WIE als sehr schüchterner Junge MÄDCHEN kennenlernen?

6 Antworten

Hi.

Die Schüchternheit musst Du loswerden, die ist Gift bei den Damen (Selbstsicherheit - die Echte, nicht die Gafakete - ist Trumpf. Und Schüchternheit ist diesbzgl. Unsicherheit). Das geht am Besten so, dass Du aus Deiner Wohlfühlzone raus gehst und Dich in die Situation bringst. Leicht raus zu gehen reicht, die weitet sich ja immer weiter aus. Musst also nicht sofort allein ne Gruppe Schönheitsköniginnen ansprechen :). Und Reflektiere Deine Erfahrungen. Denk an Nelson Madela: "Ich verliere nie. Entweder ich gewinne oder ich lerne."

Wenn es ganz schlimm ist, dann kannst Du Dein Hirn überlisten. Wir haben ein Hirnareal, das Angst vor was Neuem hat. Wenn wir jetzt etwas noch nicht getan haben, dann fragt das ein Anderes. Wenn dieses nicht leuchtet (im EEC oder so), dann haben wir Angst. Wenn es leuchtet, dann nicht, weil dann haben wir das schon gemacht. Interessanterweise leuchtet das auch, wenn Du Dir ne Situation unglaublich detailliert vorgestellt hast. Jetzt nicht kurz dran denken, sondern vollsensorische Phantasmagorie. Kostet Zeit. Denk Dir einfach ne Szene, wo ne Dame von Dir angetan ist. Und denk das wieder und immer wieder, jedes Mal mit mehr Details. Dann wird das Hirn das mit ner Erinnerung verwechseln und nicht in den Notfall-Modus schalten, der zwar super ist, wenn man vor nem Säbelzahntiger wegrennen muss aber bei den Damen einfach contraproduktiv ist.

Wo Mädels kennen lernen? Da die Durchschnittsdame auf den sozialen Status des Mannes steht bzw. dazu biologisch programmiert ist (nicht unbedingt Geld und nicht unbedingt überall in der Gesellschaft, n verdientes Talent und n gewisser Kreis reichen) solltest Du ne Bühne haben, auf der Du nen gewissen Status hast. Wenn Du in nem Sport gut bist, dann da (mein Bruder hat seine Frau auf nem Beachvolleyballtournier kennen gelernt). Im Verein, auf Wettbewerben, Workshops oder so. Wenn Du n bandtaugliches Instrument kannst, dann da. Eigene Erfahrung, das klappt hammermäßig!!! Du könntest Dir auch ne "Stammkneipe" suchen, in der Du viele Leute kennst bzw. viele Leute Dich kennen. Das gibt Dir Homezonefeeling. Am Besten was Kleineres, n Club oder so. Und wenn Dir die Mainstreamdisko nicht taugt, dann schau Dir andere Sachen an. N Metalschuppen z.B., so was hatte ich früher. Und geh gar nicht unbedingt nach der Musik, eher, ob Dir die Leute taugen.

Und dann tu Dir folgende Denke her: Initiative ist Männerjob. Trotz Gender, trotz Radikalfeminismus und trotz Gleichberechtigung. Warum? Die Damen wollen umworben werden und noch wichtiger: das ist das, woran Du arbeiten kannst. Die Damen wirst Du nicht ändern, Dich kannst Du ändern. Denk an Mandela, Du hast nix zu verlieren. Also riskiere es, Eine anzusprechen. Riskiere es, zu flirten. Nimm dann mal ihre Hand. Versuch nen Kuss, wenn es sich gut anfühlt, ... Weil wenn Du zu lange zauderst, dann ist die Chance viel zu hoch, in der Friendzone zu landen. Ich selber bin (verbal) wahnsinnig direkt, was mein Interesse angeht. Aber immer als Feststellung, nie als "hast Du mich auch lieb"-Frage.

Und Du solltest versuchen, Dein Leben schön zu machen. Klar, Du kannst Dich auch auf Pickupforen rumtreiben und Anmachtaktiken auswendig lernen. Aber in der gleichen Zeit kannst Du Dich selber erfolgreich und glücklich machen, wenn Du Dein Leben schön machst. Und dann fahren die Damen ganz von selber auf Dich ab (wenn Du die Schüchternheit los geworden bist). Also investiere Fleiß und Arbeit da rein, statt Sprüche auswendig zu lernen - klappt eh nicht langfristig gesehen.

9

Danke für deine Antwort! :)

Die Sache ist irgendwie, auch wenn ich in einem Kreis bin, in dem ich mich wohlfühle, also mit Freunden und jemand bringt da ein Mädchen mit, das ich hübsch finde, dann bin ich trotzdem der letzte, der mit ihr redet, weil ich mich nicht traue und gar nicht weiß, was ich überhaupt sagen soll, wo andere spielend leicht Smalltalk praktizieren.

1
34
@SchafundWolf1

Sehr gerne^^. Smalltalk kann man lernen. Schau mal im Netz, da gibt es Anleitungen. Was die ganz gerne vergessen: Du musst was zu erzählen haben und zwar inklusive emotionaler Botschaft. Wenn ich jetzt z.B. n Date hatte, dann hatte ich vorher immer was gemacht, was mir viel Spaß gemacht hat. Und das konnte ich dann erzählen, und zwar so, dass die Augen leuchten und sie genau mitbekommt, wie toll das für mich war. Da wird z.B. auch ne Bergtour für n Couchpotato interessant. Oder ne interessante Tonleiter zum Improvisieren für ne Nichtmusikerin.

Ich selber bin sehr direkt, wenn ich Eine für potentielles Beziehungsmaterial halte. Nonverbale Botschaft ist "Du gefällst mir von außen sehr gut, und jetzt schaue ich mal, ob Du mir von innen auch gut gefällst". Und genau mit der Einstellung gehe ich ran. Dafür liebe ich z.B. die Frage "wenn Du in Urlaub fahren würdest und Geld und Zeit egal wären, was würdest Du machen?". Weil Urlaub ist n Wohlfühlthema und v.A. lerne ich die Dame und ihre Denke viel besser kennen, als wenn ich sie mit dem üblichen Interview ("Wie alt bist Du?" "18" "Was ist Deine Lieblingsfarbe?" "gelb") langweile. Und kann selber von meinen Urlauben und Plänen erzählen.

Du könntest als erste Praxisübung (neben den theoretischen Grundlagen für Smalltalk) versuchen, mit jeder Frau (oder nur den potentiell Interessanten) ein zwei private Sätze zu wechseln. Also z.B. der Dame an der Kasse, der Sekretärin Eurer Schule/Uni, Deiner Stilberaterin beim Klamottenkauf, ... Ganz unverbindlich aber trotzdem was Persönliches, was eigentlich nicht in die Gechäftsbeziehung reinpasst. N bisschen so wie die Bankberater das im Termin tun. Da geht es drum, dass Du die Angst vor den Damen verlierst.

Ansonsten kann ich ne theoretische Grundlage sehr empfehlen, ob das jetzt Smalltalkkurse sind oder Flirtratgeber (ich werde demnächst mal in "Flirten für Dummies" reinschauen, ist mir neulich in der Bib aufgefallen, aber ich hatte keine Zeit mehr). Wichtig ist nur, dass Du das sofort in der Praxis einübst. Immer nur n Kapitel oder ne Technik und dann raus und anwenden. Ist n bisschen wie Mathe - das reine Verstehen bringt Dir in Klausur gar nix, wenn Du nicht n paar Aufgaben gerechnet hast...

1
34
@SchafundWolf1

...ganz vergessen: ich hab mich mal mit Storytelling beschäftigt. Weißt schon, semantische Dichte, emotionaler Mehrwert, präzise Sprache mit Konnotationen, gute Betonung, usw.. Wie n guter Geschichtenerzähler. Das kommt wahnsinnig gut, v.A., weil man seine Sprache immer dabei hat (nicht so wie die Gitarre) und weil das nicht mehr Viele können...

1

Hallo, ich bin selber 18 Jahre alt und war früher sehr schüchtern. Aus eigenen Erfahrungen, kann man seine Schüchternheit nur überwinden, wenn man aus seiner Komfortzone geht. Klingt vielleicht für dich gerade nicht hilfreich, aber du musst dir immer denken, was ist das schlimmste was jetzt in dieser Situation passieren kann? Dann ist mir meistens selber aufgefallen, dass absolut nichts schlimmes passieren kann. So würde ich um einiges Selbstbewusster. Feiern gehen hat mir auch geholfen, selbstsicherer zu sein, wenn das andere Geschlecht in der Nähe ist. Ich wünsche dir viel Erfolg und denk immer daran, auch du wirst irgendwann jemanden finden, der dich genau mit dieser Art mag, also mach dir keinen Stress und gehe die Sache locker an, denn so klappt es am besten.

Lg Anna

9

Danke für die Antwort :)

0

Meinen ersten Kuss und Freund hatte ich auch erst mit 18 fast 19. Beim Feiern gibt es Gelegenheit sich bisschen anzutrinken (wenn es ohne eine kleine Hilfe Alkohol nicht geht für den ersten Schritt) und Mal Mädchen anzuquatschen. Oder auf ein Saft/Wasser einladen (am besten alkoholfrei einladen oder was leichtes wie Bier). Kommt meiner Meinung nach besser an.

Versuch es einfach Mal.

9

Ich bin halt nicht so oft auf Partys und auch wenn ich angetrunken bin, wüsste ich immer noch nicht wie ich das anstellen soll. Aber klar, rausgehen muss ich natürlich um überhaupt irgendwen kennenlernen zu können.

0

Warum klappt es komischerweise nicht mit mir ..?

Ich bin 18 Jahre alt, absolviere momentan mein Fachabitur in Informatik und auf meiner Schule sind ca. 5 Mädchen, die aber auf keinen Fall meinen Vorstellungen treffen an einer festen Freundin. Schon lange schweben Gedanken in meinem Kopf, ob das mit einem Partner noch was werden kann. Weder eine Freundin noch einen Kuss habe ich bis jetzt gehabt, dennoch einige Mädchen kennengelernt, bei denen es aber irgendwie nie geklappt hat. Ich habe denen IMMER gezeigt mit Körperkontakt, sonstige Gestigen, das ich es ernst meine und ich charmant bin und meine Persönlichkeit einfach gezeigt. Dennoch bin ich (natürlich) immer nur der gute Freund von neben an. Ich weiss einfach wirklich nicht, ob ich der falsche Mensch für eine Beziehung bin..

Dennoch lerne ich viele Menschen kennen, erlebe das dies. Einfach keine Spur von jemanden, der von mir etwas haben will. Ich bin nicht dumm oder sage den Mädchen das ich jetzt eine Beziehung suche, ganz im Gegenteil mittlerweile habe ich mich mehr oder weniger damit abgefunden. Ich finde mit 18 noch nicht einmal ein Kuss gehabt zu haben nicht schlimm, aber die Vorstellung einfach keinen zu finden und in der Zukunft immer weiter alleine zu bleiben, da beängste ich mich schon mit langem. Dating-Apps, Partys, Gruppen-Saufen, alles schon oft erlebt, aber nie einem Mädchen begegnet, das mal wirklich was von mir will und irgendwann Gefühle für ich hat. Bis jetzt war es so, ich habe Gefühle für sie, aber für mich? Nicht die kleinste Spur.. Und ich habe schon sehr viele in meinem Leben kennengelernt, finde ich. Ich sehe die größten asozialen, die immer eine Freundin haben, lange zusammen sind und halt eine Beziehung führen, normal wie ich mir sie wünsche. Ist das denn zu viel verlangt? Ich pflege mich, kümmer mich um die Schule (1er Kanidat in Informatik, ist einfach & logisch für mich.. ), bin wirklich reif die letzten Jahre geworden (auch was das Denken an eine Beziehung angeht, also Vorstellungen usw.) Aber irgendwie will es nicht. Ich habe mit meiner Mutter gesprochen, sie hat mir Mut gemacht das wird schon (paar Monate her), aber trotzdem denke ich einfach das es nie passieren wird .. Es darf doch echt nicht wahr sein, das man viele Mädchen kennenlernt, und einfach nichts bekommt. Ich war immer ich und alles aber oh man.................

Mein Bauchgefühl, sagt mir wirklich das es einfach nichts mehr wird und ich damit leben muss, kann sowas sein? Wer Bilder von mir sehen will gerne auf instagram mir einfach folgen : hakaan72

:/

...zur Frage

Vergangenheit der Freundin vergessen?

Und zwar bin ich mit meiner freudnin offiziell seit Anfang April zusammen haben uns aber Mitte Januar kennengelernt. Haben auch gleich was gehabt darauf hin hat sie mich ende Januar gefragt ob sie die einzige ist und ich hab mit offenen karten gespielt und ihr gezeigt dass sie wirklich die einzige ist. Andersrum meinte sie ja ich wär der einzige was nicht stimmte Mitte Februar hat sie einen jungen aus ihrem Freundeskreis Nackt Bilder geschickt und zwar mehrere und waren auf einem Geburtstag ende Februar auch alleine draußen und angeblich hat er nur geraucht. Ich hab des nie gewusst ich wusste nur dass sie mit dem mal in der Vergangenheit rumgemacht hat und ich sagte das war nicht n der zeit wo wir uns kannten also Vergangenes ist Vergangenes. Sie hat mit dem Freundeskreis immer was gemacht und ich hab nie was gesagt, weil ich meiner Freundin nichts verbieten will eines Tages durch Zufall Mitte Juli hat der junge wieder gesnappt und ich hab das Handy ihr gegeben, dass sie ihm antwortet. Dann war sie kurz duschen und er hat wieder gesnappt und auf snapchat kann man ja den chatverlauf sehen, dann hab ich durch Zufall hochgescrollt und gesehen dann sie ihm diese Bilder geschickt hat mitte Februar. Also in der zeit wo wir uns schon seit einem Monat kannten daraufhin hab ich Schluss gemacht und sie hat geweint dass es ihr leid tut ich hab schluss gemacht weil wenn ich gewusst hätte dass sie parallel jungen so was schickt und mit mir was hat ich keine Gefühle für sie entwickelt hätte und ich die Sache sofort beendet hätte. Ihre Mom hat mir am nächsten tag geschrieben dass ich ihrer Tochter verzeihen soll ich hab mich dann mit ihr ausgesprochen aber ich vertraue ihr halt nicht mehr. In dem Freundeskreis hat der junge mit 3 Mädels was gehabt eingeschlossen meiner Freundin also drei Freundinnen ein junge und die machen öfters alle zusammen was. Ich bekomme des nicht aus dem Kopf, so sehr ich es auch versuche. ich hab auch mal mit Frauen rumgemacht aber nicht in der zeit wo ich sie kannte oder die noch in meinem Freundeskreis sind alle Frauen die was von mir wollten hab ich den kontakt abgebrochen und ich war immer sehr diskret also keiner kann ihr jemals sagen dein freund hat mit der und der rumgemacht aber andersrum ist es das Gegenteil. Der junge hat mal den Chat von einem Mädchen mit der er rumgemacht hat gefälscht und es ihrem damaligen freund gesagt. Ich bin ein sehr direkter Mensch und er kommt auch zu dem Geburtstag meiner Freundin. ich bin echt verzweifelt ich liebe sie ja aber des kommt mir nicht aus dem Kopf des schlimme ist er ist im Freundeskreis von ihr wenn es irgendjemand war wär mir des egal und könnte es vergessen könnt ihr mir helfen was ich tun soll ? ich war noch nie so verzweifelt

danke im voraus

...zur Frage

Wie oft schreibt man sich, wenn man sich gerade kennengelernt hat (Junge und Mädchen)?

Also, ich (17) habe am Wochenende, genauer am Freitag, ein Mädchen (16) kennengelernt. Sie hatte Geburtstag und mich hat ein Freund dahin eingeladen. Wir hatten alle ne Menge Spaß und ich hab mit ihr auch viel geredet und paar Trinkspiele gespielt. Am Ende hab ich dann noch ihre Nummer bekommen und dann musste ich nach Hause. Dumm wie ich bin war ich aber etwas betrunken und hab dann erst zu Hause gemerkt, dass ich ziemlich interessiert an ihr bin. Ich hab also ne Nacht drüber geschlafen und habe sie am nächsten Tag angeschrieben. Habe mich erstmal bedankt, dass ich zum Geburtstag kommen durfte und so weiter. Wir hatten ne kleine, nette Unterhaltung und haben die nächste Unterhaltung 2 Tage danach gehabt. Ich habe dann einfach ein paar Sachen zu ihren Hobbies gefragt, was man halt so fragt.

Jetzt will ich wissen ob das normal ist, dass man Mädchen immer zuerst anschreiben muss. Ja, diese Frage wurde schon zu oft gestellt und Frauen wollen immer angeschrieben werden bla bla. Aber ist das nicht etwas komisch, dass sie wirklich nie von alleine schreibt? Wenn wir dann schrieben, dann stellt sie mir ja auch Rückfragen und hat glaube ich auch Freude daran zu Chatten. Aber da muss doch auch Mal etwas von ihr kommen, oder?

Es ist wie gesagt nur ein paar Tage her, als ich sie kennen gelernt habe. Und ich hatte wegen der Schule noch keine Zeit mich so mit ihr mal zu treffen. Btw, ich bin in der 12 und sie in der 11 der selben Schule. Aber wenn ich jetzt auf plötzlich so zu ihr hingehe, dann ist das doch zu offensichtlich, dann weiß sie ja direkt, dass ich was von ihr will. Es ist ja besser nicht gleich die Katze aus dem Sack zu lassen, oder denke ich da falsch.

Zur Frage zurück: Ist das nun normal, dass man sich nach den ersten paar Tagen nicht viel oder nicht oft schreibt? Kommt das noch? Muss ich mich dafür mit ihr treffen?

Bitte helft mir...ich glaube ich benehme mich hier wie der größte Idiot und ihr lacht alle über mich xD aber ich glaube, dass ich verliebt bin und weiß echt nicht was ich tun soll. Und vielleicht könnt ihr mir ein paar Tips geben, was ich machen kann, um den Kontakt zu ihr weiterbestehen zu lassen.

...zur Frage

ich habe sie so verletzt, was tun?

Hey Leute ... Ich hoffe echt, dass ihr mir helfen könnt! Ich habe ein Mädchen kennengelernt, das noch nie ein Freund hatte. (Sie 20, ich 21) Ich habe schon sehr lange ihre Nähe gesucht und versucht Kontakt aufzunehmen, aber sie hat es immer wieder abgelehnt. Ihre Freundin sagte mir, dass sie nicht mit Jungs zutun haben will. Ich habe es trotzdem nicht aufgegeben, aber eines Tages war es mir auch wieder egal und ich habe aufgegeben. Zwei Jahre später habe ich sie in der Schule immer wieder beobachtet und das Gefühl gehabt, dass es ihr nicht so gut ging. Ich bin auf sie zugegangen, sie angesprochen. Wir haben gesprochen und ich habe geschafft ihre Nummer zu bekommen. Wir haben jeden Tag geschrieben und ich war oft bei ihr. Wir haben uns normalerweise auf eine Freundschaft geeinigt, doch ich habe immer wieder versucht ihr nah zu kommen. Sie hat es immer wieder abgelehnt, aber irgendwann hat sie es doch zugelassen. Es hat mich schon gewundert Joa. Ich könnte sie umarmen, sie auf Händen tragen, ihr auf die Wange und Stirn küssen. Sie war immer glücklich und ich war auch der erste junge , die sie vertrauen könnte. Ich habe zwar nichts für sie empfunden, aber ich habe ihre Nähe genossen. Irgendwann wollte ich mit ihr nichts mehr zutun haben, weil ich ihre Freundin kennenlernen wollte. Sie war sehr wütend, hat mir ständig vorgeworfen, dass ich sie ausgenutzt habe. Ich habe sie extrem beleidigt, so sind wir getrennte Wege gegangen. Mehrere Monate später, kam sie auf mich zu und wollte Frieden schließen. Ich wollte wieder Kontakt mit ihr, aber erst mal war sie sehr unsicher, da sie mir gesagt hat, dass sie mich geliebt hat. Ihre beste Freundin meinte zu mir, dass sie sehr gelitten hat, als ich sie im Stich gelassen hab. Ich hatte ihr versprochen, ihr nicht nochmal wehzutun. So hab ich mit ihr abgemacht, dass wir nur befreundet sind. Sie hat mir verziehen. Eigentlich will ich keine Beziehung, denn ich will nur meinen Spaß. Ich weiß, ein ars* bin ich. Das Problem ist, ich fühle mich zu ihr hingezogen, aber bin nicht verliebt in sie. Ich habe sie oft geküsst und ihr nur Hoffnungen gegeben. Sie hat oft gefragt, wie es so weiter gehen soll. Meine Aussage dann " ja ich habe noch keine Gefühle, aber ich will es für dich haben" eigentlich wollte ich noch keine Beziehung. Joa. Es hat mir Spaß gemacht, sie eifersüchtig zu machen. Wenn wir uns getroffen haben, habe ich häufig gesagt " so ein geiler Ar hat das eine Mädchen da vorne. Ich werde sie klären" Sie war still und hat gelächelt, aber denke es war kein richtiges Lächeln. Hm. Dann kam ein Anruf von mein Kumpel und er hat mich gefragt ob etwas läuft zwischen uns. Ich habe vor ihr gesagt "Ne. Sie ist nur ne Freundin. Aus uns wird nie was." Gestern habe ich sie gesehen, sie hat nur geweint. Ihre beste Freundin sagt, dass sie mich noch liebt. Findet ihr, dass ich sie sehr verletzt habe oder überreagiert sie? Anderseits glaube ich, dass ich sie sehr verletzt habe... Was tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?