Was ist besser DSL/VDSL/Glasfaser oder Kabel Internet (Wenn im besten Fall bei allen die Höchstgeschwindigkeit Angeboten wird)?

...komplette Frage anzeigen DSL Telekom  - (Computer, PC, Internet) Kabel Internet Netcolonge - (Computer, PC, Internet) Telekom  - (Computer, PC, Internet) Unitymedia  - (Computer, PC, Internet) Unitymedia  - (Computer, PC, Internet) Unitymedia  - (Computer, PC, Internet) Netcologne  - (Computer, PC, Internet) Telekom  - (Computer, PC, Internet)

6 Antworten

Hi PST1000,

von der Technik her ist Glasfaser natürlich auf Platz 1.

Zu Pingzeiten kann man vorab nur schwer eine Aussage treffen, dass hängt ja auch von den Anwendungen ab, die man so nutzt.

Also wie Dontknow0815 schon schrieb, wird VDSL 50/100 sicher ausreichen. Die Entscheidung kannst nur du für dich persönlich treffen, da du am besten weißt, wofür du das Netz so brauchst.

Was nutzt du denn aktuell für eine Leitung?

Viele Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde wie folgt "ranken".

  1. Glasfaser
  2. VDSL
  3. Kabel
  4. DSL

Kabel mag mit "werbewirksameren" Datenraten beworben werden, allerdings gebe ich zu bedenken, dass das Breitbandkabel von der Kopfstation zu den Haushalten ein gemeinsam genutztes Medium ist, wodurch sich die zur Verfügung stehende Datenrate auf die Nutzer aufteilt, ähnlich wie sie es auch bei den Nutzern einer Basisstation im Mobilfunknetz tut.

Bei DSL, VDSL und Glasfaser hingegen besteht tatsächlich eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen Deinem Internetanschluss und der Vermittlungsstelle. Hier bekommst du Deine eigene Glasfaser oder Deine eigene Kupferdoppelader bereitgestellt, die in Deinem Haus beginnt und an der Vermittlungsstelle endet. Erst ab der Vermittlungsstelle gehen die Daten aller Nutzer dann gemeinsam auf ein (Glasfaser-)Kabel zum Backbone. Allerdings ist diese Verbindung auch sehr leistungsfähig, sodass sie nur selten zum Engpass wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Wenn bei dir ftth von der Telekom anliegt, also Glasfaser bis in die Wohnung, sind 200 MBit/s derzeit möglich. Natürlich sind da schon viel höhere Geschwindigkeiten drüber möglich die noch nicht für den freien Markt zugänglich sind. Begrenz ist die Geschwindigkeit über Glasfaser derzeit nur durch die Komponenten die am Ende hängen.

Für deinen privaten Gebrauch, ich gehe davon aus dass du keine Server Hostest oder irgendwelchen abnormalen Sachen machst, reichen auch 50 MBit/s. Schaue darüber Fernsehen, spiele online, lade ab und zu auch größere Dateien runter und schaue auf youtube Videos. Mir persönlich reicht das dafür.

Solltest du noch Fragen haben kannst du sie gern stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Dontknow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, PST1000 meint VDSL statt Glasfaser

1. Platz (für mich) Kabelnetz (bis zu 400 Mbit/s= / in Zukunft deutlich mehr und schon sehr gut ausgebaut) (VodafoneKabel, Unitymedia und Telecolumbus)

2. Platz Glasfaser: (bis zu 200 Mbit/s / in Zukunft deutlich mehr), doch der ausbau sschreitet nur sehr langsam vorran.) (Für Privatkunden aktuell nur Telekom)

3. Platz VDSL (bis zu 100 Mbit/s) Telekom, 1&1, Vodafone und fast alle anderen 

4. Platz DSL (bis zu 16 Mbit/s) geht bei allen, die auch VDSL anbieten

Allles was langsamer als DSL ist, kannst du sowieso vergessen.

Gruß

Ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ist jetzt deine frage, wenn du schonfast selbst beantwortest. Glasfaserkabel ist das beste. und wie kommst du das überhaupt er glasfaser nur 100mbits möglich sind? 100mbits sind ausreichend, 200 optimal für privat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlyre
21.07.2016, 21:39

Wofür brauchst du denn 200k?

1

Glasfaser ist deutlich schneller als alles andere.

1und1 bietet glaube jetzt als erstes Unternehmen 1 Gigabit Leitungen an.

Über die Arbeit habe ich schon lange Zugriff auf mehrere Gigabit über Glasfaser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Valentin17203
06.02.2017, 22:11

nur für pivatunrernehemen

1
Kommentar von MrMiles
08.02.2017, 15:56

Dann melde dich einfach ein Gewerbe an - kostet 18€ und kann jeder machen.

1

Was möchtest Du wissen?