In den USA häufen sich bisher unbekannte Lungenerkrankungen. Ihre Gemeinsamkeit: Alle hatten zuvor E-Zigaretten benutzt. Nun gab es den ersten Toten. Meinung?

"Samstag, 24.08.2019  

Nach der Häufung dubioser Lungenerkrankungen in Folge der Benutzung von E-Zigaretten gibt es in den USA nun den ersten Todesfall. Ein Erwachsener aus dem US-Bundesstaat Illinois war gestorben, nachdem er eine E-Zigarette benutzt habe und mit "einer schweren, ungeklärten Atemwegserkrankung ins Krankenhaus eingeliefert worden war", teilte das zuständige Gesundheitsministerium mit. Nähere Angaben zu dem Toten gab es zunächst nicht.

US-Behörden prüfen derzeit 193 Fälle der Lungenkrankheit, die vermutlich mit dem Konsum von E-Zigaretten in Verbindung steht - etwa doppelt so viele wie noch vor einer Woche. Ob jedoch die E-Zigaretten an sich eine Rolle spielen könnten oder bestimmte Inhaltsstoffe, die mitinhaliert werden, ist unklar.

Zwar hätten alle Betroffenen E-Zigarette geraucht, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC (Center for Disease Control and Prevention) mit. Trotzdem habe man bislang kein bestimmtes Produkt ausfindig machen können, das mit allen Erkrankungen in Verbindung steht. Es gibt viele verschiedene E-Zigaretten und Tausende sogenannte Liquids - also Flüssigkeiten, die verdampft werden.

[...]"

https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/e-zigaretten-in-den-usa-erster-todesfall-durch-mysterioese-lungenkrankheit-a-1283478.html

Tod, Krankheit, E-Zigarette, Gesundheit und Medizin, Liquid, Lunge, lungenerkrankung, Dampfen
19 Antworten