Was passt zu Kartoffelpuffer ( Plinse )?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hab letzt Sojageschnetzeltes zu serviert (in Gemüsebrühe un Koriander, Thymian un Curry vorgeweicht) fertiggemacht mit Zwiebeln un Tomate, paar Pilze rein, schön scharf gewürzt und mit Sojasahne un Orangen-Balsamico (setz ich selbs an) abgerundet - das kannst auch "Gullasch" nennen un schmeckt völlig prima.

Andere Variante - gibt diese bittere englische Orangenkomfitüre - die is auch hipp zu Kartüffelüpuffer!

Un bist büschen durchgeknallt nimmst Peanutbutter!! Schmääääckt!!!

bittere englische Orangenkomfitüre

Gibt es die bei Edeka oder im Supermarkt ?
Und was hälst Du von Schmand ?
Wie kann man Schmand verfeinern ?

0
@Vivi2010

In den größeren E Centern bekommst Du sie sicherlich.

Schmand kannst Du gut mit Kräutern herzhaft verfeinern.

0
@schurke

Sojageschnetzeltes schmeckt mir als Nicht-Vegetarierin sogar richtig gut. Mache ich öfter mal für meine Tochter und esse dann mit. (Leider mag sie keine Kartoffelpuffer.)

0
@Vivi2010

engl. orangenkonf. ist echt mega geil^^ ich lieb die ,mal abgesehen davon das die engländer ja nicht gerade ,die besten kulinarischen ergüsse haben^^

0
@timbuktu78

Danke, danke, danke !
Ich denke ich hab morgen einiges zum Ausprobieren ;-)

0
@Vivi2010

also die gibts in sone buntgeblümten Dosen in Kaufland. Die kannst sogar auch mit Schmand zusammenrühren, denn isses gefälliger - (aber nich mehr vegan)... ;o)) ;o))

0
@Humpelschtilz

ach un in Düsseldorf essen die Reibekuchen mit ne Vollkornbutterstulle und Apfelmus alles drei zusammen. Das schmecht auch prima!!

0
@Humpelschtilz

Wir wohnen zwar nicht im Rheinland, aber mein Mann muss auch immer ne Schnitte Brot dabei essen (allerdings ohne Vollkorn). Ich esse liebe einen Reibekuchen mehr anstatt Brot. :-)

0
@Lilly2643

Huhuu, Lilly, next machen wir ma allesamt GF- Reibekuchen - mir läuft so schon die Spugggää........

;o))

0
@Humpelschtilz

Bin dabei. ;-)

Ich glaube, die stelle ich jetzt für Samstag auf den Speiseplan, wenn mein GG wieder da ist. Der freut sich.

0

@ Humpelschtilz

Ach wie gut das niemand weiß,

dass ich Sojagschnetzlt heiß

zu die Puffkartoffel geb‘

und dieses dann noch unterheb‘

und dazu von Konfitür

die Orangen unterrühr,

so ist sogar im Sommerloch

der Magen voll, wenn ich was koch

0
@DrDralle

Gedicht & Fotos - beides da

Grus zurück mit big HURRA

.... Bordellkartüffeln ess mer nicht

dis is der Haken an'n Gedicht ;o)) ;o))

0
@Humpelschtilz

Mein Weibchen klagte grad vor Tagen

Kasi, ich hab Unbehagen

Auf´s Schwänzle kriegst du eine druff

Gehst du wieder in´n Kartoffelpuff!

0
@xxxKASIxxx

gröööööööööööhl...... ebent erst gefunden.....tränenabwisch

aber WO die Dich auch überall hinhaut.... NU versteh ich ja erst Deine PN mit'e Frage ob dis eine Wort haben dürfst...... hahahahaha....... kannst Dir AUCH noch dis Geschenk von meine liebe Cindy nehmen wo mir LINK reingepostet hat in meine Antwort an Ladykiller. Das pic kannst denn bestimmt auch gleich verbrauchen........ hahahahahahahahahahahaha

0

Nur mal so zur Info: Kartoffelpuffer werden aus geriebenen Kartoffeln, Zwiebel und Eiern hergestellt. Plinsen werden zwar auch in der Pfanne gebacken wie Kartoffelpuffer, bestehen aber aus Hefeteig, vorzugsweise mit einem Buchweizenmehlanteil, aber deutsch auch aus purem Weizenmehl.

Richtig: Klassiker süß ist Apfelmus oder auch Blaubeerkompott und herzhaft Räucherlachs mit Sahnemeerrettich oder auch Schmand oder Saurer Sahne, ggf. auch mit Kaviar (echtem oder auch Forellenkaviar). Lecker schmecken sie aber auch mit gebackenem Ziegenkäse, mit rohem geraspelten Gemüse und ebenfalls Schmand oder Saurer Sahne, wie wäre es mit Zaziki? oder auch Kräuterquark?, es soll auch Menschen geben, die dazu grobe Leberwurst essen (brr! aber Geschmecker sind eben verschieden). Restpuffer werden kalt als Brotbelag gegessen. Auch als Beilage zu einem bayerischen Wurstsalat habe ich sie schon gesehen. Da sie eigentlich sehr neutral im Geschmack sind, sind die Möglichkeiten sehr vielfältig. Experimentiere einfach mal ein bisschen, dann kommen dir sicher noch mehr Ideen.

Ganz fein kannst du sie herausputzen, wenn du die Kartoffeln grober raffelst, sie in einem Tuch vorsichtig ausdrückst und so pur in der Pfanne knusprig brätst. Dann kann man sie als Unterlage für allerlei Fingerfoodideen verwenden. Da ist der gute alte Kartoffelpuffer dann kaum wiederzuerkennen.

Gebratene Blutwurst sollte beim Metzger erfragt werden ob sie sich eignet. Die wirst im Darm in Scheiben geschnitten und gebraten. Ob Du dann noch ein Kompott dazu reichst ist natürlich Geschmackssache. Zu Blutwurst passt ja dann auch Senf, Meerrettich.

Was möchtest Du wissen?