Sie will keine Konfrontation und ist feige?

Situation:

Ich und mein Freund haben ein Paarfotoshooting (es war eine Visagistin, 1 bearbeites Foto auf einer DVD und einem großen Poster inkludiert) gekauft. Das Fotoshooting hätte insgesamt 200 Euro gekostet, und es hat 60 Euro bei einem Coupon-Anbieter gekostet.
Beim Fotoshooting selbst hat alles gepasst. Danach sind wir mit einer Bildbearbeiterin in einen Raum gesessen und wir haben uns alle Fotos angeschaut. Diese Frau hat gemeint, dass es was kosten würde, wenn wir noch weitere Fotos haben wollen würden. Nachdem mir fast alle Fotos gefallen hat, hat ich gemeint, dass ich an allen Fotos Interesse hätte.

Nachdem die Frau dann gesagt hast, dass sie 600 Euro dafür haben möchte, habe ich mich sofort davon distanziert und gemeint, dass es zu teuer war. Sie ist dann mit dem Preis immer wieder runtergegangen, aber es war dennoch zu teuer.

Sie hat jedenfalls nicht locker gelassen und wollte darauf bestehen, dass wir ihr zumindest etwas abkaufen. Sie hat sich darüber aufgeregt, wie dreist wir doch sind und hat Druck gemacht, indem sie gesagt hat, dass sie das Gesamtgespräch mit ihrer Videoüberwachungskamera gefilmt hat und somit Beweise für einen gültigen Kaufvertrag hätte. Am Ende haben wir mit vielen Diskusionen nichts bezahlt und nur 1 Foto bekommen. Für mich war das voll die Psychopathin...

Im Nachhinein ist mir klar geworden, dass sie mir noch eine andere Leistung schuldet, die sie nicht erbracht hat. Nachdem ich mich beim Coupon-Anbieter über Sie aufgeregt hat, hat sie gemeint, dass ich diese Leistung gerne von ihr abholen kann. Nachdem ich ihr auch gesagt habe, dass sie alle Videoaufnahmen löschen soll und sicherheitshalber mein Anwalt mitkommt, will sie mir das aufeinmal per Post zuschicken lassen und sich keine Zeit nehmen.

Wie würdet ihr das beurteilen?

Anwalt, Streit
4 Antworten
Abzocke durch Fotografin?

Folgende Situation:

Ich und mein Freund haben ein Paarfotoshooting (es war eine Visagistin, 1 bearbeites Foto auf einer DVD und einem großen Poster inkludiert) gekauft. Das Fotoshooting hätte insgesamt 200 Euro gekostet und wir haben es um 40 Euro erworben.

Beim Fotoshooting selbst hat alles gepasst. Danach sind wir mit einer Bildbearbeiterin in einen Raum gesessen und wir haben uns alle Fotos angeschaut. Diese Frau hat gemeint, dass es was kosten würde, wenn wir noch weitere Fotos haben wollen würden. Nachdem mir fast alle Fotos gefallen hat, hat ich gemeint, dass ich gerne alle haben wollen würde.
Nachdem die Frau dann gesagt hast, dass sie 600 Euro dafür haben möchte, habe ich mich sofort davon distanziert und gemeint, dass es zu teuer war. Sie ist dann mit dem Preis immer wieder runtergegangen, aber es war dennoch zu teuer.

Sie hat jedenfalls nicht locker gelassen und wollte darauf bestehen, dass wir ihr zumindest etwas zahlen und ihr noch Geld für den ganzen zeitlichen Aufwand zahlen sollen. Sie hat sich darüber aufgeregt, wie dreist wir doch sind und hat Druck gemacht. Am Ende haben wir mit vielen Diskusionen nichts bezahlt und nur 1 Foto bekommen. Es ist klar, dass ein mündlicher Kaufvertrag bindet ist, aber sie hat uns nicht den Gesamtpreis für alle Fotos gesagt. Für mich war das voll die Psychopathin...

Ist das normal, dass solche Fotografen mit Manipulation und Druck ausüben, Leute abzocken wollen? Warum haben sie sowas nötig, andere Leute so unter Druck zu setzen?

Foto, Abzockerei
10 Antworten