aber man sollte dazu stehen - und man sollte jederzeit das Wort "Verzeihung" aussprechen können.

Natürlich gehören auch schlechte Erfahrungen zum Leben, aber auf diese eine hätte ich wirklich verzichten können, aber ich war ja größtenteils selber schuld, dass alles so gelaufen ist. Ich glaub allerdings kaum, dass man so etwas einfach so verzeihen kann :(

0
@XFighter7

Man kann vieles verzeihen, wenn man spürt, daß die Bitte um Verzeihung wirklich vom Herzen kommt. Wer nicht verzeihen kann, dessen Herz ist verhärtet. Ich habe schon so vieles verziehen, und mir wurde schon so vieles verziehen, was vielleicht sogar unverzeihlich gewesen wäre.....

0
@turalo

Ich wurde auch schon häufig verletzt und konnte dem anderen dennoch verzeihen und wir haben mittlerweile auch zumindest wieder sehr sporadischen Kontakt, aber solche Wunden sitzen eben tief.

0

Welchen Wert hat Vergebung?

Du bereust, getan zu haben, was der Mensch getan hast, der du einst gewesen bist? Sei ein neuer Mensch, verdiene dir ihre Sympathie.

Unterbewusst wird sie registrieren, dass du nicht der Mensch bist, der ihr Leben zerstört hat, nur der bessere Mensch, den die Erfahrung aus den Trümmern der Vergangenheit erschaffen hat.

Sie wird dir nicht länger die Schuld geben. Vielleicht.

des ist aber nur zu verständlich, dass sie dir nicht verzeiht, ich mein es ist eine sache sie wegen ihrer speckröllchen nicht zu wollen, aber eine ganz andere dass sie wegen dir ihr kind verloren hat, sowas kann man gar nicht verzeihen! aber wenigstens lernt mn aus fehlern

Ja, wie sagt man so schön, früher war ich eben noch jung und dumm, was aber sicherlich keine Entschuldigung ist.

0

Eine sehr traurige Geschichte, aber auch beeindruckend wie offen du dazu stehst, - Respekt !

Wenn du wirklich versuchen willst, deinen Fehler wiedergutzumachen, müsstest du auch den Mut aufbringen, genauso offen mit ihr darüber zu reden und du bist doch derjenige, der das Mißverständnis aufklären könnte, auch bei den Behörden, so dass sie vielleicht die Chance hätte, ihr Kind zurückzubekommen !?

Danke für deine nette Antwort, aber ganz so einfach ist es leider nicht, weil die ganze Wahrheit nämlich bestimmt 5-mal so kompliziert ist wie in der Frage aufgrund der begrenzten Wörter beschrieben.

0

Oha..solch ein Geständnis hätte ich von Dir nicht erwartet!!

Es spricht für Dich letztendlich, daß Du Deinen Fehler wohl eingesehen hast, wenn auch zu spät, wie Du schreibst.

Es sollte Dich davor bewahren jemals wieder so zu verfahren und mit einem Mädel/Frau so umzuspringen.

Hoffe, daß Du aus Deinem Fehler gelernt hast und beim nächsten Mal Deine Gehirnzellen einsetzt um Schaden von Dir und der Frau abzuwenden.

Irgendwann rächt sich alles im Leben.

Glaub mir ich hab garantiert aus meinem Fehler gelernt, allerdings hatt ich seitdem nur noch Pech mit den Frauen, was nun wahrscheinlich so eine Art Buße darstellen soll :-(

Tja, dafür bin ich immer wieder gut die Leute zu überraschen, was du im Übrigen auch unsere lieben howina zu verdanken hast, welche gemeint hat ich solle doch als 100. Frage mal etwas Ernstes machen ;-)

0
@XFighter7

Aha howi..einenanerkennendentiefenKnicks mache ..und Fighter..gefällt es Dir nicht gleich viel besser eine ungelöschte Frage auf Deinem Profil stehen zu haben??

0
@amdros

haha, sehr witzig ;-). Aber wusstest du schon, dass der Support sogar meinte diese Frage erst mal löschen zu müssen, woraufhin ich ein wenig umformulieren musste und dabei aus Versehen leider ein paar Textfetzen am Anfang verloren gegangen sind ;-(

0
@diewildeHilde

howi..und wie es ausschaut..hat es was genutzt..hoffe ich jedenfalls lach

0
@amdros

so ein Quatsch, ich bin und bleib unverbesserlich, nur weil ich hier einmal jemandem meinem Schatzi einen Gefallen mach, heißt das noch lange nichhts ;-) Außerdem wär es hier doch viel zu langweilig, wenn ich nun plötzlich aufhören würde albern zu sein :D

0
@XFighter7

Das fänd ich aber auch schwer langweilig - aber es ist doch schön zu sehen, daß du auch mal gehorchst, wenn man dir was sagt... siehst ja; schon erstaunst du die Leute. Auf positive Art.

0
@diewildeHilde

Ja howi..schon erstaunlich für einen Mann zu gehorchen..findest du nicht auch^^

0
@amdros

man soll also doch die Hoffnung nie aufgeben....

wünsche allen noch einen schönen Abend! Ich bin nun weg!

0

UUUuuppps, da bekommt die Umschreibung 'dumm gelaufen' ganz neue Relationen.

Ob da wohl ein 'sorry' reicht ? Die betrachten Sie jetzt natürlich als Soizidgefährdet

und können das Kind nicht bei Ihr lassen. Hartes Brot .

Ich glaube es kann Dir gut tun, hier was rauszulassen um

Deiner Seele etwas Luft zu verschaffen,

aber leider musst Du da selber einen geeigneten Weg finden.

Hat sie ihr Kind wiederbekommen ??

gtx_ape

Nein, leider nicht und ich hab mich ehrlich gesagt auch nie getraut nachzufragen, was aus der Kleinen geworden ist. Das Problem, warum es überhaupt so weit kommen musste, ist, dass sie bereits früher einmal versucht hat sich umzubringen und ich dadurch den Stein nur nochmal ins Rollen gebracht hab :-(

0

Rückgängig machen kannst Du nichts. Aber die Götter eröffnen jedem alle Jahre nach so was neue Spiele..schau nach vorn und mach es besser. Nicht rückwärts jammern, nach vorn schauen und machen..und zwar, das besser. Lehre ziehen und damit baden gehen, gilt nicht.

Danke für die positive Antwort, die einfach Mut macht :)

0

Seih froh dass sie aus deinem Leben ist. Jemand, der so labil ist wie sie, dem darf man gar kein Kind geben.

wie alt bist du?

0
@gelisse

hört sich nicht nach reife an! er hat geschrieben, dass es ein missverständis war das sie sich umbringen wollte! also kannst du nicht behaupten, dass so ein mensch kein kind haben darf!!!!!!!!!!!!!

0
@Schneeflocke88

wer sich wegen jemand anderem umbringen will (allein schon diese dramatisierung gehört bestraft) darf kein kidn bekommen punkt

0
@gelisse

gelisse, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das Mädel wollte sich nicht umbringen XFighter7 dachte das nur. Auf seinen Verdacht hin wurde dem Mädchen sein Kind weggenommen. Ich würde ihm das auch nie verzeihen und wenn er noch so ein schlechtes Gewissen hat. Mein Mitleid gehört der Mutter.

0
@Angy63

hätte nicht gedacht, dass meine Frage so viel böses Blut schürt. Seid am besten alle froh, dass ich aufgrund von Platzmangel nicht mal annähernd die halbe Geschichte aufschreiben konnte, vielleicht würde dann jeder einzelne nochmal ganz anders denken, egal wie ihr im Moment dazu steht.

0
@XFighter7

böses Blut? Hä? Kann es sein, dass du gar nicht weißt was das bedeutet?

0
@Angy63

Lol ok dann würde ich den FRragesteller auch hassen und ihm sonstwas an den Hals wünschen.

0
@gelisse

selbst nach längerem Nachgrübeln komm ich leider nicht wirklich drauf, was genau du mir mit deinem letzten Kommentar sagen willst.

0

tja, das ding ist in die hose gegangen, diese schmach und schande musste nun mit in dein grab nehmen.

eine ziemlich pragmatische Antwort, aber danke.

0

Die Story solltest du an RTL schicken, die machen eine Mitten im Leben - Folge draus. ...

das wärs doch noch, die 1. Geschichte, die tatsächlich auf einer wahren Story basiert ;-)

0

shit egal man such dir ne neue d zug is schon fort. nimm mich bin hässlik dumm un einjebildet

da hass dat in schuld, dat man ihr dat kind wechjenommen hat, ihr bäby?

-

da kannste um verzeihunk flehen so vill du wills......dat wird se dir nie un nimma verzeihen......ihr janzet leben nich, nie un nimma :((

janz jenau dat ist pur war

0
@veloziped

damit haste wahrscheinlich recht, aber so sehr ich deine Schreibart liebe, würde ich mir manchmal dennoch wünschen, dass du gelegentlich deinen Cindy-Slang ablegen könntest :(

0
@CindyMarzanella

sorry, aber wenn ich dir nicht schon des Öfteren über den Weg gelaufen wär und ich dir einen gewissen Spielraum zugesteh, würd ich den Kommentar jetzt beanstanden.

0
@CindyMarzanella

Wenn du mich kennst, dann weißte bestimmt, dass ich sehr viel Humor hab, manchmal vielleicht sogar zuviel. Ich will auch gar nicht deine Art kritisieren, ich denke nur, dass es für jeden Anlass die richtige Sprechart gibt und man gewisse Sprüche besser unterlassen sollte. Außerdem kann man die Leute auch damit überraschen, wenn man mal etwas macht, womit keiner rechnet, so wie ich mit dieser Frage, das hätte mir auch kaum einer zugetraut, nur mal so ein Tipp.

0

Was möchtest Du wissen?