Manchmal darf man nicht länger darüber nachdenken, was man denn aus "Kohle" noch machen könnte. Da hilft nur ein schneller Entschluss und ab in den Müll. Das nächste Mal besser aufpassen.

Altes Sprichwort: Aus Schaden wird man klug!

...zur Antwort

Wenn kein Tortenbehälter vorhanden ist, kannst du sie auch gut zusammen in Alufolie einwickeln und kühl stellen.

...zur Antwort

Seit ich vor vielen, vielen Jahren 13 kg abgenommen habe,  um mein Idealgewicht zu erreichen (viel Sport und eine der ersten Diäten von Brigitte) , habe ich mein Gewicht "im Griff". Damals habe ich gelernt, wie viel und was man "ungestraft" essen kann, um sein Idealgewicht zu halten. 

Dazwischen gibt es durchaus Tage, an denen ich hingebungsvoll schlemme und dabei ganz sicher auch mehr als  2.000 kcal erreiche.  Aber dann wird das schnell wieder "zurecht gerückt" durch diszipliniertes essen und/oder ein längeres Stickwalking im nahen Wald, Aquajogging und 750 - 1000 m flottes schwimmen mit wechselnden Stilen. Auch mein ständiger Kampf gegen die Wild-/Unkräuter in meinem Garten und Rasenmähen ist sicher hilfreich. Ein Tag mit 2.000 kcal - und auch durchaus mehr! -  führt nicht zwingend zu bleibendem Übergewicht. Aufnahme und Verbrauch müssen insgesamt über längeren Zeitraum im richtigen Verhältnis stehen. Das kann man lernen.

...zur Antwort
12/Jünger

Bei mir Zuhause wurde schon immer gesund gekocht, so dass ich bereits mit gesunder Küche aufgewachsen bin. Wir hatten einen Kleingarten, in dem neben verschiedenen Obstsorten auch Gemüse angebaut wurde. Der Ertrag wurde natürlich  in der Küche verwertet.

Meine Großmutter - die überwiegend bei uns gekocht hat - hatte schon als junge Frau eine entsprechende Ausbildung bekommen und viele Jahre mit Mann und Kind bei einem ledigen Arzt gewohnt und für diesen gekocht und den Haushalt geführt. Da wurde auch ich früh mit in die Küche genommen und "durfte helfen".

Nach meiner Heirat war ich da gut "vorbereitet", habe allerdings die Küche dann nach und nach den modernen Ernährungsrichtlinien angepasst und auch internationale Gerichte "eingebaut".

...zur Antwort

Für das nächste Mal: Vielleicht hast du zu viel Teig in das Waffeleisen gefüllt?

Mein Waffeleisen zeigt an, wenn der "Backprozess" beendet ist. Vielleicht noch einmal Gebrauchsanweisung lesen??

...zur Antwort

Eine präzisere Antwort könnte man geben, wenn Vwuwvww eine Infot geben würde, wie die restliche Zusammensetzung des Teiges ist - Mengen!! So sind alle Angaben reine Vermutungen.

...zur Antwort

Dein BMI (Bodymaßindex) liegt aktuell noch im Normalbereich. Allerdings: In 1 Monat 12 kg abzunehmen, ist keinesfalls "normal".

Du solltest sowohl dein Essverhalten (1 Mahlzeit am Tag ist nicht o.k.) überdenken, wie auch dein "Kiffen", denn das ist absolut nicht "normal". Ja, und es kann (wird) deinen Appetit beeinflussen.

Ich bin sicher, dass du meinen Rat jetzt eigentlich nicht hören willst, aber ich rate dir trotzdem:

Such ganz dringend eine Drogenberatungsstelle auf, damit du sowohl dein Drogenproblem wie auch dein Essverhalten in den Griff bekommst. Noch sind deine Chancen gut, ohne bleibende Schäden davonzukommen aber die Chancen sinken mit jedem Tag, an dem du so weitermachst wie bisher.

...zur Antwort

Ich habe mein Ceranfeld seit - ich kann es selbst fast nicht glauben - bereits seit über 40 Jahren. Gut, es ist nicht mehr 100%ig makellos, aber solche Flecken - auch noch von unten - hat es nicht. Ich glaube, ich würde dem Hersteller mal obiges Foto zusenden und ihm auch die zugehörige Frage stellen. Selbst Hand anlegen UNTER der Platte würde ich erst einmal nicht. Könnte dann auch ggf. eine Frage der Garantie sein, wenn man das Feld selbst geöffnet hat.

...zur Antwort

Das ist der Grund, warum ich im Kofferraum meines Autos immer eine kleine Kühltasche mitführe .......

...zur Antwort

"Wir leben in einem freien Land" ..... will sagen: Wenn du meinst, Rama Culiness statt Butter verwenden zu wollen, wird dich niemand daran hindern. Aber ein wirklich hochwertiges Gebäck (??) wirst du auf diese Weise nicht produzieren.

Versuch: Mach das Rezept einmal wie angegeben mit Butter und parallel dazu eins mit  Rama. Wenn deine Geschmacksnerven nicht bereits völlig hinüber sind, wirst du den Unterschied schmecken und in Zukunft keine Zweifel mehr haben, was du verwenden willst.

...zur Antwort

Ich hatte vor vielen Jahren eine Histaminintoleranz, aufgetreten peinlicher Weise erstmals  nach einem wunderbaren Essen im Restaurant: Rinderfilet und ein herrlicher aber schwerer  Rotwein. Durch fluchtartiges Verlassen des Lokals und "Übergabe" über eine Kaimauer ins Meer konnte ich damals das Schlimmste verhindern. Dass die Histaminaufnahme die Ursache dafür war, habe ich dann durch Zufall selbst herausgefunden.

Inzwischen - viele, viele, viele Jahre später - bin ich die Intoleranz wieder los, sie ist einfach verschwunden, wie sie damals auch gekommen war.

Info hier:

https://utopia.de/ratgeber/histaminintoleranz-symptome-und-nahrungsmittel-alternativen-liste/

...zur Antwort

Vielleicht schaust du einmal hier:

https://www.google.de/search?source=hp&ei=nygjXfe1C47GwQKawJGYCQ&q=s%C3%BCsse+rezepte+f%C3%BCr+brotbackautomat&oq=S%C3%BC%C3%9Fe+Rezepte+f%C3%BCr+den+Brotbackautomaten&gs_l=psy-ab.1.0.0i22i30.1963.10347..13061...0.0..0.108.3122.34j4......0....1..gws-wiz.....0..0i131j0j33i22i29i30.uSWsMaInK2g

Und die dort vorgeschlagenen Bücher sind vielleicht auch interessant?

...zur Antwort