Hast Du sie denn in einem Porsche eingebaut oder in einem inkompatiblem Gerät, dessen CAN-Bus sie ablehnt?

...zur Antwort

Wer hat meinen Knoppers gegessen?

Wir haben in der Küche einen Schrank in dem immer Zeug zum naschen ist und ich habe da heute mal als Experiment eine Packung Knoppers rein gestellt mit einem post-it auf dem steht ''Finger weg''.
Man sollte dazu sagen, dass da neben noch 3 Knoppers für die Allgemeinschaft lagen.
Nach nur wenigen Stunden ist mir aufgefallen, dass sich doch tatsächlich jemand die Mühe gemacht hat meine Packung Knoppers raus zu nehmen und vorsichtig den letzten Knoppers von dem Kleber gelöst hat und sich dann einfach damit davon gemacht hat.
Mein Problem ist nun, dass niemand seine Tat gestehen will.
Es gibt 3 Leute die als Täter infrage kommen.
1. M/14 mein kleiner Bruder: unberechenbar aber ich glaube nicht, dass er es mir danach nicht sagen würde denn ich bin halt auch nur 2 Jahre älter als er.
2. W/12 meine kleine Schwester: Sie ist nicht die Art von Mensch die unbedingt dauerhaft Knoppers essen würde.
Abgesehen davon ist der Schrank etwas höher an der Wand angebracht und ich glaube nicht, dass Sie in dem Zeitraum überhaupt ihr Zimmer verlassen hat.
3. W/27 die Verlobte meines Vaters: Sie isst immer sehr gesund und würde niemals etwas nehmen, bei dem Sie weiß, dass es jemand anderem gehört.
Ich habe mit ihr aber eine Wette abschließen wollen, wie lange es denn brauche bis jemand einen meiner Knoppers isst aber sie fand das albern und meinte ich solle die dann doch gleich mit in mein Zimmer nehmen und daher besteht, in meinen Augen, ja doch die Möglichkeit, dass Sie einen genommen hat um mir ein Lehre zu erteilen.
Meine Frage ist nun, wer ihr denn glaubt, dass es war.

...zur Frage

Die Zukünftige Deines Vaters hat Deinen kleinen Bruder angestiftet, es zu nehmen und es Deiner kleinen Schwester zum Essen zu geben natürlich. Das ist doch offensichtlich. Oder Du schlafwandelst. Oder Du hast Ratten. Oder es war eine komplizierte Verschwörung, die Aliens und Chemtrails beinhaltet. Oder es gab ein ganz kleines schwarzes Loch, das kurz in der Nähe des Knoppers entstanden ist. Aber Am Ende gibt es sowieso irgendeine Wendung, mit der Du nicht gerechnet hast und es war alles anders.

...zur Antwort

Wenn ihr im Tierheim helfen geht, braucht ihr nicht mal auf Euren Geburtstag warten! Und dann ist jeder Tag wie Geburtstag! Ist das nicht toll?

...zur Antwort

Mir ist nicht ganz klar, was Du mit "wir haben erst angefangen" meinst und was der Kontext ist... Arbeitest Du in einer KITA oder so? Eigentlich würde ich mir unter "Planung" mehr vorstellen, als nur "irgendwas mit dem Thema Tiere machen".... Würde ein "Plan" nicht bedeuten, dass man sich ein Ziel setzt und dann Methoden zurechtlegt, das Ziel zu erreichen? Ein Ziel könnte zum Beispiel sein, den Kindern etwas bestimmtes beizubringen, also zum Beispiel warum es sowas wie "nutzlose" Tiere nicht gibt, weil alles in der Natur zusammenhängt oder warum welchen Einfluss der Mensch mit seinen Aktivitäten auf die Tierwelt hat oder auch "einfach nur", was man für Tiere im eigenen Garten tun kann oder so.. Und wenn Du also ein "Lernziel" hast, dann kannst Du Dir dafür passende Maßnahmen überlegen, wie Spiele, Ausflüge, Filme, Bilder-malen oder auch mal ein Tier mitbringen oder so...

...zur Antwort

He, versuch, Dir rational klarzumachen, dass Dir gar nichts passieren kann! Gerade wenn das Praktikum nur einen Tag geht, können die doch gar nichts Großartiges von Dir erwarten! Wenn Du da krankgeschrieben nicht hingehst, ist das eigentlich schon das schlimmste, was eintreten kann, nämlich dass Du nichts davon hast.

...zur Antwort

Ist immer noch besser als die Hose und die Schuhe 😅

...zur Antwort

Tu einfach mal so, also ob hinten nur Nullen stehen und dann denkst Du Dir die bei beiden Zahlen in gleicher Größenordnung weg. Das ist für ein erstes Überschlagen sinnvoll. Du bekommst hier auf die Weise dann 80 durch 2 (4 Stellen weggedacht). Du kannst dann prüfen, ob die bis dahin weggedachten Stellena mit dem gleichen teiler passen. Also hier 80/2 = 40 und dann: passt 80 auch 40 mal in 3200 (he, ja dass passt genau). Fertig.

...zur Antwort

wirklich Öl?? Oder redest Du von Benzin?

Wenn das Öl alle ist und Du fährst weiter, ist er direkt kaputt.

...zur Antwort

Ja, es gibt einen Sog, wenn ein (großes) Schiff (schnell) sinkt. Allerdings spielt das im Nordatlantik so gut wie keine Rolle. Wenn Du da nicht in Minuten aus dem Wasser bist, bist Du sowieso erfroren.

Wenn Du auf einem kleinen Boot untergehst gilt daher: solange wie möglich an Bord bleiben und wenn Du von bord musst und keine Rettungsinsel hast, so warm anziehen, wie es nur geht. Dass Du mit viel Kleidung keine Schwimmbewegungen machen kannst, ist egal. Die helfen sowieso nicht und kühlen Dich nur zusätzlich aus.

...zur Antwort

In den Büchern wird das bessser ausgeführt. Du musst drei Dinge bedenken:
a) die "Kirche" vom hohen Spatz hat die kleinen Leute auf ihrer Seite, so dass praktisch jederzeit jemand meuchelnd aus dem Schatten springen kann und gegen so eine "Partisanenarmee" ist eine reguläre Truppe relativ hilflos, weil nicht klar ist, gegen wen man eigentlicgh kämpft (zumal das ja die eigene Bevölkerung ist) und
b) die haben eben Geiseln. Bei einem direkten Angriff musst Du damit rechnen, dass die umkommen.
c) Viele der handelnden Personen sind ja wirklich gläubig und können daher nicht einfach so mal eben die Kirche angreifen.

...zur Antwort
  • Geschichte (vor allem den jahrhundertelangen Kampf um Unabhängigkeit gegen England)
  • Whiskey (Herstellung, Typen)
  • Dudelsack (der kam nach Schottland übrigens mit den römischen Legionen, die ihn aus Ägypten mitbrachten)
...zur Antwort

Ich würde erstmal den Ablaufschlauch vorsichtig schütteln, um zu kontrollieren, dass der Schlüssel da nicht schon/noch drinsteckt. Normalerweise läuft der ja in einem Bogen und es kann sein, dass sich dort, wo er am tiefsten ist, schwere Dinge absetzen.

Wenn er da nicht drinsteckt kannst Du mal versuchen, ob Du vorsichtig das Gummi abziehen kannst, dass vorne die Trommel abdichtet. Wenn Dir das gelingt, kannst Du dann unter die Trommel mit einer Taschenlampe leuchten und falls der Schlüssel da liegt, ihn mit einem Magneten an einem Stock oder einfach mit einem aufgebogenen Kleiderbügel oder so greifen.

...zur Antwort

Ich würde da (in der Personalabteilung) einfach mal anrufen und freundlich fragen. Wenn die "nein" sagen, hinterläßt Du keine "Spur", die irgendwer in den falschen Hals bekommen kann und im Zweifel kannst Du am Telefon auch besser erklären, wie und was Du Dir vorstellst und warum Du das machen möchtest. Wirkt auf jeden Fall freundlicher, als eine schriftliche Anfrage, die man leicht als "erst mal sehen, ob ihr für mich überhaupt gut genug seid" (miss)verstehen kann.

...zur Antwort