Weihnachtsfrage: Zu welchem Zeitpunkt den Weihnachtsbaum aufstellen?

...komplette Frage anzeigen

27 Antworten

Wie der Name schon sagt: WEIHNACHTSBAUM - nicht Vorweihnachtsbaum! Der Weihnachtsbaum wird zur Weihnachtszeit aufgestellt. Die Weihnachtszeit ist von Heilig Abend (24.12.) bis Mariä Lichtmess (02.02.).

Für die Vorweihnachtszeit gibt es den Brauch des Adventskranzes. Dieser schmückt die Wohnungen, Kirchen und gelegentlich öffentliche Plätze vom 1. Advent bis Heilig Abend.

Eigentlich ist es aber (wie so häufig) Geschmackssache - meiner ist es nicht. Und ich möchte auch nicht im Spätsommer schon Schoko-Nikoläuse in den Geschäften sehen...

Je nach Lage schmücken wir am 23. nachmittags oder am 24. vormittags. Der Baum bleibt raditionell bis 3 Heilig könig stehen. Mit Ostern überteibst du wahrscheinlich. Manche lassen ihn bis Lichtmess stehen. SChon in der Adventszeit einen Baum aufzustellen finde ich persönlich nicht so schön. Denn der Baum ist ein Weihnachtssymbol. und man sollte warten können bis es so weit ist.

ich kenne es unterschiedlich, bei meinen Eltern wird er auch am Nachmittag von Heilig Abend aufgestellt, macht vielleicht auch Sinn mit kleinen Kindern, denn dann bringt das Christkind den Baum und das Strahlen des Weihnachtsabends, die lassen den dann bis manchmal 2.2. Lichtmess stehen (religiöses Ende der Weihnachtszeit, wie in der Kirche), die haben den aber in einem kühlen Raum der nicht jeden Tag genutzt wird!

ohne Kinder würde ich den Baum schon vielleicht am 4. Advent aufstellen und auch bis Silvester oder HeiligDreikönig lassen und dann schon abräumen, denn er nadelt und man kann ihn nicht mehr sehen und ich habe z.B. gar nicht so viel Platz in meiner Wohnung um den so lange stehen lassen zu wollen.

Hab meine bisherigen Bäume immer ca. um den 20. herum gekauft, kühl stehen lassen - und das allerschönste war dann am 24. nach dem Frühstück das Schmücken! Habe sie auch immer ganz lange stehen lassen, meistens bis in den Februar hinein. Warum? Weil ich Weihnachten und die ganze Dekoration so sehr mag! Das Entsorgen war bisher kein wirkliches Problem für mich, viele meiner Freunde heizen mit Holz, die nehmen einen trockenen Baum gern ;)

Aber es stimmt schon: zum Lichtmesstag "gehört" er eigentlich abgebaut, aber mir wars schon immer recht egal, wenn andere Leute bestimmen, was sich gehört! Ist ja meine Wohnung und meine Deko, gelle? ;)

  • Geht man von der Symbolik aus, dann wird manches klarer. Der Weihnachtsbaum, auch Christbaum genannt, ist ein Symbol für Christus und dessen Geburt in der Heiligen Nacht vom 24.- 25.12.

  • Deshalb steht der Weihnachtsbaum sinnvollerweise in der Weihnachtszeit. Diese beginnt am Heiligabend, als am Vorabend von Weihnachten und endet am Sonntag nach dem Dreikönigstag (6.1.), nach altem Brauch auch erst zu Mariä Lichtmess. Spätestens dann ist die Weihnachtszeit vorüber.

  • In die Zeit vor Weihnachten gehört der Adventskranz.

  • Mehr Infos hier: http://www.religioeses-brauchtum.de/winter/weihnachten_1.html

  1. ist ok wie lange ... war früher (Tannen) vom Genadle (Nadelabfall) abhängig heute sind es öfter fichten ... also, das problem ist meist gelöst spätestens am 6.1 sollte er wieder weg, der prachtbaum (so ist es brauch bei uns Deutschen). Dann reichts auch.... Meine Freunde entsorgen das Glitzerkunstwerk auch schon zu Silvester oder am 1.1. aber, es ist die wohnung deiner eltern... also können sie entscheiden.

Ich stell meinen immer schon Mitte Dezember auf und lass in bis Anfang Januar stehen.

Bei uns zu Hause steht der Weihnachtsbaum immer von 23.12. bis 06.01 ! Weil da dann die Sternsinger immer kommen und dann das letzte Mal dran gesungen wird! Regulär sollten alle Weihnachtsbäume spätestens an Maria Lichtmess verschwunden sein!

Was üblich ist, kann ich dir nicht sagen. Aber wir besorgen den Baum ca. am 3. Advent. Dann steht er bis zum 23.12. draußen. An diesem Tag wird er reingehohlt und eingestielt. Schmücken ist am 24.12. morgens dran. Sein Ende naht am Tag, bevor die Stadt die Weihnachtsbäume einsammelt!

Spätestens zu Mariä Lichtmess muss die Weihnachtsdeko wegsein! Das ist im Februar (guhgel hilft), also Ostern ist zu lang!

Am 23.12. aufstellen ist normal, aber die Deko kann ab dem 16.12. stehen. Vor dem 1. Advent sollte man übrigens nicht schmücken, das machen die Geschäfte umsatzbedingt ja ganz gerne früher!

aimbot 07.12.2010, 14:40

PS: bis heilige drei Könige (6. Januar) darf das ruhig stehen, denn es ist noch Weihnachtszeit. Also Silvester wäre zu früh! Genauer gesagt ist die Weihnachtszeit bis zum Sonntag nach dem 6.1. - Taufe des Herrn.

Ab dem 16.12. beginnt die zweite Phase des Advents.

0

Ich persönlich habe garkeinen Weihnachtsbaum... Der meiner Eltern wird so am 21-22 aufgestellt. Und dann irgendwann mitte Januar entsorgt.

sSsak2oo7sSs 07.12.2010, 00:15

Warum keinen eigenen xD?? Ist doch sonst keine richtige Weihnacht ^^

0

Bis Ostern? :D Da können sie ihn ja gleich für's nächste Jahr stehen lassen.

happiness 07.12.2010, 00:16

ob der überhaupt noch nadeln dran hat bis ostern? ^^

0

Ich bin Niederländerin und möchte selbst nie einen Weihnachtsbaum, aber man kann in schon während der ganzen Advenzzeit haben und dann stehen lassen bis Dreikönige am 6.Januar

Wir kaufen den Weihnachtsbaum in der letzten Woche vor Weihnachten. Am Morgen des 24.12. kommt er ins Wohnzimmer und wird festlich geschmückt. Wenn es dann dunkel wird, werden die Kerzen angezündet. Nach dem 06.Januar - Heilige drei Könige - wird er abgeschmückt und entsorgt.

Da wir nen paar Tage nach Weihnachten schon an die Ostsee (Silvester!!!!!!!!) fahren, kaufen wir den Weihnachtsbaum schon ca. ne Woche vorher. Für 5 Tage oder so lohnt es sich nämlich nicht, 30 Euro auszugeben........

Wir stellen ihn am 4. Advent auf und Anfang Januar fliegt er raus.

Am 23. 12. aufstellen und nach dem 6. Januar entsorgen.

na ja mein dad und ich kaufen unseren baum auch frühestens am 21 und stellen ihn am 24 auf und schmücken da auch. am 6 januar (wegen mir auch meist ne woche später ;-)) wird dann alles abgeschmückt und der baum aufn kompost gehauen!

MAcht jeder so wie er will. Wir stellten unseren am ersten Advent auf.

Vor Weihnachten hat ein Baum meiner Meinung nach (auch traditionell) nix verloren, aber das soll jeder halten, wie er will.

Unserer steht vom 24. bis irgendwann in den Feber rein, je nachdem, wie lang er sich hält.

Was möchtest Du wissen?