Was würde passieren die Arabischen Länder Israel angegriffen?

11 Antworten

Hatten wir doch schon, weisst du das nicht?
Sämtliche arabischen Staaten haben Israel überfallen und sich eine blutige Nase geholt. Nach dem Sieg Israels war der Staat 20% größer. Aber Eroberungen kennen Muslime ja, da hat der Islam blutige Erfahrungen gemacht.

Ausserdem:
Die NATO MUSS nicht eingreifen. Ob sie eingreift, das entscheidet sie für jeden betreffenden Fall.

Bild zum Beitrag

 - (Islam, Krieg, Judentum)

Was die NATO "darf" und was nicht entscheidet die NATO, bzw. deren Mitglieder, ganz alleine. Wenn sich alle einig sind, "darf" die NATO auch für Israel in den Krieg ziehen.


Inkognito-Nutzer   29.05.2024, 18:07

Also dürfte auch Russland gegen die Israelische Regierung kämpfen? Sprich jeder muss am ende noch selbst entscheiden?

0
HolgieXX  29.05.2024, 18:08
@Inkognito-Fragesteller

Klar entscheidet das jedes Land und jeder Verbund von Ländern für sich selbst. Man wägt Vor- und Nachteile miteinander ab und wenn man glaubt die Vorteile überwiegen, dann macht man es.

Russland könnte theoretisch gegen Israel in den Krieg ziehen. Stellt sich die Frage mit was denn?

1
Inkognito-Nutzer   29.05.2024, 18:09
@HolgieXX

War nur als Beispiel genommen. Okay verstehe das Prinzip. Dürfen Nato Länder auch aktiv von sich aus ein Land angreifen, welches nicht in der Nato ist?

0
HolgieXX  29.05.2024, 18:13
@Inkognito-Fragesteller

Ein Land angreifen darf eigentlich niemand. Weder NATO Mitglied noch nicht-NATO Mitglied. Das Völkerrecht ist hier ziemlich eindeutig, auch wenn es die eine oder andere Hintertür offen lässt. Bestes Beispiel wäre hier die Verhinderung eines Genozids wie am Beispiel des ehemaligen Jugoslawiens gezeigt wurde.

0

Sie würden sich wie immer, eine blutige Nase holen. Und sollte es mal richtig eng werden, würde die eine oder andere arabische Hauptstadt zur nuklearen Wüste.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Politikwissenschaftler

Moin,

das gab es schon teilweise. Israel hat gewonnen durch die Lieferung westlicher Waffen. Da es inzwischen viele Arabische Länder geschafft haben mit Israel zu leben und Verträge mit Israel zu vereinbaren, wird das so schnell nicht passieren.

Einige "Ausgestoßene" gibt es aber immer noch und die halten die Gefahr für Israel für Konstant hoch. Israel ist leider auch nicht der Friedensbote und provoziert mit radikalen Maßnahmen!

Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Skywalker17  30.05.2024, 12:28

Ich denke eher, wenn sie nicht bei jedem Angriff Stärke zeigen würden, hätten sie nicht überlebt.

Alles andere legen die Araber und Iraner als Schwäche aus.

2

Auf staatlicher Ebene gibt es keine übergeordnete Ordnungsmacht, d. h. am Ende macht jeder, was er für richtig hält. Es gibt zwar ein international anerkanntes Völkerrecht, aber wer stark genug ist missachtet das eben. Gegen kleinere Staaten lässt sich das Völkerrecht noch einigermaßen durchsetzen, gegen Russland oder die USA oder gegen Chhina ist das nicht immer möglich.

In dem von Dir konstruierten Fall würde der Westen die gut trainierte, israelische Armee wohl massiv mit Waffen und Material unterstützen.