Hallo FliegerFriedi,

wann hast du denn das letzte mal die Statistik für die mobilen Daten zurückgesetzt? Das kann ja auch schon ewig her sein, dass du dein Smartphone mal als HotSpot zur Verfügung gestellt hast.

Viele Grüße

Rebekka H.

...zur Antwort

Hallo Tarniabur,

wenn deine E-Mail-Adresse mit dem Anschluss bei 1&1 verknüpft war, vermute ich, dass dieses mit der Kündigung weggefallen ist.

Ob das aber wirklich der Fall ist, oder man da vielleicht noch etwas retten kann, kann dir nur 1&1 mitteilen.

Völlig unabhängig davon, finde ich es toll, dass du dich für uns entschieden hast. Danke für dein Vertrauen :)

Viele Grüße

Rebekka H.

...zur Antwort

Hallo Milan533,

du wirst den Internetanbieter gewechselt haben, welcher dir deinen Internetzugang bis zur Anschlussdose zur Verfügung stellt. Du verteilst das Internet dann mit dem Router bei dir zu Hause. Das kannst du per LAN-Kabel (immer die beste Variante, gerade beim Zocken) oder per WLAN machen.
WLAN ist da leider sehr störanfällig. Wände, viele elektrische Geräte, Rohre/Leitungen und andere Störquellen können das Signal stark abschwächen oder zu fehlerhaften Übermittlungen führen.

Hast du einmal geschaut, welche Geschwindigkeit bei dir am Router ankommt? Hast du es testweise einmal mit einem festen LAN-Kabel probiert, um den Fehler einzugrenzen?

Bist du bei uns Kunde? Dann könnte ich evtl. noch Tipps geben, wenn Du mir sagst, welchen Router & Anschluss du nutzt.

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo Benny723,

es kommt ganz darauf an, welche Geschwindigkeit von welchem Anbieter bei dir verfügbar ist.

Prüfen kannst du das auf der jeweiligen Seite des Anbieters. Hier hast du von Anyboy665871 bereits den richtigen Link zu unserer Seite erhalten. Vielen Dank dafür :)

Viele Grüße

Rebekka H.

...zur Antwort

Hallo Steverino7275,

zu unseren APLs und Verteilerkästen hat auch nur unser Außendienst Zugriff. Dritten ist der Zugriff untersagt.
Wenn im Zuge einer Entstörung oder Bereitstellung eines Anschlusses, der bei einem unserer Mitbewerber über unserer Infrastruktur läuft, auf unsere Infrastruktur zugegriffen werden muss, muss besagter Mitbewerber mit unserem Außendienst einen Termin vereinbaren. Unsere Mitbewerber haben spezielle Kommunikationskanäle, um dafür an uns heranzutreten.

Viele Grüße
Jonas Bl.

...zur Antwort
Lan-Verbindung am PC langsamer als angegeben (vodafone)?

Moin!

Ich bin seit kurzem umgezogen und habe mir von vodafone eine 250k-Leitung geholt über Kabel (sollte ca. 30mb/s sein). Das Problem dabei ist, dass ich an meinem PC gerade einmal ca. 100k empfange (ca. 10mb/s), trotz Lan-Verbindung. Die Lan-Verbindung ist allerdings über folgende Adapter eigerichtet:

https://www.amazon.de/TP-Link-TL-PA4010P-s-Ethernet-Port-energiesparend-kompatibel/dp/B00ADW9R22/ref=asc_df_B00ADW9R22/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=309249012463&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=12125711423117724928&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9043496&hvtargid=pla-563122557801&psc=1&mcid=3fda935df7073eefa7535ea53a15c5b5&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=61583786775&hvpone=&hvptwo=&hvadid=309249012463&hvpos=&hvnetw=g&hvrand=12125711423117724928&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9043496&hvtargid=pla-563122557801

Diese übertragen das Lan also über die Steckdose, sind auch für bis zu 1000 mbit/s ausgelegt.

An meinem Handy und Laptop über Wlan bekomme ich aber über 250k rein, weshalb es nicht am Router liegen kann.

Lan-Ports wurden ebenfalls schon gewechselt, daran sollte es also auch nicht liegen. Auch der Netzwerkadapter benötigt kein Treiberupdate oder sonstiges... Ein Wlan-Adapter habe ich ebenfalls schon angeschlossen, allerdings kommt auch hier nur etwas unter 100k an. Somit muss es eigentlich am PC liegen.

Ich habe mal ein paar Bilder hinzugefügt, die das verdeutlichen.

Geschwindigkeitsmessung

Fritz-Box-Angaben, der Router gibt anscheinend über 250k über die Lan-Verbindung aus.

Meine PC-Daten sind folgende, falls diese notwendig sind:

Machine MSI - MS-7A70

Operating System Microsoft Windows 10 Home (64-bit) 

Memory 16 GB

Processor Intel(R) Core(TM) i5-7600 CPU @ 3.50GHz

Motherboard MSI - B250M PRO-VDH (MS-7A70)

Video Cards NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB

Monitors ASUS VW220, S22D300

Hard Disk TOSHIBA DT01ACA100 (1,0 TB)

Network Card Realtek PCIe GbE Family Controller

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Vielen Dank im Voraus!

Beste Grüße

Moritz

...zur Frage

Hey ritzy1010,

du hast hier schon viele (richtige) Einschätzungen zu der Lage bei dir vor Ort bekommen.

Wenn das Gerät nicht mehr als 100 MBit/s schafft, dann passt das ja mit dem, was du gemessen hast.

Ja, DLAN oder Repeater sind nicht die optimalste Lösung. Da kommt halt nichts an die direkte LAN-Verbindung zum Router ran, aber das ist halt auch nicht immer möglich. Wenn es mit DLAN Probleme gibt, dann kann man schauen, ob es an einer anderen Steckdose besser läuft. Auch sollte man darauf achten, dass man den DLAN Adapter nicht in eine Mehrfachsteckdose steckt. Wie die anderen auch schon schrieben, sind solche Geschichten recht störanfällig, weil sich natürlich noch weitere Elektrogeräte im Haushalt befinden, die da schön mitschwingen und funken.

Ob das Problem an deinem PC direkt liegt, kann ich dir nicht sagen. Das kannst du nur herausfinden, wenn du direkt den PC mit dem Router verbindest.

Du kannst natürlich noch mal alles aus dem Netzwerk schmeißen und dann mal schauen, wie einzelne Geräte sich im WLAN verhalten. Auch kannst du deine Frequenzbänder unterschiedlich benennen und deine Geräte auf den verschiedenen Bändern einwählen und testen. Den WLAN-Kanal würde ich auch mal umstellen. Wenn dieser z.B. auf Automatisch steht, kann es vorkommen, dass immer ein voller Kanal genommen wird.

Ich hoffe, dass die Tipps dir etwas weiterhelfen.

Bei weiteren Fragen, gerne melden.

Liebe Grüße

Isabelle N.

...zur Antwort

Hallo Gutefrage2324,

schön, dass du dich für einen Anschluss von uns entschieden hast.

Wenn wir dir die Bereitstellung des Internetanschlusses bereits für den 20.02.2024 bestätigt haben, dann wird das so passen. Du kannst ihn nur nicht direkt zum Start nutzen.

Viele Grüße

Marco P.

...zur Antwort

Hallo MauroMau,

wichtig ist, welche Werte bei dir physikalisch im Router ankommen. Du kannst im Routermenü deiner Fritzbox sehen, mit welchen Werten dein Router synchronisiert. Diese Werte sollten natürlich mit dem gebuchten Tarif bei deinem Anbieter übereinstimmen.

Sonst müsstest du einmal mit deinem Anbieter sprechen. Sind wir dein Anbieter?

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo Sven3141,

um eine eSIM nutzen zu können, muss das jeweilige Endgerät schon eSIM unterstützen.

Wenn du also einen mobilen Router hast, der eSIM unterstützt und du auch mit deinem Tarif ein eSIM Profil bekommen kannst, geht das.

Viele Grüße

Rebekka H.

...zur Antwort

Hallo TTvTristanTV,

das Endgerät darf nicht ausgeschaltet werden. Mit diesem Hinweis wird vor dem Abschalten gewarnt.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

Viele Grüße

Natalie P.

...zur Antwort

Hallo anonymous095,

wir bieten generell unsere Hybrid-Tarife mit dem Speedport Smart 4 und unseren 5G-Empfänger an. Hierbei ist im Hintergrund immer ein Anteil über die reguläre Internetverbindung vorhanden und LTE wird zusätzlich beigesteuert. Ist dieser einmal eingerichtet, funktioniert dieser allerdings auch im Störungsfall ohne den Festnetz-Anteil.

Ergänzend gibt es die Funktion, wie von bmke2012 beschrieben oder du kannst auf einen reinen Datentarif wechseln.

Viele Grüße Natalie P.

...zur Antwort

Hallo SponsoredByKik,

grundsätzlich ist es so wie von dir beschrieben.
Es gibt jedoch meistens Aktionen, bei denen man das Gerät günstiger bekommt, es eine Zugabe gibt oder der Tarif mit einer besonderen Aktion läuft, sodass es sich mehr rechnet.

Der Tarif an und für sich wird nach den 24 Monaten automatisch so fortgeführt wie er ist, kann dann aber monatlich gekündigt oder halt angepasst werden an die eigenen Wünsche.

Solltest du Interesse an einem Vertrag bei uns haben, kannst du dich mit deinen Fragen jederzeit gerne bei mir melden: Telekom hilft Kontaktformular.

VG Marco P.

...zur Antwort

Hallo 3Kiddis,

ein paar mehr Infos wären da hilfreich.

Wie ist die MagentaTV One mit dem Router verbunden? Teste bitte einmal eine direkte Verbindung per LAN.

Sind noch weitere Geräte im Heimnetz?

Mit der Beschreibung Kreuz mit einem geschlossenen Schloss kann ich leider nichts anfangen. Was mir dazu einfällt, ist das Stichwort Benutzer-Pin. Ist es vielleicht das, was da abgefragt wird? Hilfreich wäre, wenn du da noch ein Bild nachreichen kannst.

Viele Grüße

Jutta T.

...zur Antwort

Hallo Kokolo250,

wir bitten immer darum, dass der Router am Bereitstellungstag vor 8 Uhr angeschlossen wird.

Dann kann der Außendienst nach der Freischaltung eine qualifizierte Abschlussprüfung vornehmen.

Und dann wäre es natürlich gut, dass der APL zugänglich ist, falls dieser z.B. in einem sonst abgeschlossenen Technikraum installiert ist. Da kann ggf. die Hausverwaltung weiterhelfen.

Viele Grüße

Jutta T.

...zur Antwort

Moin ArminJ19732023,

ich kann zwar nur von uns sprechen, aber eine Rufnummernänderung ist kostenpflichtig möglich.

Ich vermute, bei deinem jetzigen Anbieter wird es ähnlich sein. :)

Viele Grüße

Isabelle N.

...zur Antwort