Ein Weihnachtsbaum ein **Muß**?

71 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persl. habe seit einigen Jahren keinen Baum mehr im Haus. Obwohl ich genügend Platz habe. Ich möchte dem Baum lieber sein Leben lassen.

Im Garten habe ich eine große Fichte stehen. Diese wird mit Lichterschmuck behangen und das war es dann auch. Ich habe auch keinen "grünen" Adventskranz. Sondern einen aus Metall. Weihnachtsdeko ist allgemein wenig im Haus, obwohl ich Kinder habe.

Weihnachten ist für mich nicht der Baum im Haus. Sondern einfach Zeit für mich, Zeit für Familie und Zeit für Freunde zu haben.

Habt ihr das Brot (Adventskranz) doch aufgegessen ?

LG HP

4
@Ostseemuschel

Macht auch nicht jeder -- Kommt der Baum nicht in die Sube--begibt man sich direkt dort hin -- und kann das auch die nächsten Jahre wiederholen. LG HP

4

Ganz tolle Antwort! Dahin bin ich auch auf dem Weg! Ich träume ja immernoch davon, dass die Menschen sich in den orten zusammen finden und einen großen Baum zum Weihnachtsbaum machen, der dann von allen besungen, betanzt und vor allem: bewundert wird...

9

Sage allen recht herzlichen Dank für die netten Antworten und da mir die Entscheidung sehr schwer fällt die HA auszuzeichnen, lasse ich mich davon leiten, die Antwort mit den meisten DH zu küren.

Dir also stellvertrend für die netten Anregungen auch dafür die HA.

3
@amdros

Vielen Dank! Eine schöne Weihnachtszeit mit vielen stillen Momenten. LG

4
@Ostseemuschel

Das wünsch ich dir auch..und einen Gruß ..über dich.. an den Weihnachtsmarkt rüberreich :-))

2

Bei mir gibt es schon seit etwa 10 Jahren keinen Weihnachtsbaum mehr. Jedenfalls nicht im Haus. Und vor dem Haus auch nur ein ganz schlichtes baumähnliches Gebilde aus Tannen- und Koniferenzweigen mit ein paar Tannenzapfen und Deko-, keine Christbaumkugeln, dran.

Fazit bzw. meine Meinung Weihnachtsbaum ist kein muß.

Gemütlich geht auch mit Gesteck oder Zweigen in einer Vase.

Macht auch nicht ganz soviel Aufwand beim Entsorgen.

Danke..da stimmt ich dir unumwunden zu.

4

Deine Wohnung, deine Deko. Was geht es andere Leute an, ob ihr einen Weihnachtsbaum habt oder nicht? Wenn ihr einen wollt - kauft ihn euch. Wenn ihr keinen wollt - dann nicht. Ich würde mir da gar nicht so viele Gedanken machen.

Ein "muss" ist ein Weihnachtsbaum ganz sicher nicht. Ihr könnt auch Ostereier veteilen, wenn euch das Freude bereitet ;)

Sicher..meine Wohnung meine Deko..kann doch aber auch recht interessant sein..wie andere Menschen es empfinden..oder!?!? Beeinflussen lasse ich mich deswegen nicht..ganz sicher nicht und war auch nicht der Sinn meiner Frage!!

4
@amdros

Dann lautet meine Meinung dazu: nein, sicher kein Muss. Ein "Muss" ist etwas Notwendiges und so empfinde ich einen Weihnachtsbaum nicht. Er ist Luxus, Deko und damit auf jeden Fall in der freien Entscheidung der Bewohner :)

2

Zum Glück kann und darf das jeder halten, wie er kann und mag :) Wir haben auch schon ohne Baum und jegliche Deko tolle Weihnachten gefeiert.

Es kommt auf Dich an: sind diese äußerlichen Dinge wie Weihnachtsbaum sehr wichtig für Dich oder ist es eher der "Geist der Weihnacht"? Wenn Dir der Baum wichtig ist, dann hol Dir einen ganz kleinen, der braucht auch nicht mehr Platz als ein Gesteck - wenn nicht, dann kannst Du es lassen, ohne dann traurig dazusitzen.

Ich hab je nach dem noch nicht mal wirklich Weihnachtsdeko... Naja, vielleicht bekomme ich in den nächsten Wochen noch Lust drauf.

Es kommt halt schon drauf an wie man das Fest feiert. Wäre ich hier und hätte Gäste an Heiligabend, dann würde ich wohl schon ein kleines Bäumchen aufstellen.

Aber Weihnachten besteht nicht aus geschmückten Nadelbäumen. Sondern Jesus ist als Licht zu uns in die Dunkelheit gekommen. Das ist Weihnachten.

Was möchtest Du wissen?