Moin,

Achtung Satire!

  • Wähle Rot bis in den Tod!
  • Wähle lieber gleich braun, den kannst du Vertraun
  • Wähle die schwarzen, dann bekommst du auch Warzen

Vergiss die Blauen, die Versprechen viel und würden wenig machen! Sie wollen nur Macht und schüren Angst vor anderen Menschen! Lösungen haben sie aber wenig bis keine!

Grüße

...zur Antwort

Moin,

In Indien und Myanmar hat man als Muslim stärkere Probleme. In den Ländern des nahen Ostens solltest du jeweils zum "richtigen Islam" gehören. Israel nimmt dabei noch eine Sonderrolle ein. Besonders Myanmar ist nicht als Heimat für Muslime zu empfehlen! ... Die meisten Christlich geprägten Länder sind tolerant gegenüber allen anderen Religionen. Extremismus wird dort aber natürlich verachtet! ...

Grüße

...zur Antwort

Moin,

es gibt immer Bedingungen.

  • Du musst geboren worden sein ..
  • Du musst ein Mensch sein
  • Du musst Deutscher sein
  • Du darfst noch nicht verstorben sein

Auch Bedingungen wie:

  • Du musst in Deutschland bzw. der EU wohnen
  • Du musst ein Konto haben
  • Du musst deine Identität nachweisen können

könnte ich mir vorstellen ...

Äh ~ 80 Mio. ?

Grüße

...zur Antwort

Moin,

Markus Lanz ist für mich in seiner Talkshow einer der Schlechtesten Moderatoren.

Ich hatte eine Talkshow von Ihm gesehen. (Zum Thema Tod von Loriot) ...

Diese war furchtbar, weil das unbedingt mit einem Thema "Wasser mit dem Gesicht von Jürgen Fliegen drauf" gemischt werden musste und Fliege nicht zu Wort kam. Hohn und Spott kann ich mir selbst denken, das muss ich nicht im Fernsehen von Öffentlichen Personen hören ... (Lanz hat dort als Moderator nicht reagiert und das alles entgleiten lassen!)

Grüße

...zur Antwort

Moin,

wie soll das funktionieren ? Die Trägheit der Generatoren kann man in gespeicherte Energie umrechnen. Ein einzelner Wechselrichter hat keinen Speicher. Es gibt aber einzelne Speicher. Alles Zusammen ist aber nicht Grundlastfähig. Ich sehe dieses Modell (was du beschreibst) als veraltet an. Modern wäre, große Erzeugungsanlage miteinander übers Internet zu vernetzten und damit die Frequenz zu regeln. ...

Grüße

...zur Antwort

Moin,

das muss jeder selbst beurteilen. Natürlich kannst du in allen großen Städten, wo es so etwas gibt die Stadt auch auf anderen Wegen erkunden. Aber die dazugehörigen aufbereiteten Infos sind wichtig um zu entscheiden, was du dir näher anschauen möchtest. ...

Grüße

...zur Antwort
Großbritannien unter Keir Starmer: Wie wird es sich jetzt wohl entwickeln?

|

Letzte Woche blieb der nun zu Großbritanniens Premierminister gewählte Starmer hartnäckig und erklärte, er schließe einen Wiedereintritt in den europäischen Binnenmarkt zu seinen Lebzeiten aus:

"Ich habe ganz klar gesagt, dass ich weder der EU, dem Binnenmarkt oder der Zollunion beitreten noch zur Freizügigkeit zurückkehren werde."

Und das zu einer Zeit, in der die Denkfabrik "UK in a Changing Europe" zu dem Schluss kommt, dass die bestehenden Pläne der Labour-Partei zur Verbesserung unserer Handelsbeziehungen mit Europa "minimale" Auswirkungen auf die Reduzierung der enormen und steigenden Kosten des Brexit haben werden. Und dieselbe Denkfabrik kommt zu dem Schluss, dass 78% - ich wiederhole, 78% - der Labour-Wähler für eine Rückkehr in die EU stimmen würden!

Im Manifest von Labour verpflichtet sich die Partei, unnötige Handelshemmnisse abzubauen. Wenn es jemals ein unnötiges Handelshemmnis gab, dann ist es sicherlich unser Ausschluss aus der Europäischen Union.

Das oben Gesagte ist als konstruktive Kritik gedacht. Ich bewundere Starmer und schließe mich gerne dem Chor an, der seine Leistung bewundert, die Labour-Partei in so kurzer Zeit wählbar gemacht zu haben. Diese Abfolge schrecklicher konservativer Regierungen schrie förmlich nach ihrer Abrechnung.

Aber Starmer muss in Sachen EU die Kurve kriegen. Nicht zu seinen Lebzeiten?

1988 sagte Bundeskanzler Helmut Kohl, er rechne nicht mit der deutschen Wiedervereinigung zu seinen Lebzeiten. Zwei Jahre später war Deutschland wiedervereinigt.

Quelle: https://www.theguardian.com/business/article/2024/jul/07/keir-starmer-ruled-out-rejoining-the-eu-now-he-must-think-again

...zum Beitrag

Moin,

Starmer ist jetzt nicht unheimlich beliebt. Nur die Konservativen sind extrem unbeliebt, weil viele merken, das das alles leere Versprechen waren und sich die Menschen in GB einschränken müssen. Dafür haben sie Sunak verbrannt. Der konnte für die ganze Schose nicht viel. ...

Als kleinere Oppositionspartei hätte ich angekündigt, den Brexit rückgängig machen zu wollen! ...

Grüße

...zur Antwort

Moin,

Ja natürlich!

Jeder Pohl braucht einen Gegenpol um sich einzunorden ;) Diktaturen schaffen diesen ab und verlieren so die Verbindung zu ihrer Unterstützungsgruppe (manchmal auch als Wähler bezeichnet!)

Grüße

...zur Antwort

Moin,

du kannst auch ohne Anwalt alles machen. Aber Alles hat seine Grenzen ... Die Frage ist eigentlich. "Was ist alles ?"

Mit einem Anwalt kannst du:

  • Andere dezent beleidigen
  • Schneller als erlaubt fahren
  • Die Gartenpflanzen des Nachbarn schneiden
  • ....

Ein Anwalt kann dich nicht vor einer Strafe generell schützen:

  • Bei Schwerer Körperverletzung
  • Mord
  • Vergewaltigung
  • Schwerer Steuerhinterziehung
  • Menschenhandel/Zwangsprostitution
  • uvm.

Grüße

...zur Antwort

Moin,

  1. Freiheit
  2. Selbstverwirklichung
  3. Ruhe
  4. Eigenständigkeit/Unabhängigkeit
  5. keine Kontrolle mehr
  6. Kein Konfliktpotenzial
  7. Näher an der Arbeitsstelle Wohnen
  8. Vorteile eines anderen Wohnortes (Nähe zu ...)
  9. Nur erwünschte "Gäste" reinlassen
  10. Partys
  11. Keine Tabus der Eltern mehr beachten ... "Schuhe auf dem Flur ausziehen"
  12. Bad benutzen wenn man möchte ;)
  13. ...

Grüße

...zur Antwort

Moin,

für dich ist die Meinung deines Vermieters bzw. dein Mietvertrag ausschlaggebend. Was Verwandte denen ein Teil des Hauses gehört denken ist für dich erstmal nicht relevant! Das muss dein Vermieter mit seinem Bruder klären, dafür bist du nicht zuständig. ...

Grüße

...zur Antwort

Moin,

in einige Fälle Schützt Unwissenheit vor Strafe. Sagt Solmeke! XXL; Kurz ...

Ich weis jetzt nicht genau, auf welche Details du anspielst, aber man kann auch in Revision oder Berufung gehen. Ein paar Grundlegende Sachen sollte man schon kennen! Es kommt immer speziell auf den Einzelfall an. In manchen Fällen hat man auch Verantwortung für Sachen. z.B. als Kindergärtner für 4 Jährige Kinder. Man muss halt aufpassen, das sie nicht über die Straße laufen und durch Fahrzeuge erfasst werden oder in den Swimmingpool fallen ...

Deine Verantwortung/Wissen hängt auch mit deiner Ausbildung zusammen. Von einem Kinderpädagogen kann man so etwas erwarten, von einem 80 Jährigen Metallschlosser nicht! ....

Genauso sollte ein Kranfahrer wissen, wie seine Last ordentlich gesichert ist und niemanden auf den Kopf fällt, aber ein Kindergärtner nicht!

(Und ein Geschichtslehrer sollte halt so ein paar einprägsame Sätze aus der Geschichte kennen und die Folgen davon ...)

Grüße

...zur Antwort